Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Optimisten haben gar keine Ahnung von den freudigen Überraschungen, die Pessimisten erleben.  (Peter Bamm)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
27. Juli 2017, 14:31:59
Erweiterte Suche  
News: Optimisten haben gar keine Ahnung von den freudigen Überraschungen, die Pessimisten erleben.  (Peter Bamm)

Neuigkeiten:

|27|4|Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr Maß zu halten. (Friedrich Nietzsche)

Herbst pur 2017 - Programmpunkte
Seiten: 1 ... 24 25 [26] 27 28 ... 49   nach unten

Autor Thema: Farne - filigrane Vielfalt (IV)  (Gelesen 20207 mal)

Mümmel

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 187
Re: Farne - filigrane Vielfalt (IV)
« Antwort #375 am: 17. April 2017, 21:28:30 »

Ich habe den Farnen mal Abdeckungen aus Laub verpasst. Bei -2 Grad sollte das hoffentlich reichen. Vielleicht gibt es ja zusätzlich noch eine Abdeckung aus Schnee. ::)
Gespeichert

kpc

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 670
  • NRW, 190m, 7b
Re: Farne - filigrane Vielfalt (IV)
« Antwort #376 am: 18. April 2017, 09:13:46 »

Kann mir jemand von Euch etwas zu Argyrochosma nivea var. nivea sagen ?
Bisher weiß ich nur: Anden, zum Teil bis in sehr hohe Lagen, Lebensbereich vielleicht Geröllschuttfluren, also eigentlich weiß ich fast nichts.
Was ich nicht weiß: Größe, Winterhärte, Bodenverhältnisse, Standortbedingungen.
Ich könnte mir vorstellen, daß z.B. Junka mehr weiß  ;) Danke schonmal.
Gespeichert
The proof of the pudding is in the eating.

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 15725
  • Brandenburg|7a|187m
    • offene Gärten
Re: Farne - filigrane Vielfalt (IV)
« Antwort #377 am: 20. April 2017, 17:14:40 »

Hier treiben gerade immer mehr Farne recht beeindruckend aus.

Dryopteris dickinsii:

 :(
« Letzte Änderung: 20. April 2017, 18:00:08 von Hausgeist »
Gespeichert
Stauden- und Gehölzjunkie
Meine Beiträge dienen lediglich der Unterhaltung. Ein eventueller Wissenszuwachs beim Leser ist unbeabsichtigt und erfolgt ggf. rein zufällig.

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10618
  • lehm first!
Re: Farne - filigrane Vielfalt (IV)
« Antwort #378 am: 20. April 2017, 17:27:20 »

menno. :-\ :(
Gespeichert
lustgärtner und hedonist – das original seit 2007

moin

Henriette

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3944
Re: Farne - filigrane Vielfalt (IV)
« Antwort #379 am: 20. April 2017, 17:48:18 »

Ja, den muß ich mir auch noch für unser Minigärtchen holen, den Platz habe ich immer noch. Mal sehen, wo ich den jetzt noch her bekomme.
Gespeichert

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10618
  • lehm first!
Re: Farne - filigrane Vielfalt (IV)
« Antwort #380 am: 20. April 2017, 18:23:41 »

aber nimm dann einen ohne nachtfrostschaden, ohne sieht er viel besser aus! ;)
Gespeichert
lustgärtner und hedonist – das original seit 2007

moin

Waldschrat

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 6431
  • Aller-Leine-Tal, LK Celle
Re: Farne - filigrane Vielfalt (IV)
« Antwort #381 am: 20. April 2017, 19:01:47 »

Hier treiben gerade immer mehr Farne recht beeindruckend aus.

Dryopteris dickinsii:

 :(

So sieht meiner auch aus, wie auch etliche andere.  >:(

Alle Matteuccia orientalis sind Matsch.
« Letzte Änderung: 20. April 2017, 19:03:24 von Waldschrat »
Gespeichert
Gierlappen und Gemüselegastheniker

Henriette

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3944
Re: Farne - filigrane Vielfalt (IV)
« Antwort #382 am: 20. April 2017, 19:04:10 »

Eben bin ich mal ins Gärtchen gegangen -keine Frostschäden ! Aber es ist ja auch mitten zwischen den Häusern.

Die dicken Knospen der Cyps sind auch völlig o.k. Alles tiptop. Freu  :) :)
Gespeichert

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 15725
  • Brandenburg|7a|187m
    • offene Gärten
Re: Farne - filigrane Vielfalt (IV)
« Antwort #383 am: 20. April 2017, 19:04:41 »

Die Farne hat es querbeet erwischt, auch mit Abdeckung - Dryopteris (einige waren schon 30 cm hoch), Athyrium, Polystichum - nahezu alle entrollten Wedel sind geschreddert.  :P Adiantum venustum hingegen sind völlig unversehrt aus.
Gespeichert
Stauden- und Gehölzjunkie
Meine Beiträge dienen lediglich der Unterhaltung. Ein eventueller Wissenszuwachs beim Leser ist unbeabsichtigt und erfolgt ggf. rein zufällig.

Henriette

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3944
Re: Farne - filigrane Vielfalt (IV)
« Antwort #384 am: 20. April 2017, 19:09:25 »

Och Hausgeist, das tut mir sehr leid. Es würde mich natürlich auch interessieren, wie es in Mahlow aussieht. Aber irgendwann werde ich mal wieder eine Mail bekommen. Es soll ja nicht so aussehen, als ob ich da noch mitmischen will.
Gespeichert

cornishsnow

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12581
  • Hamburg-Altona, Whz 8a
Re: Farne - filigrane Vielfalt (IV)
« Antwort #385 am: 20. April 2017, 19:16:49 »

Die Farne hat es querbeet erwischt, auch mit Abdeckung - Dryopteris (einige waren schon 30 cm hoch), Athyrium, Polystichum - nahezu alle entrollten Wedel sind geschreddert.  :P Adiantum venustum hingegen sind völlig unversehrt aus.

Die kommt aus Sibirien und kann das vertragen... aber die anderen... Oh man! :'(

Das ist ja ernüchternd, fühl Dich gedrückt! :-*
Gespeichert
Ein schattiger Garten ist mehr als ein Garten ohne Sonne.

Aotearoa

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 309
Re: Farne - filigrane Vielfalt (IV)
« Antwort #386 am: 20. April 2017, 19:39:51 »

Da habe ich ja wirklich Glück gehabt. Weil hier kurz vorm Polarkreis noch alles weit zurück ist, habe ich wohl kaum Schäden.
Den einzigen Farn, den es erwischt hat, ist Polystichum x dycei.
Cyrtomium macrophyllum mochte ich allerdings noch nicht auspacken.

Matteuccia orientalis steht geschützt hinter der Garage - und er steht !

.
Gespeichert

Waldschrat

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 6431
  • Aller-Leine-Tal, LK Celle
Re: Farne - filigrane Vielfalt (IV)
« Antwort #387 am: 23. April 2017, 13:42:11 »

Pteris wallichiana: Bei welchen Temperaturen kann er draußen bleiben bzw. ab wann sollte ich ihn reinnehmen?
Gespeichert
Gierlappen und Gemüselegastheniker

Heidschnucke

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 810
Re: Farne - filigrane Vielfalt (IV)
« Antwort #388 am: 23. April 2017, 13:57:01 »

-12 stand heute auf dem Kiekeberg auf einem Schild.

Ich habe den Farn dort gelassen. Schweren Herzens.
Gespeichert
Grüße aus der Lüneburger Heide

Waldschrat

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 6431
  • Aller-Leine-Tal, LK Celle
Re: Farne - filigrane Vielfalt (IV)
« Antwort #389 am: 23. April 2017, 13:57:44 »

Danke - schon wieder zu Hause?
Gespeichert
Gierlappen und Gemüselegastheniker
Seiten: 1 ... 24 25 [26] 27 28 ... 49   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de