Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Warum muss eigentlich alles immer einen "Zweck" haben? (potz)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
28. April 2017, 16:04:32
Erweiterte Suche  
News: Warum muss eigentlich alles immer einen "Zweck" haben? (potz)

Neuigkeiten:

|8|3|Schwarznuss, Wermut, Nelken lassen uns niemals welken! Lehm und Sandstein bricht nur unser Forum nicht! (martina 2)

Herbst pur 2017 - Programmpunkte
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 23   nach unten

Autor Thema: Hostas 2017  (Gelesen 8408 mal)

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 2575
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Hostas 2017
« Antwort #15 am: 11. Januar 2017, 13:39:51 »

Die Scheibe ist schön. Daraus lässt sich ja schon ein "PräsentierTisch" für kleine Hostas machen ;)

Das ist doch das Schöne an "gekübelten" Hostas, dass man sie immer wieder neu sortieren und umstellen kann :D Aber Holzhäcksel würde ich nicht unbedingt drunter tun. Man muss die Schnecken ja nicht noch einladen 8)
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12453
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Hostas 2017
« Antwort #16 am: 11. Januar 2017, 13:43:04 »

Die Scheibe ist schön. Daraus lässt sich ja schon ein "PräsentierTisch" für kleine Hostas machen ;)

Finde ich auch.
Es könnte allerdings sein, dass sie noch Risse bekommt, hat zumindest meine Scheibe vom Apfelbaum gemacht.
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

botaniko

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 849
  • Oberrheinebene (138m ü.NN/7b)
Re: Hostas 2017
« Antwort #17 am: 11. Januar 2017, 13:44:31 »

Wer sind denn Eure Lieblingshändler?

Ich habe nur wenige Hostas und nicht so recht Erfahrung. War aber sehr angetan von der letzten Bestellung. Die kam von Eurohosta (Tschechien oder Slowakei, glaube ich, ich müsste nachschaun). Tolle Qualität und alles sortenecht.
Gespeichert

blommorvan

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 351
Re: Hostas 2017
« Antwort #18 am: 11. Januar 2017, 13:45:07 »

@ Ha Jo
 
Da ich meine E-Mail Adresse ungern preisgeben möchte, guckst Du hier.
Gespeichert

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12453
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Hostas 2017
« Antwort #19 am: 11. Januar 2017, 13:50:04 »

Da kann man bedenkenlos bestellen...
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

Ha-Jo

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 326
  • Am Rand vom östlichen Ruhrgebiet
Re: Hostas 2017
« Antwort #20 am: 11. Januar 2017, 13:56:35 »

@ Ha Jo
 
Da ich meine E-Mail Adresse ungern preisgeben möchte, guckst Du hier.

Ich hätte die E-Mail Adresse auch ungern genommen. Ist so auch gut.
Dank
Gespeichert
Wer seine Träume verwirklichen will muss leider aufwachen.

Chrisel

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 180
    • ChriKa's Gartenwelt
Re: Hostas 2017
« Antwort #21 am: 11. Januar 2017, 15:53:31 »

Neo,
das war nur ein Plätzchen. ;D  ;D. Mit fast nur Minis.

Hier ist noch ein Stückchen mit größeren.
Gespeichert

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1559
Re: Hostas 2017
« Antwort #22 am: 12. Januar 2017, 06:50:53 »

nur ein Plätzchen.

Gerade dieses hat mich angeregt über mein Hostaplätzchen nachzudenken. Man sollte das Kleine nie unterschätzen. ;) Aber es ist immer schön, wenn man mehr Platz für Hostas hat.
Danke für den Hinweis betr. Holzhäcksel und Schnecken @Wühlmaus, das war mir nicht bewusst. (Aber ich werde sie wahrscheinlich trotzdem nehmen müssen, weil mir im Moment nichts anderes einfällt zum Verfüllen einer abgesackten Ecke.)
Gespeichert

Petrella

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
  • immer steinreich
Re: Hostas 2017
« Antwort #23 am: 12. Januar 2017, 08:48:09 »

Das war meine erste, bewußt nach Sorte gekaufte Hosta
Gespeichert

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8166
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Hostas 2017
« Antwort #24 am: 12. Januar 2017, 09:03:05 »

Petrella:
Was für ein Trümmer  ;D
Wer liegt denn da so entspannt im Vordergrund oder gehört der/die zur Pflanze?
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

Petrella

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
  • immer steinreich
Re: Hostas 2017
« Antwort #25 am: 12. Januar 2017, 18:13:22 »

einer muß doch auspassen, auf die Schnecken und andere, die ev an seine Hosta p......    ;)
Gespeichert

Schantalle

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1415
  • NRW | Kölner Bucht | 8a
Re: Hostas 2017
« Antwort #26 am: 13. Januar 2017, 07:21:59 »

Wer sind denn Eure Lieblingshändler?
Auch bei mir natürlich die Hostagärtnerei am Chiemsee ;D ;D ;D

Zitat
Ich habe nur wenige Hostas ...
Obwohl mein kleiner Garten wie geschaffen für Hostas ist, kann ich aus Platzgründen weder viele haben noch Stammkunde bei planwerk sein. Das heißt, eine Sammlung um 400 Sorten kommt hier nicht mal im Traum vor. Und ich habe eine Vorliebe für die großen Brummer. Für die Gestaltung, rein optisch, ist es obendrauf besser, wenn sich manche Akzente in Beeten wiederholen. Also noch weniger Sorten :(

Nun wäre es langsam Zeit, wieder zuzuschlagen. Diesmal bewusst bei den mittelgroßen Schätzchen und, ähnlich wie bei Christa, in Wannen. Aber keine Monokultur, ich müsste sie direkt mit anderen Stauden kombinieren. Was kommt denn Eurer Meinung nach in Frage? Heuchera, Tiarella ...  Gräser auch? Ein vertikaler Akzent wäre prima ... Any idea?
Gespeichert

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8166
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Hostas 2017
« Antwort #27 am: 13. Januar 2017, 09:14:09 »

Ein paar Wannen hab ich auch bepflanzt, aber aus diversen Günden leben viele meiner Hostas in transportablen Kübeln. Kombinieren kann man meiner Meinung nach unendlich, z.B. mit Gräsern, Ziertabak, evtl. Farnen, Bundnesseln und/oder einjährigen. Schön finde ich z.B. auch Kombis von Hostas mit weißen Rand zu Hostas mit weißer Mitte, ach da gibt es Möglichkeiten ohne Ende  ;)

Mehr Bilder hab ich gerade nicht gefunden.













Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

Schantalle

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1415
  • NRW | Kölner Bucht | 8a
Re: Hostas 2017
« Antwort #28 am: 13. Januar 2017, 10:24:32 »

Ein paar Wannen hab ich auch bepflanzt, aber aus diversen Günden leben viele meiner Hostas in transportablen Kübeln. Kombinieren kann man meiner Meinung nach unendlich, z.B. mit Gräsern, Ziertabak, evtl. Farnen, Bundnesseln und/oder einjährigen.
So unterschiedlich entwickeln sich die Gärten! ;D Meine Kübel-Hostas sind mit der Zeit fast alle in die Beete gewandert und auf den Holzstufen, die ich mal extra für die Sammlung gebaut habe, steht vieles, aber von Hostas nur der Nachwuchs nach einer Teilung. Oft nur so lange, bis ich sie irgendwo im Beet brauche.

Aber mit den Kombis machst Du mir Mut. Ich werde in den zwei freien, größeren Trögen experimentieren. A propos Farne ... Es ist zwar ein falscher Thread, aber zwei meiner H.macrophyllas wachsen in Kübel (ø55) mit stattlichen Farnen zusammen. Sieht so gut aus, dass ich seitdem keinen größeren Topf mit einer einzigen Gattung bepflanze. Immer nur Kombis. :)

Zitat
Schön finde ich z.B. auch Kombis von Hostas mit weißen Rand zu Hostas mit weißer Mitte, ach da gibt es Möglichkeiten ohne Ende  ;)
Ja, das Einpflanzen direkt ins Beet hat eben den Nachteil, dass man ewig über die endgültige Kombination sinnieren muss! Bei mir von Kaffee (literweise) und den Spot von GG ("Ah, planst du wieder für den 22. Jahrhundert?") begleitet  ::) ::) ::)

Zitat
Mehr Bilder hab ich gerade nicht gefunden.
Das reicht doch völlig als Inspiration. Vielen lieben Dank!
Gespeichert

botaniko

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 849
  • Oberrheinebene (138m ü.NN/7b)
Re: Hostas 2017
« Antwort #29 am: 13. Januar 2017, 11:42:32 »

@ Jule
Das seht alles sehr schön aus, ist aber hochgradig ansteckend - und wird leicht chronisch.
Ist dann überhaupt nicht mehr behandelbar  :o.
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 23   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de