Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Man kann auf seinem Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen.  (Erich Kästner)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
22. Juni 2017, 20:40:28
Erweiterte Suche  
News: Man kann auf seinem Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen.  (Erich Kästner)

Neuigkeiten:

|20|11|für "Vernunft" sind gärtner meist eher nicht so bekannt, kann das sein???  (rorobonn)

Seiten: [1] 2 3 ... 5   nach unten

Autor Thema: Plant Ihr Clematisneuanschaffungen in 2017  (Gelesen 2513 mal)

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8418
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Plant Ihr Clematisneuanschaffungen in 2017
« am: 13. Januar 2017, 19:08:22 »

Die ersten Pflanzenbestellungen sind raus und schon kommt die Frage auf, wollte ich nicht noch auf- bzw. umrüsten bei den Clematis? Letztes Jahr hatte sich eine meiner Viticellas ja so einen Virus eingefangen.
Außerdem ist inzwischen eine große Kletterrose umgezogen, der Platz kann unmöglich frei bleiben  ;)
Angedacht waren Clematis viticella Walenburg und für einen großen Kübel Clematis viorna Elf BFCC (Elfe)...Doch jetzt sind mir auch die Stauden- und Duftclematis wieder eingefallen...Geht es Euch ähnlich?
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

Chrisel

  • Senior Member
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 510
  • Besucht mich doch mal im Waldgarten
    • ChriKa's Gartenwelt
Re: Plant Ihr Clematisneuanschaffungen in 2017
« Antwort #1 am: 13. Januar 2017, 22:13:44 »

Ich habe noch zwei Clematis in Wartestellung, das eicht für dieses Jahr.
Bei mir gibt es wichtigeres dies Jahr.
Gespeichert
Fange nie an aufzuhören, höre nie auf anzufangen.

Mrs.Alchemilla

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2038
  • nördlicher Westerwald 7b
Re: Plant Ihr Clematisneuanschaffungen in 2017
« Antwort #2 am: 14. Januar 2017, 07:29:15 »

Für dies Jahr gucke ich erstmal wie sich meine neuerworbenen vom letzten Herbst entwickeln. Wenn das ein Erfolg wird, wüsste ich noch die eine oder andere...  ;)  8)

Die Elfe sieht schön aus - und hat Fruchtstände  :) das ist immer ein wichtiges Kriterium für mich (neben Duft... ;D ). Ich stelle mir die Elfe gerade in ziemlicher Nähe kombiniert zu deinen Hostatöpfen vor und gerate gedanklich ins Schwärmen... (hilft super gegen Winterblues...)
Gespeichert
Lieben Gruß

Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling, Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man auch haben. (H.C. Andersen)

Steingartenfan

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 635
  • BayerischerWald, Zone 6a,500m ü. NN
    • Hobbysteingarten
Re: Plant Ihr Clematisneuanschaffungen in 2017
« Antwort #3 am: 15. Januar 2017, 15:38:11 »

Hab´ heute von Westphal 3 Clematis die zur Kübelpflanzung geeignet sind bestellt für März !
C. " Rouge Cardinal "
C. " Piilu "
C. " integrifolia " Baby White "

Hat jemand Erfahrung mit diesen Sorten ?
Gespeichert
Ich liebe Alpine Pflanzen und Sempervivum!
" Steingartenpflanzen bereiten Freude Pur ! "

botaniko

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 849
  • Oberrheinebene (138m ü.NN/7b)
Re: Plant Ihr Clematisneuanschaffungen in 2017
« Antwort #4 am: 15. Januar 2017, 19:32:30 »

'Rouge Cardinal' und integrifolia 'Baby White' sind beides gesunde Sorten, da sollte es keine Schwierigkeiten geben. 'Piilu' ist sehr schön, überlegt aber hier bei mir immer, ob sie noch ein Jahr bleiben möchte. Ich komme daher immer um die gefüllten Blüten, weil das Triebsterben im Frühjahr schon losgeht. Aber immerhin es gibt sie noch. Hier Bilder aus diesem Jahr:




Gespeichert

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13013
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Plant Ihr Clematisneuanschaffungen in 2017
« Antwort #5 am: 15. Januar 2017, 20:39:38 »

Hab´ heute von Westphal 3 Clematis die zur Kübelpflanzung geeignet sind bestellt für März !

Wichtig ist auf jeden Fall, dass die Kübel groß sind und dass du ordentlich fütterst, sowohl was Wasser als auch was Dünger angeht.
Ich hatte den Cardinal in einem Pflanzstein an der Terrasse, das war keine Dauerlösung. Vermutlich hat der arme Kerl phasenweise gehungert...
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8418
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Plant Ihr Clematisneuanschaffungen in 2017
« Antwort #6 am: 16. Januar 2017, 06:18:18 »

botaniko:
Bilder aus diesem Jahr  :o
Deine Piilu blüht jetzt? ;D
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

botaniko

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 849
  • Oberrheinebene (138m ü.NN/7b)
Re: Plant Ihr Clematisneuanschaffungen in 2017
« Antwort #7 am: 16. Januar 2017, 09:30:12 »

botaniko:
Bilder aus diesem Jahr  :o
Deine Piilu blüht jetzt? ;D

Immer wenn ich "dieses Jahr" sage, meine ich das letzte ... ;D
Gespeichert

laguna

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1065
  • bei Heilbronn, 7b, GRF-Mitglied
Re: Plant Ihr Clematisneuanschaffungen in 2017
« Antwort #8 am: 16. Januar 2017, 09:38:53 »

Mit Piilu habe ich schlechte Erfahrungen gemacht.
Alle Pflanzen - bestimmt 3 oder 4, bekamen die Clematiswelke.

Meine Neuanschaffung für dieses Jahr: Aussaat von Clematis texensis, Typ B.
Ich lasse mich mal überraschen.
Gespeichert
Rosige Grüße von laguna

Steingartenfan

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 635
  • BayerischerWald, Zone 6a,500m ü. NN
    • Hobbysteingarten
Re: Plant Ihr Clematisneuanschaffungen in 2017
« Antwort #9 am: 17. Januar 2017, 10:36:30 »

Hallo Ihr Lieben und Danke für Euere Tips.

Ich werde die Pflanzen in große Töpfe geben vor allem die "Piilu".
Der Pflanzerde werde ich viele Hornspäne beigeben sowie mit Entec-Blaukorn obenauf düngen!
Der Standplatz für die Clematis ist Ostseite ab Mai ca. bis 9Uhr Sonne dann den ganzen Tag schattig!

Welches Substrat nehmt Ihr, habe noch wennig Erfahrung mit Kübelhaltung?
Wie ist daß mit dem gießen ?

Für meine Alpinsteinanlage suche ich noch die kleine Clematis-Wildform "Clematis hirsutissima"( die macht kurze Ausläufer, falls die jemand schon länger hat würde ich gern um ein Fizzelchen Abstich anfragen :-X)!
Gespeichert
Ich liebe Alpine Pflanzen und Sempervivum!
" Steingartenpflanzen bereiten Freude Pur ! "

elis

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8618
  • Klimazone 6b Niederbayern, Raum Landshut
Re: Plant Ihr Clematisneuanschaffungen in 2017
« Antwort #10 am: 17. Januar 2017, 12:35:15 »

Hallo Steingartenfan !

Das ist schon wenig Sonne für die Clematis. Sie wachsen zwar aber blühen halt viel weniger. Die Clematis ist einfach ein Sonnenkind, genau wie die Rosen. Das Blaukorn würde ich aber weglassen. Gebe lieber Hornspäne und auch etwas Hornmehl dazu. Die Hornspäne brauchen ja länger bis sie sich auflösen, das Hornmehl wirkt sofort und verbrennt aber nicht die Wurzeln. Bei dem Blaukorn kann Dir das aber schon passieren. Kannst die Pillu nicht sonniger stellen, die ist doch im Kübel da wäre das doch kein Problem ?

Mit der Erde im Kübel, solltest etwas Lehm druntermischen, damit die Struktur besser ist und länger hält.
Das ist mein einzige Clematis im Kübel, der muß ich noch einen Platz suchen im Boden. Alle Clematis und auch Rosen in Kübeln leiden einfach auf Dauer. Sie duftet so gut und will sie deshalb in Terassennähe haben.
lg elis
« Letzte Änderung: 17. Januar 2017, 12:36:48 von elis »
Gespeichert
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen,
aber keine Bildung den natürlichen Verstand.

Arthur Schopenhauer

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8418
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Plant Ihr Clematisneuanschaffungen in 2017
« Antwort #11 am: 17. Januar 2017, 13:20:44 »

Elis:
Magst Du mir was zur Clematis viticella Walenburg sagen? Ich bin so unschlüssig...
Ach so und dann direkt noch ne Frage an Dich:
Letztes Jahr hatte ich doch diesen Virus/ Pilz an der Mary Rose...ruck-zuck war sie tot...(erinnerst Du Dich?)...Meinst Du, da könnte ich dieses Jahr schon wieder was hinsetzen oder soll ich eher ein Jahr pausieren? Es stehen noch zwei andere da...auch Vitis...evtl. lieber abwarten?
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

elis

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8618
  • Klimazone 6b Niederbayern, Raum Landshut
Re: Plant Ihr Clematisneuanschaffungen in 2017
« Antwort #12 am: 17. Januar 2017, 13:32:26 »

Hallo July !

Ja hast Du denn die Clematis schon ausgegraben ?  Wenn nicht,sie kommt sicher wieder. Wenn Du sie ausgegraben hast würde ich schon wieder eine setzten. Die Clematis sind zäher wie man meint. Voriges Jahr hatte ich auch viele Cl. vit mit schwarzen Blättern. Das war der viele Regen und die hohe Luftfeuchtigkeit. Das kann heuer wieder ganz anders ausschauen.

lg elis

Die Walenburg ist ja eine schöne zweifarbige, habe sie selber aber nicht. Ich habe die White Hearth
Gespeichert
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen,
aber keine Bildung den natürlichen Verstand.

Arthur Schopenhauer

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8418
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Plant Ihr Clematisneuanschaffungen in 2017
« Antwort #13 am: 17. Januar 2017, 13:40:14 »

Elis:
Ausgraben ist so gut wie unmöglich...war direkt an der Garagenwand neben den Rosen...da komme ich so gut gut wie nicht hin. Also warte ich, ob sich evtl. noch was tut. Danke  ;)
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13013
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Plant Ihr Clematisneuanschaffungen in 2017
« Antwort #14 am: 17. Januar 2017, 13:49:47 »

Das Blaukorn würde ich aber weglassen. Gebe lieber Hornspäne und auch etwas Hornmehl dazu. Die Hornspäne brauchen ja länger bis sie sich auflösen, das Hornmehl wirkt sofort und verbrennt aber nicht die Wurzeln. Bei dem Blaukorn kann Dir das aber schon passieren.

Kann ich leider bestätigen.
War zwar kein normales Blaukorn, sondern eigentlich spezieller Clematisdünger, aber wohl zu dicht am Austrieb... :'(
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.
Seiten: [1] 2 3 ... 5   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de