Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer will, daß die Welt so bleibt, wie sie ist, der will nicht, daß sie bleibt.  (Erich Fried)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
29. Juni 2017, 09:22:14
Erweiterte Suche  
News: Wer will, daß die Welt so bleibt, wie sie ist, der will nicht, daß sie bleibt.  (Erich Fried)

Neuigkeiten:

|13|9|Liebe besteht nicht darin, dass man einander anschaut, sondern dass man gemeinsam in dieselbe Richtung blickt.  Antoine de Saint-Exupery

Herbst pur 2017 - Programmpunkte
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 16   nach unten

Autor Thema: Phlox 'David'  (Gelesen 7364 mal)

Susale

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 218
Re: Phlox 'David'
« Antwort #30 am: 20. Januar 2017, 18:40:12 »

Da sind nur 2, nicht so berühmte Bilder, von Weißer Wolke. David hat hier leider nicht gehalten, was er sonst allen verspricht.


Gespeichert

Bellis65

  • Senior Member
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 880
  • Baden-Württemberg Klimazone 6a/b, 630m
Re: Phlox 'David'
« Antwort #31 am: 20. Januar 2017, 19:00:48 »

So kenne ich 'David' (P. paniculata) auch. Danke, Bellis! Auffällig ist neben den sich überlappenden wohlgeformten Blütenblättern auch der oft apricot-rosa gefärbte Schlund. Ich weiß aber nicht, ob das temperaturabhängig ist, etwas mit dem "Alter" der Blüte zu tun hat oder ...? Habt Ihr das mal beobachtet?

Ja Inken, in 2015 hatte David teilweise diesen rosa gefärbten Schlund/Röhre. Auf dem Bild oben in der Mitte kann man es erkennen:

Gespeichert
Garden, it's not a place, it's a journey.

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10901
    • hydrangeas_garden
Re: Phlox 'David'
« Antwort #32 am: 20. Januar 2017, 20:13:36 »

Wenn ich jetzt nichts überlesen habe, kommen eure 'Davids' alle von Gaissmayer?

Gerade seine Webseite ist Ausdruck für die Widersprüche bei diesem Thema. Hier schreibt er, dass 'David' von Dr. Hans Simon stammt und hier werden  Simon und Mooberry als Züchter genannt. Dieser Simon ist jedoch der amerikanische Gärtner Richard Simon, der ein früher Weggefährte von Kurt Blümel war. Und diese Einführung aus Pennsylvania bezieht sich auf einen Phlox paniculata mit dem gleichen Namen.

Welchen Phlox bietet Gaissmayer nun wirklich an?

Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung!

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13057
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Phlox 'David'
« Antwort #33 am: 20. Januar 2017, 20:17:27 »

Frag ihn doch einfach...  ;)
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10901
    • hydrangeas_garden
Re: Phlox 'David'
« Antwort #34 am: 20. Januar 2017, 20:45:40 »

Da wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben. ;)

Ein anderer Fall ist Hans Kramer vom Hessenhof. Er bietet 'David' als Phlox paniculata an und bezieht sich auf der Einführungsgeschichte, die ich mit der pdf-Datei verlinkt hat. Gleichzeitig fragt er, ob es nicht ein Phlox amplifolia sei. ???

Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung!

Hortus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1967
Re: Phlox 'David'
« Antwort #35 am: 20. Januar 2017, 21:03:40 »

Ich habe vor einigen Tage mit einem noch aktiven Staudengärtnerkollegen gesprochen, der überzeugt ist, daß der hier gehandelte ´David´ ein Amplifolia-Kultivar ist. Von einem zweiten ´David´ weiß er nichts. Die Zuordung zu Amplifolia  geschieht vordergründig wegen der Blattform ( größte Breite in der Blattmitte, plötzlicher Übergang vom kurzen Blattstiel in die breite Spreite und die relativ kurze Blattspitze) sowie der ausgeprägten parallel zum Blattrand verlaufenden  Blattader. Ich würde noch die behaarte bis beborstete Blattoberfläche und den gewellten Blattrand hinzufügen.  Im Wesentlichen trifft das auch auf den von Hans Simon angeblich aus Maryland eingeführten´David´zu, obwohl in diesem Bundesstaat P. amplifolia nicht vorkommt.
Ich selbst besitze einen ´David´, dessen Ausgangsmaterial aus England stammen soll. Hinsichtlich der runden geschlossenen Blütenform und der typischen  Paniculata-Belaubung entspricht er dem Mooberry-Phlox. Allerdings stellte ich im vergangenen Herbst ebenso wie Inken und Bellis65 erstmals rosa Tönungen an der Blütenröhre einzelner Blüten fest.
Ich hänge zwei Links zu den Wildformen von Amplifolia und Paniculata an, aus welchen die Unterschiede beider Arten gut sichtbar werden. Besonders möchte ich auf die unterschiedlichen Blütenröhren hinweisen: Amplifolia hat unbehaarte / glatte Röhren; die Röhren von Paniculata sind behaart; bei Hybriden zwischen den Arten setzt sich die Paniculata-Eigenschaft mehr oder weniger durch.
Bei der Durchsicht meiner Bilder von  modernen sogenannten Amplifolia-Sorten und der hier üblichen angeblichen Amplifolia-Widform fand ich keine unbehaarten Blütenröhren. Man könnte daraus schlußfolgern, daß es sich hier um Hybriden handeln könnte.

http://www.missouriplants.com/Pinkopp/Phlox_paniculata_page.html

http://www.missouriplants.com/Blueopp/Phlox_amplifolia_page.html

Abschließend noch mein ´David´(Paniculata-Gruppe):
« Letzte Änderung: 20. Januar 2017, 21:18:34 von Hortus »
Gespeichert
Viele Grüße, 
Hortus

Hortus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1967
Re: Phlox 'David'
« Antwort #36 am: 20. Januar 2017, 21:04:25 »

LAub-Bild:
Gespeichert
Viele Grüße, 
Hortus

Hortus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1967
Re: Phlox 'David'
« Antwort #37 am: 20. Januar 2017, 21:05:11 »

Rosa Tönungen:
Gespeichert
Viele Grüße, 
Hortus

Hortus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1967
Re: Phlox 'David'
« Antwort #38 am: 20. Januar 2017, 21:09:20 »

Vergessen:  Bei Lubera werden  beide  ´David´-  Kultivare angeboten.

Hier unten ein Bild vom Gaissmayer-DAvid:
http://www.gaissmayer.de/index/seiten/gestalten_mit_stauden/phlox.htm
« Letzte Änderung: 20. Januar 2017, 21:16:11 von Hortus »
Gespeichert
Viele Grüße, 
Hortus

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10901
    • hydrangeas_garden
Re: Phlox 'David'
« Antwort #39 am: 21. Januar 2017, 09:03:25 »

Moin zusammen,

Hier habe ich endlich hoch aufgelöste Fotos von 'David' aus Amerika gefunden.

Vielleicht hilft es ja für die weitere Diskussion.
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung!

Inken

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 2128
    • Bücherei des Deutschen Gartenbaues
Re: Phlox 'David'
« Antwort #40 am: 21. Januar 2017, 09:53:07 »

Hier unten ein Bild vom Gaissmayer-David:
http://www.gaissmayer.de/index/seiten/gestalten_mit_stauden/phlox.htm

Dasselbe Foto wird auch in dem GP-Artikel von Hermann Fuchs (2004) gezeigt und auf der Angebots-Seite bei Gaißmayer für diesen Phlox. In/bei beiden ist aber auch jeweils ein zweites Foto zu sehen, das meiner Meinung nach wiederum einen anderen weißen Phlox präsentiert. Möglicherweise P. paniculata 'David'? Ich finde das alles seltsam. ??? ;)
@Bellis, danke für Deine Einschätzung!!

Fazit:
Welchen Phlox bietet Gaissmayer nun wirklich an?

 ;)
Gespeichert

Hortus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1967
Re: Phlox 'David'
« Antwort #41 am: 21. Januar 2017, 10:05:13 »

Hier unten ein Bild vom Gaissmayer-David:
http://www.gaissmayer.de/index/seiten/gestalten_mit_stauden/phlox.htm

Dasselbe Foto wird auch in dem GP-Artikel von Hermann Fuchs (2004) gezeigt und auf der Angebots-Seite bei Gaißmayer für diesen Phlox. In/bei beiden ist aber auch jeweils ein zweites Foto zu sehen, das meiner Meinung nach wiederum einen anderen weißen Phlox präsentiert. Möglicherweise P. paniculata 'David'? Ich finde das alles seltsam. ??? ;)
@Bellis, danke für Deine Einschätzung!!
Fazit:
Welchen Phlox bietet Gaissmayer nun wirklich an?
;)

Hallo Inken, der zweite Phlox dürfte laut Text  ´Weiße Wolke´sein.
Gespeichert
Viele Grüße, 
Hortus

Inken

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 2128
    • Bücherei des Deutschen Gartenbaues
Re: Phlox 'David'
« Antwort #42 am: 21. Januar 2017, 10:24:28 »

Ja, in den Gartennotizen aus Jamlitz. Danke. Aber in dem Gartenpraxis-Artikel und auf der Verkaufsseite soll beide Male ebenfalls 'David' abgebildet sein. ???

'David' war mein allererster Phlox. Leider habe ich aus der Zeit kein Foto von ihm. Danach kamen ein zweiter und ein dritter. Beide sehen aus wie der bei Stade. Allerdings nicht als P. amplifolia ... ;)
Gespeichert

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10901
    • hydrangeas_garden
Re: Phlox 'David'
« Antwort #43 am: 21. Januar 2017, 17:38:37 »

Es scheint jedoch auch Argumente dafür zu geben,

Was ist mit Sämlingen? Hier tauchen in den Acker-Beständen immer wieder sehr Vitale auf, welche im Laub `David´ fast gleichsehen, in der Regel aber kleinblumiger sind, in Richtung `Fujiama´ gehen. Ob er (`David´) die Mutter ist, bleibt Spekulation, da er aber dort die einzige reinweiße Sorte ist, wäre alles Andere schräg.

Mir ist in diesem Zusammenhang eine Idee gekommen. Durch Aussaat müsste man doch eigentlich einen Hinweis darauf bekommen, ob die "Davids" Hybriden sind. Sofern keine anderen Phlox amplifolia in der Nähe stehen, müssten sich die Sämlinge auch bei offener Pollination aufspalten in solche, die P. paniculata und solche, die Phlox amplifolia nahestehen.

Bei meinen Astilbenabsaaten sind solche Aufspaltungen sogar bei einer geringen Anzahl von 15 bis 20 Sämlingen deutlich zu erkennen. So hat die Sämlingsreihe von Tiarellos 'Nello, die in einem Bestand von Astilbe chin. 'Pumila'' gefunden wurde, eigentlich recht deutlich ergeben, dass hier eine Astilbe Simlicifolia-Hybride mit drin stecken muss (Rückreuzung mit 'Finale'?).

Ist die Idee zu abwegig oder...? :-\
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung!

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10901
    • hydrangeas_garden
Re: Phlox 'David'
« Antwort #44 am: 22. Januar 2017, 15:34:42 »

Heute Nachmittag versuche ich zusammenzustellen, welche Anbieter für Vergleichspflanzen zu dem Phlox amplifolia 'David' aus der Gärtnerei Simon in Frage kommen.

Hat hier jemand eine Idee für einen seriösen britischen Anbieter? Die meisten Nurseries, die ich jetzt durch habe, scheinen nicht aus europäische Festland zu verschicken, darunter auch Beth Chatto's Garden? :-\

Einige Anbieter bilden auf ihren Webseiten aber auch so etwas ab, wobei ich vermute, dass es weder ein Phlox paniculata noch ein Phlox amplifolia ist... ???

Bringt es da überhaupt Sinn "englische Katzen im Sack" zu überteuerten Versandkosten zu kaufen?
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung!
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 16   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de