Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Reden ist das eine, manchmal ist auch zuhören angebracht. Und Reden wie auch Zuhören nutzt sowieso nichts, wenn man nicht imstande ist zu verstehen. (celli)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. Juni 2017, 22:52:26
Erweiterte Suche  
News: Reden ist das eine, manchmal ist auch zuhören angebracht. Und Reden wie auch Zuhören nutzt sowieso nichts, wenn man nicht imstande ist zu verstehen. (celli)

Neuigkeiten:

|21|10|Manche Leute sind gerade noch aufgeklärt genug, um an Gespenster nicht zu glauben, aber immerhin imZweifel, ob nicht vor hundert Jahren noch welche existiert haben. (Arthur Schnitzler)

Seiten: 1 ... 18 19 [20]   nach unten

Autor Thema: Was gibt/gab es im Februar 2017  (Gelesen 9051 mal)

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7166
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Was gibt/gab es im Februar 2017
« Antwort #285 am: 02. März 2017, 13:59:50 »

Aha, danke, also eine Art Blutwurst mit Beilagen in Nockenform.
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

uliginosa

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 7108
  • Carpe diem!
Re: Was gibt/gab es im Februar 2017
« Antwort #286 am: 02. März 2017, 14:11:12 »

Haggis: Irgendwas aus Innereien und Blut - wenn man Schotten fragt, was drin ist sagen sie "you don't want to know".
Neeps - ich schätze Turnips =Steckrüben
Tatties - Potatoes = Kartoffeln

Blut meines Wissens nicht, dafür Hafer(mehl). In den Supermarkt-Fertig-Haggis war meistens viel Lamm-Lunge und andere Innereien drin.

Schmeckt lecker.  ::)

Maigrün, wie kommst du zu Haggis oder zu den Zutaten?
Und was ist Weckewerk?
Gespeichert
Viele Grüße aus dem Trockengebiet, Uli

borragine

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1238
Re: Was gibt/gab es im Februar 2017
« Antwort #287 am: 02. März 2017, 18:22:40 »

Weckewerk ist sowas wie der "Eintopf der Hausschlachtung" und ein typisch nordhessisches Gericht. Wecke steht für Brötchen. Neben den altbackenen Brötchen kommen je nach guten oder schlechten Zeiten Kesselfleisch, Schwarten, Hachfleisch, Gewürze (typisch ist Majoran) rein. Alles wird durch den Wolf gedreht, abgeschmeckt und abgekocht.
 Heutzutage überwiegt der Fleischanteil und man bekommt es hier am Stück zu kaufen. Dann erwärmt man es in der Pfanne (die etwas klebrige Konstanz ist dann gewöhnungsbedürftig) und serviert es mit Pellkartoffeln und sauren Gurken.

Es ist eins von den Gerichten, die man mag oder verab.........

Ich persönlich esse gutes Weckewerk einmal im Winter gerne - und das reicht dann wieder für ein Jahr.
lg, borragine
Gespeichert
Ruhe gibt es nicht, bis zum Schluß (Klaus Mann)

Kübelgarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2147
  • Nordhessen, 400 m ü. NN
Re: Was gibt/gab es im Februar 2017
« Antwort #288 am: 02. März 2017, 19:01:06 »

wir haben schon märz  :D
Gespeichert
LG Heike

borragine

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1238
Re: Was gibt/gab es im Februar 2017
« Antwort #289 am: 02. März 2017, 20:32:48 »

Wenn uli die Frage hier stellt, benatworte ich sie auch hier. ;)
lg, borragine
Gespeichert
Ruhe gibt es nicht, bis zum Schluß (Klaus Mann)
Seiten: 1 ... 18 19 [20]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de