Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Lache nicht über die Dummheit der anderen! Sie kann deine Chance sein.  (Winston Churchill) 
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
28. Juni 2017, 14:27:01
Erweiterte Suche  
News: Lache nicht über die Dummheit der anderen! Sie kann deine Chance sein.  (Winston Churchill) 

Neuigkeiten:

|18|5|Je weniger einer weiß, desto fester glaubt er an das, was er weiß. (Platon 427-347v.Chr.)

Seiten: 1 ... 5 6 [7] 8 9 ... 14   nach unten

Autor Thema: Gartenarbeiten im Februar 2017  (Gelesen 7921 mal)

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14662
  • Berlin
Re: Gartenarbeiten im Februar 2017
« Antwort #90 am: 17. Februar 2017, 13:31:07 »

Ich war auch im Garten, dieser ist aber immer noch tiefgefroren  :-\ Hab nur einen Teil des patschnassen Laubs zwischen den Pflanzen weggenommen, damit die Erde schneller abtrocknen kann. In den Stellen vom Garten, die tiefer liegen, steht das Wasser bis zu 7/8 cm  :-\
Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 15947
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Gartenarbeiten im Februar 2017
« Antwort #91 am: 17. Februar 2017, 14:07:48 »

Ja, ja, das Zurückschneiden der Stauden. Ich bilde mir einfach immer noch ein, dass ein hohes Staudenbeet sowohl den Stauden selbst als auch vielen überwinternden Insekten Schutz gibt und tw. Vögeln noch ne Chance auf ein paar Samenkörnchen oder so.

Aber damit ist einfach der Vorfrühling eine getrübte Freude. Und zwischen die Stauden Zwiebeln zu stecken, trau ich mich nicht. Dann kann ich ja nichts mehr machen gegen Giersch & Co.....
Gespeichert

AndreasR

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 467
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
Re: Gartenarbeiten im Februar 2017
« Antwort #92 am: 17. Februar 2017, 15:31:21 »

Giersch habe ich hier zum Glück keinen, dafür aber Schachtelhalm, und gegen den hilft leider gar nichts, da müsste ich den Garten schon metertief ausschachten, um die Rhizome wenigstens einigermaßen loszuwerden. Also belasse ich es dabei, im Sommer hin und wieder das "Grünzeug" abzureißen, in der Hoffnung, das möge ihn etwas schwächen (tut es aber nicht wirklich). Ich nutze die Zeit dann lieber anderweitig und verbuddele überall Blumenzwiebeln. Wenn ich ein Beet gründlich von Unkraut befreien will, geht das ohnehin nur, indem ich es komplett abräume und dann alles neu pflanze.
« Letzte Änderung: 17. Februar 2017, 15:33:42 von AndreasR »
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1822
  • BW, Stuttgart, 342m
Re: Gartenarbeiten im Februar 2017
« Antwort #93 am: 17. Februar 2017, 15:39:22 »

Giersch kann man aufessen.
Ackerschachtelhalm ist gut für kosmetische Zwecke, enthält viel Kieselsäure, deshalb auch gut für Jauchen.
Essen kann man ihn auch, nicht aber den Sumpfschachtelhalm.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15450
  • Brandenburg|7a|187m
    • offene Gärten
Re: Gartenarbeiten im Februar 2017
« Antwort #94 am: 17. Februar 2017, 15:51:36 »

Giersch kann man aufessen.

Wenn ich diesen Spruch von den Besuchern bei den Offenen Gärten dauernd höre, frage ich immer direkt, wieviele Kilo ich ihnen denn einpacken soll.  ::)
Gespeichert
Stauden- und Gehölzjunkie
Meine Beiträge dienen lediglich der Unterhaltung. Ein eventueller Wissenszuwachs beim Leser ist unbeabsichtigt und erfolgt ggf. rein zufällig.

Waldmeisterin

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 515
Re: Gartenarbeiten im Februar 2017
« Antwort #95 am: 17. Februar 2017, 16:30:04 »

Giersch kann man aufessen.

Wenn ich diesen Spruch von den Besuchern bei den Offenen Gärten dauernd höre, frage ich immer direkt, wieviele Kilo ich ihnen denn einpacken soll.  ::)
ich frag immer, ob sie dieses eklige Zeug schon mal probiert haben. Gras kann man schließlich auch essen...
Gespeichert
Es ist so einsam im Garten, wenn der Hund tot ist.

Anke02

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2084
Re: Gartenarbeiten im Februar 2017
« Antwort #96 am: 17. Februar 2017, 17:14:43 »

Stimmt - und dann kübelt man anschließend grün  ::)
Unsere Eltern hatten sich damals gewundert, dass mehrere Kinder sich in grün übergeben müssten. Kein Wunder, wir hatten einträchtig im Kindergarten "grasende Kühe auf der Weide" gespielt.  ;D
Kein Witz!  8)
Gespeichert
Sonnigliebe Grüße
Anke

Steingartenfan

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 635
  • BayerischerWald, Zone 6a,500m ü. NN
    • Hobbysteingarten
Re: Gartenarbeiten im Februar 2017
« Antwort #97 am: 18. Februar 2017, 08:49:53 »

Habe gestern den angestauten Schmelzwassersee mittels Wasserschlauch aus dem Garten abgesaugt.
Angetauten Schnee teilweise vorsichtig aus der Anlage entfernt.
Von Sempsammlungstischen für einige Stunden Abdeckung entfernt, am Abend wieder angebracht. Auf den Tischen sieht es bis jetzt gut aus, wennige Ausfälle. Hatte schon Jahre wo ich von damals 1200 Sorten über 60 davon verlor!
Gespeichert
Ich liebe Alpine Pflanzen und Sempervivum!
" Steingartenpflanzen bereiten Freude Pur ! "

Piccolina

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 360
Re: Gartenarbeiten im Februar 2017
« Antwort #98 am: 18. Februar 2017, 13:46:35 »

Wir haben heute im Garten ein wenig ausgelichtet, waren zum Glück nur ein paar Äste.
Ist es eigentlich noch zeitig genug für einen Apfelbaumschnitt oder warte ich lieber bis zum nächsten Winter?

Gestern habe ich die ersten Tulpen entdeckt! Endlich!!!


LG Piccolina
Gespeichert

Isatis blau

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1536
Re: Gartenarbeiten im Februar 2017
« Antwort #99 am: 18. Februar 2017, 14:19:52 »

Natürlich kann man jetzt noch Apfelbäume schneiden, ich habe auch damit angefangen.

Manche Nachbarn schneiden auch erst im März oder April, das geht auch.
Gespeichert

Piccolina

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 360
Re: Gartenarbeiten im Februar 2017
« Antwort #100 am: 18. Februar 2017, 14:21:13 »

Prima, danke Dir. (Das Thema ist neu für mich, man will ja nichts verkehrt machen.)

Kann es sein, dass ein Apfelbaum nächstes Jahr nicht trägt, weil man Äste entfernt hat?
(Also im normalen Maß natürlich - keine Äste - keine Äpfel  ;D)

« Letzte Änderung: 18. Februar 2017, 14:22:58 von Piccolina »
Gespeichert

Erhama

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1830
  • 7a, vor den östlichen Toren Berlins
    • http://meingarteneden.wordpress.com/
Re: Gartenarbeiten im Februar 2017
« Antwort #101 am: 18. Februar 2017, 17:56:25 »

Piccolina, da frag mal im Obstforum die Baumschnitt-Experten. Ich bin keine solche, aber ich würde sagen, dass ein fachgerechter Schnitt die Alternanz eher günstig beeinflusst.

Ich habe heute bei GG den Klarapfelbaum höchstwahrscheinlich nicht fachgerecht beschnitten. In meinem Garten habe ich die Jagd nach den Frühlingsanzeichen fortgesetzt und die Glückchen gefüttert.
Gespeichert
Es ist mir egal, wann es regnet. Hauptsache ist, dass es regnet.

Gemüsegierhals

MarkusG

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 747
  • Weinbauklima, nur ca. 450l/qm
Re: Gartenarbeiten im Februar 2017
« Antwort #102 am: 18. Februar 2017, 18:24:33 »

Man kann "Schnitt" nicht gleichsetzen mit "keine Äpfel". Aber ganz falsch ist es wohl auch nicht, denn der Winterschnitt fördert bei Obstbäumen eher das Wachstum als der Sommerschnitt.

Obwohl wir heute keine Sonne hatten, war es sehr mild und ich konnte reichlich auspflanzen. Alles Pflanzen, die ich letztes Jahr aus Samen angezogen habe.

Ca. 60 Saxifraga rotundifolia, ca. 60 Bergenia Winterglut (z.T. noch recht klein) und ca. 30 Stellaria holostea.

Außerdem noch einige gekaufte Cylamen coum und hellblaue und cremeweiße Stiefmütterchen (ich brauchte einfach etwas Farbe!)

Das war mal wieder so richtig schöne Gartenarbeit, den ganzen Tag auf den Knien und gebuddelt. :D
Gespeichert

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1711
Re: Gartenarbeiten im Februar 2017
« Antwort #103 am: 18. Februar 2017, 19:03:27 »

Hier am Nachmittag ebenfalls vorfrühlingsmild sogar mit Sonne.
Lenzrosen gepflanzt, Carex und Farnlinge verpflanzt. Laubberge und Föhrennadeln abgeräumt. Der Winter kommt nicht mehr mit Härte, ich glaub`s nicht, und die Vögel, die bis zum Einnachten munter zwitscherten glauben`s auch nicht.
Und...Schneeglöckchen bewundert. ;)
Gespeichert

Most

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6376
  • Bodensee CH
Re: Gartenarbeiten im Februar 2017
« Antwort #104 am: 18. Februar 2017, 22:23:58 »

Heute war so ein schöner, sonniger Nachmittag. Da musste ich im Garten etwas tun. Ich habe die Kirschrose am Rosenbogen zurück geschnitten. 2,5 Stunden brauchte ich dazu und nun schmerzen meine Achseln. :-\ Dafür ist sie jetzt entwirrt und wieder angebunden.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 5 6 [7] 8 9 ... 14   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de