Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Lache nicht über die Dummheit der anderen! Sie kann deine Chance sein.  (Winston Churchill) 
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
28. Juni 2017, 09:06:21
Erweiterte Suche  
News: Lache nicht über die Dummheit der anderen! Sie kann deine Chance sein.  (Winston Churchill) 

Neuigkeiten:

|12|9|Die einzige Art, gegen die Pest zu kämpfen, ist die Ehrlichkeit.  Albert Camus

Herbst pur 2017 - Programmpunkte
Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 17   nach unten

Autor Thema: Cyclamen - Alpenveilchen 2017  (Gelesen 9396 mal)

Chloris

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 77
  • Münsterland
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017
« Antwort #60 am: 17. Februar 2017, 10:48:41 »

Hallo Gartenplaner, die Samenkapseln hatte ich gar nicht so wahrgenommen, erst die spriessenden Sämlinge sind mir aufgefallen 😀. Nächstes Jahr muss ich mal rechtzeitig drauf achten 😀
Gespeichert
Frühlingswind und Sommerblau, Oktobergold und Nebelgrau

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8773
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017
« Antwort #61 am: 17. Februar 2017, 10:55:53 »

 ;D
Die kringeln sich ja auch am Boden zusammen, sind braun, brauchen gefühlt ewig, bis sie reif sind.....Juli bis Anfang August muss man danach suchen, dann sind sie soweit.
Und wenn du das Glück/Pech hast, dass interessierte Ameisen unterwegs sind, beißen die dir die Samenstand-Kugeln auf und verschleppen die reifen Samen, hab ich letztes Jahr beobachtet:

Zum ersten Mal habe ich Ameisen bei ihrer "Samenverbreitungsarbeit" ertappt - an dieser anscheinend aufgebissenen Samenkapsel von Cyclamen hederifolium saßen mindestens ein halbes Dutzend Ameisen - dummerweise hab ich sie verschreckt, bevor ich das Foto machte




...
« Letzte Änderung: 17. Februar 2017, 10:59:20 von Gartenplaner »
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13481
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017
« Antwort #62 am: 17. Februar 2017, 11:04:59 »

Durch die Ameisen kommen die Samen an für sie günstige Plätze. Das sie Gärtner dabei nicht unbedingt der gleichen Meinung sind ist sowieso nicht vorauszusetzen.
Die Samen sind mit einer klebrigen Substanz überzogen die die Ameisen vermutlich dann abfressen.
Bei meinem Cyclamenzauberer Uwe kommen die so überall auf den Wegen und wo man sich es sich kaum vostellen kann.
Wenn Ihm der Platz nicht passt weil er doch irgendwo im Garten laufen will werden sie mit einem Messer rausgehoben und an den Rand gesetzt oder in ein Gebiet das noch nicht so dicht mit Cyclamen gepflastert ist.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

Chloris

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 77
  • Münsterland
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017
« Antwort #63 am: 17. Februar 2017, 11:13:55 »

Bei meinen Balkonpflanzen spielen Ameisen ja nicht mit 😀. Wenn ich es schaffe, im Sommer Samen zu ernten, werde ich sie im Garten mal ausstreuen und abwarten, wohin die Ameisen sie verschleppen.
Gespeichert
Frühlingswind und Sommerblau, Oktobergold und Nebelgrau

Chloris

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 77
  • Münsterland
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017
« Antwort #64 am: 17. Februar 2017, 11:16:34 »

Klingt toll, der Garten von dem Cyclamenzauberer!
Gespeichert
Frühlingswind und Sommerblau, Oktobergold und Nebelgrau

Paw paw

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2326
  • Schwäbischer Wald, 423m ü. NN
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017
« Antwort #65 am: 17. Februar 2017, 11:23:11 »

2015 bekam ich von Aotearoa eine größzügige Samenportion von C. hederifolium. Einen Teil habe ich in einer Schale im Haus ausgesät und den anderen an Ort und Stelle ausgestreut. Die im Haus gekeimten sind wunderbar geworden. Im Freiland hab ich noch keinen einzigen Sämling entdeckt.

Das Foto ist von gerade eben. Die Sämlinge stehen unterm Südbalkon an der Hauswand. Während der Dauerfrostperiode waren sie im Haus. Nächtfröste bis etwa -5° C haben sie abbekommen.
Gespeichert

Chloris

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 77
  • Münsterland
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017
« Antwort #66 am: 17. Februar 2017, 11:41:09 »

Die sehen ja gut aus :o
Sie stehen wahrscheinlich sehr trocken unter dem Balkon?
Gespeichert
Frühlingswind und Sommerblau, Oktobergold und Nebelgrau

Paw paw

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2326
  • Schwäbischer Wald, 423m ü. NN
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017
« Antwort #67 am: 17. Februar 2017, 11:45:44 »

Ja, da kommt kein Regen hin. Ich muss gießen.
Gespeichert

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1711
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017
« Antwort #68 am: 17. Februar 2017, 14:02:56 »

Du, Paw paw, oder ihr, die ihr Cyclamen aussät, wie lange lasst ihr sie im Topf?
Meine von 2016 sind zwar längst nicht so üppig und so viele, aber immerhin ist was gekommen. Ich würde sie eigentlich gern baldmöglichst ins Freiland entlassen, spricht etwas dagegen? (Es sind ebenfalls C.hederifolium.)
Gespeichert

Paw paw

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2326
  • Schwäbischer Wald, 423m ü. NN
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017
« Antwort #69 am: 17. Februar 2017, 17:07:08 »

neo, das ist meine erste Cyclamen Aussaat. Bisher habe ich mich an die Anleitung von partisanengärtner und Staudo gehalten.
Übers Auspflanzen habe ich noch gar nicht nachgedacht. Vielleicht im März oder September? Diese Monate wurden mir im letzten Jahr fürs Pikieren empfohlen.
Gespeichert

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13481
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017
« Antwort #70 am: 17. Februar 2017, 17:33:14 »

Auf jeden Fall vor dem Austrieb verpflanzen.

Das Gewirr aus Blatttrieben zu entwirren wenn sie schon mal angefangen haben ist eine Tortur. Einige Blätter gehen dabei trotz hochgradigen Feinmotorikertalents und unendlicher Geduld trotzdem mal ab.

Ich habe mal bei einer Kiste mit über hundert Mariannen mit vollem Blattschmuck,  nach der halben Menge aufgegeben (Dank an Staudo, der mir die Samen vermachte). Das hatte einen ganzen Nachmittag gedauert. Der Rest war im Sommer in etwa einer halben Stunde ausgepflanzt.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

Ulrich

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4293
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017
« Antwort #71 am: 17. Februar 2017, 17:35:27 »

Ich würde sie auch in der Schale belassen bis kurz vor dem Austrieb. Son gehen die Dingelchen im Freiland wärend des Sommers evtl. verloren.
Gespeichert
緑の庭

Paw paw

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2326
  • Schwäbischer Wald, 423m ü. NN
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017
« Antwort #72 am: 17. Februar 2017, 17:39:58 »

Prima, danke, da weis ich auch schon wie es weiter geht.  :D
Gespeichert

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13481
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017
« Antwort #73 am: 17. Februar 2017, 17:42:42 »

Die erste Hälfte habe ich zu dreien getopft, die haben sich gut entwickelt bis ich sie nach und nach verschenkt oder die dunkelsten extra gepflanzt habe. Töpfe immer in lockerem Substrat versenkt!
Ich habe keine mehr in den Töpfen weil sie sich ohne langfristig besser entwickeln. Kurzfristig sind sie aber eindeutig schneller.

Die ich einfach irgendwohin im Sommer gesetzt habe sind dann teileweise auch sehr zurück geblieben weil sie irgendwas überwucherte. Die kommen so nach und nach an bessere Plätze meist nicht mehr bei mir.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2824
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Cyclamen - Alpenveilchen 2017
« Antwort #74 am: 17. Februar 2017, 17:44:29 »

2015 bekam ich von Aotearoa eine größzügige Samenportion von C. hederifolium.

Das ist ja eine unglaubliche Vielfalt an Blattformen :o
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho
Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 17   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de