Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ein guter Purler beweist Contenance bis in die Abendstunden. (Thomas zum Forumstreffen im Vorgebirge 2014 ;) )
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
25. März 2017, 14:28:01
Erweiterte Suche  
News: Ein guter Purler beweist Contenance bis in die Abendstunden. (Thomas zum Forumstreffen im Vorgebirge 2014 ;) )

Neuigkeiten:

|5|4|Dieses Forum hat meinen Geschmack sowieso verdorben. Ich hab jetzt ein rosanes Hepatica :P;D (aus einem Fachthread)

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 11   nach unten

Autor Thema: Was blüht im März 2017  (Gelesen 4237 mal)

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3168
Re: Was blüht im März 2017
« Antwort #15 am: 04. März 2017, 11:34:58 »

Pachyphragma hat den Winter gut überstanden und legt los. :D

Irgendwie habe ich es lange Zeit ignoriert, weiß nicht genau warum... und dann letzten Samstag in Mannheim doch endlich eins gekauft...

Hier blühen indes ursprüngliche Mitbringsel-Hundszähne aus Italien, welche sich langsam, aber stetig, anfangen auszubreiten. Was mich wirklich erfreut, wie immer wenn sich was selbst erhält, ohne Unkraut zu werden.

Gespeichert
Noch’n Gedicht!

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3168
Re: Was blüht im März 2017
« Antwort #16 am: 04. März 2017, 11:37:56 »

Und an günstiger Stelle das erste Veilchen. Zwischenzeitlich habe ich zwar wieder ein paar Namensorten, diese mehrheitlich Blauen am Wegrand sind mir aber doch die Allerliebsten.

Gespeichert
Noch’n Gedicht!

feminist

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 27732
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Was blüht im März 2017
« Antwort #17 am: 04. März 2017, 12:02:58 »

oh, schon Veilchen! Und ein sich selbst erhaltender Hundszahn!

Von mir wolltest du keine Pachyphragma macrophylla?

Der Bestand macht Ausläufer und schmeißt auch mit Samen um sich. An einigen entfernten Stellen finde ich dieses Jahr Sämlinge. Obwohl ich jedem Besucher spontan ausgerissene Rosetten in die Hand drücke, sieht man die rude Störung diesem Teppich nicht an.
Gespeichert
"We should all be feminists" - Chimamanda Ngozi Adichie 12. April 2013

"This Is What a Feminist Looks Like" Barack Obama 4. August 2016

"I work toward the liberation of women but I'm not feminist. I'm just a woman," Buchi Emecheta died aged 72 on 25 January 2017

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3168
Re: Was blüht im März 2017
« Antwort #18 am: 04. März 2017, 12:48:08 »

Von mir wolltest du keine Pachyphragma macrophylla?

Der Bestand macht Ausläufer und schmeißt auch mit Samen um sich. An einigen entfernten Stellen finde ich dieses Jahr Sämlinge. Obwohl ich jedem Besucher spontan ausgerissene Rosetten in die Hand drücke, sieht man die rude Störung diesem Teppich nicht an.

Wie gesagt, irgendwie...
sehe ich es aus zwei sich unwillkürlich abwechselnden Perspektiven. Einerseits ruft es, ähnlich wie auch weiße/weißliche Hesperis oder manche Gänsekresse Assoziationen zur Knoblauchsrauke oder zu geschossenen Rettichen hervor. (Komischerweise ist das bei Iberis anders). Andererseits erkenne auch ich die frühe leuchtende Blüte und den weißen Schleier. Und dann hatte Thomas Eidmann gerade passend welche dastehen...
Gespeichert
Noch’n Gedicht!

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3168
Re: Was blüht im März 2017
« Antwort #19 am: 04. März 2017, 12:57:41 »

oh, schon Veilchen! Und ein sich selbst erhaltender Hundszahn!

Die Veilchen stehen an so einem sonnigen Mauerfuß, letztes Jahr blühten fast daneben auch die allerersten Zwergiris.

Das mit dem Hundszahn verwundert mich ebenfalls. Hätte ich nicht gedacht, dass er lange da ist, hier ist sowas normalerweise immer spätestens nach dem ersten "besseren" Winter oder noch eher Hitzesommer weg, (wobei es die geophytische Lebensweise es sein dürfte). Aber nicht nur, dass er überlebt, es finden sich immer wieder Sämlinge, soll mir recht sein! Habe auch schon überlegt, mich nach Sorten umzuschauen, andererseits will ich diese Form rein halten. Die drei Ursprungspflanzen kamen mal aus einer dieser aufgeschnittenen Pflanzentransport-PET-Flaschen raus, welche mir meine Mutter immer nach fast jedem Urlaub übergab.

« Letzte Änderung: 04. März 2017, 13:04:28 von Krokosmian »
Gespeichert
Noch’n Gedicht!

Waldschrat

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5929
  • Aller-Leine-Tal, LK Celle
Re: Was blüht im März 2017
« Antwort #20 am: 04. März 2017, 13:08:27 »

Winterlinge, Krokusse, Glückchen, Helleboren kurz davor, Chrysosplenium macrophyllum ganz doll = toll  :D

Der Rest wird nun auch fix gehen. Es treibt an allen Ecken und Enden. Endlich geht es aufwärts  :D
Gespeichert
Gierlappen und Gemüselegastheniker

realp

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1977
  • Neuenburgersee / Schweiz 8a
Re: Was blüht im März 2017
« Antwort #21 am: 04. März 2017, 13:16:19 »

Natürlich alle Schneeglöckchen.1 Iris rec., 1 Erantis, mehrere  Osterglocken Miniausgaben und viele Krokusse.
Gespeichert

wallu

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3641
  • Nordeifel, WHZ 7b, 200m ü. NN
Re: Was blüht im März 2017
« Antwort #22 am: 04. März 2017, 17:03:55 »

Was blüht im März? Viele Elfenkrokusse  :D.
Gespeichert
Viele Grüße aus der Rureifel

wallu

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3641
  • Nordeifel, WHZ 7b, 200m ü. NN
Re: Was blüht im März 2017
« Antwort #23 am: 04. März 2017, 17:04:38 »

Und noch mehr Elfenkrokusse  ;D :).

Falsches Bild  :-\....
Gespeichert
Viele Grüße aus der Rureifel

wallu

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3641
  • Nordeifel, WHZ 7b, 200m ü. NN
Re: Was blüht im März 2017
« Antwort #24 am: 04. März 2017, 17:05:42 »

Jetzt aber  :)
Gespeichert
Viele Grüße aus der Rureifel

feminist

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 27732
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Was blüht im März 2017
« Antwort #25 am: 04. März 2017, 18:34:07 »

bei dir sind das ja Fugenpflanzen! Hätte ich von Elfenkrokussen nicht gedacht.
Gespeichert
"We should all be feminists" - Chimamanda Ngozi Adichie 12. April 2013

"This Is What a Feminist Looks Like" Barack Obama 4. August 2016

"I work toward the liberation of women but I'm not feminist. I'm just a woman," Buchi Emecheta died aged 72 on 25 January 2017

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8691
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Was blüht im März 2017
« Antwort #26 am: 04. März 2017, 19:13:10 »

Gelbe und cremegelbe Krokusse:
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

Nahila

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2643
Re: Was blüht im März 2017
« Antwort #27 am: 04. März 2017, 19:33:04 »

Hier hat heute die erste Anemone blanda geblüht. Bis die Sträucher geschnitten waren und ich die Kamera holen wollte, hatte sie schon wieder Feierabend gemacht  ::) ;D
Gespeichert

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8691
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Was blüht im März 2017
« Antwort #28 am: 04. März 2017, 19:42:58 »

Das erste Veilchen war auch zu finden.
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14141
  • Brandenburg|7a|187m
    • offene Gärten
Re: Was blüht im März 2017
« Antwort #29 am: 04. März 2017, 21:22:37 »

Hier legen auch die ersten Primeln los. :) Bei den ganz frühen Buschwindröschen entdeckte ich die ersten Blütenknospen.
Gespeichert
Stauden- und Gehölzjunkie
Meine Beiträge dienen lediglich der Unterhaltung. Ein eventueller Wissenszuwachs beim Leser ist unbeabsichtigt und erfolgt ggf. rein zufällig.
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 11   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de