Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: ihr habt mich angefixt
ich hab mir auch ein krankgelbes herz mitgenommen ;) (lord waldemoor)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
26. April 2017, 00:25:23
Erweiterte Suche  
News: ihr habt mich angefixt
ich hab mir auch ein krankgelbes herz mitgenommen ;) (lord waldemoor)

Neuigkeiten:

|31|8|Jede eliminierte Schnecke bedeuten mindestens hundert Neuschneck weniger. (Erhamas GG)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Fire Fox Version 52  (Gelesen 551 mal)

häwimädel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1243
  • Klimazone 6b (385 m ü. NHN)
Fire Fox Version 52
« am: 10. März 2017, 17:35:08 »

Seit dem gerade eben gelaufenen update auf den 52.Fuchs bekomme ich bei login- und Paßworteingabe Mitteilungen "Ihre Daten sind auf dieser Seite nicht sicher"  :-\

Keine Ahnung, ob das wichtig ist, nervig ist es auf alle Fälle.
Gespeichert
Nur die Zarten dürfen in den Garten. Die Harten müssen draußen warten!

Zausel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2950
  • Hibiskus second
    • (... )
Re: Fire Fox Version 52
« Antwort #1 am: 10. März 2017, 18:01:52 »

Justament, als ich nach meiner Version geschaut habe, hat der Fuchs 52.0 hochgeladen.    ;D
Die Warnung ist insofern lästig, als daß sie Eingabefelder verdeckt.
Habe ich daneben auf die Seite geklickt. (oder mit der Tab- Taste in's nächste Feld springen)
Mich persönlich juckt die Warnung wenig, da ich mich nicht abmelde, sondern unbegrenzt eingeloggt bin. Brauche ich nur auf die Pur- Seite gehen und bin ohne diese "Quasselei" angemeldet.
« Letzte Änderung: 21. März 2017, 11:10:06 von Zausel »
Gespeichert
Weck Lüd sünd klauk, un weck sünd daesig, un weck, dei sünd wat aewernäsig.
Lat`t ehr spijöken. Kinnings lat`t! De Klock hett lürrt. De Häkt is fat`t!
(Hechtsage Teterow: Hechtbrunnen)

invivo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1357
  • Was nützt die Rose in Gedanken?!
Re: Fire Fox Version 52
« Antwort #2 am: 10. März 2017, 18:20:22 »

about:config in die Adresszeile eingeben -> enter -> Warnmeldung bestätigen -> Doppelklick auf security.insecure_field_warning.contextual.enabled -> fertig
Gespeichert
Grüße
invivo

Conni

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4901
Re: Fire Fox Version 52
« Antwort #3 am: 10. März 2017, 18:45:47 »

Danke, invivo, habs nach Deiner Anleitung geändert, passt.  :)
Gespeichert

Thüringer

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4407
  • Westthüringen - 380 m ü. NN, Klimazone 6b
Re: Fire Fox Version 52
« Antwort #4 am: 10. März 2017, 19:17:50 »

Stimmt, das funktioniert sehr gut. Auch von mir danke.
Gespeichert
1984

Zausel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2950
  • Hibiskus second
    • (... )
Re: Fire Fox Version 52
« Antwort #5 am: 10. März 2017, 19:21:48 »

habe "security.insecure_field_warning.contextual.enabled" kopiert und nach Bestätigen der Warnmeldung oben in die Suchzeile eingefügt
... ach so, ja, tausend Dank!
« Letzte Änderung: 10. März 2017, 23:27:48 von Zausel »
Gespeichert
Weck Lüd sünd klauk, un weck sünd daesig, un weck, dei sünd wat aewernäsig.
Lat`t ehr spijöken. Kinnings lat`t! De Klock hett lürrt. De Häkt is fat`t!
(Hechtsage Teterow: Hechtbrunnen)

Ulrich

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4227
Re: Fire Fox Version 52
« Antwort #6 am: 10. März 2017, 19:37:35 »

Guter Tipp, läuft auch in der 64 Bit Version
Gespeichert
緑の庭

Albizia

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 3216
  • Rheintal, RLP, 8a, 70m üNN
Re: Fire Fox Version 52
« Antwort #7 am: 11. März 2017, 08:18:34 »

Durch Invivos Anleitung (und mit Zausels weiterer Nachhilfe) habe ich es dann auch hinbekommen. Die Warnung hat mich schon seit Tagen gestört. Danke euch beiden!  :D

Dass es nichts Schlimmes sein konnte , schloß ich aus der Tatsache, dass nur Firefox warnte, über den Browser Internet-Explorer aber keinerlei Warnung kam.
Gespeichert

Zausel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2950
  • Hibiskus second
    • (... )
Re: Fire Fox Version 52
« Antwort #8 am: 11. März 2017, 10:48:18 »

... -> Warnmeldung bestätigen ...
Die kann man auch wegmachen- wie schalte ich diese wieder ein, invivo?    :-[

(Wert general.warnOnAboutConfig durch Doppelklick auf Standard zurücksetzen)
« Letzte Änderung: 11. März 2017, 11:15:03 von Zausel »
Gespeichert
Weck Lüd sünd klauk, un weck sünd daesig, un weck, dei sünd wat aewernäsig.
Lat`t ehr spijöken. Kinnings lat`t! De Klock hett lürrt. De Häkt is fat`t!
(Hechtsage Teterow: Hechtbrunnen)

AndreasR

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 261
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
Re: Fire Fox Version 52
« Antwort #9 am: 11. März 2017, 11:00:05 »

Vielleicht sollte man einmal erklären, was diese Meldung überhaupt bedeutet. :) Viele werden ja schon bemerkt haben, dass immer mehr URLs mit "https://" anstatt "http://" beginnen, das weist darauf hin, dass die Verbindung zwischen Server und Browser verschlüsselt wird, und somit werden auch die Login-Daten verschlüsselt übertragen und können nicht von Dritten "unterwegs" abgefangen werden.

Nun ist dieses Forum sicher kein kritischer Bereich wie Online-Banking oder auch ein Online-Shop, wo man Bank- und Zahlungsdaten eingibt, aber falls man hier das gleiche Passwort wie auf anderen Seiten verwendet, könnte das jemand abfangen und missbräuchlich verwenden.

In der neuen Firefox-Version erscheint nun bei solchen unverschlüsselten Verbindungen ein entsprechender Hinweis, dass die Login-Daten im Klartext übertragen werden, abschalten kann man diesen mit der oben genannten Einstellung. Ausschalten kann man sie, in dem man selbige auf "false" setzt, mit "true" wird sie wieder aktiviert.

Die Firefox-Entwickler erhoffen sich von dieser Warnmeldung, dass User die Seitenbetreiber verstärkt darum bitten, ihre Websites auf https umzustellen, und mittlerweile gibt es auch kostenlose Sicherheitszertifikate (bisher hat sowas immer Geld  gekostet, weshalb viele darauf verzichtet haben). "Schlimm" ist das alles nicht, aber man könnte das Netz so wiederum ein Stückchen sicherer machen. :)
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

häwimädel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1243
  • Klimazone 6b (385 m ü. NHN)
Re: Fire Fox Version 52
« Antwort #10 am: 12. März 2017, 18:35:09 »

Danke an alle! Ihr seid ganz große Klasse!!  :D
Gespeichert
Nur die Zarten dürfen in den Garten. Die Harten müssen draußen warten!

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6925
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Fire Fox Version 52
« Antwort #11 am: 19. März 2017, 18:30:17 »

Mich hat es vorgestern ereilt, und technischer Depp, der ich bin, hab ich eine Weile gebraucht, bis ich mich wieder einloggen konnte. Die Hinweise hier haben seltsamerweise nix geholfen, weil es in Wirklichkeit, ganz einfach, nur drum ging, in dem Kastl meinen Usernamen mit dem Schlüssel anzuklicken - oben reingeschrieben, war er unbekannt  :o  ;D
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

Natura

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9046
Re: Fire Fox Version 52
« Antwort #12 am: 24. März 2017, 21:49:16 »

Vielleicht sollte man einmal erklären, was diese Meldung überhaupt bedeutet. :) Viele werden ja schon bemerkt haben, dass immer mehr URLs mit "https://" anstatt "http://" beginnen, das weist darauf hin, dass die Verbindung zwischen Server und Browser verschlüsselt wird, und somit werden auch die Login-Daten verschlüsselt übertragen und können nicht von Dritten "unterwegs" abgefangen werden.

Nun ist dieses Forum sicher kein kritischer Bereich wie Online-Banking oder auch ein Online-Shop, wo man Bank- und Zahlungsdaten eingibt, aber falls man hier das gleiche Passwort wie auf anderen Seiten verwendet, könnte das jemand abfangen und missbräuchlich verwenden.

In der neuen Firefox-Version erscheint nun bei solchen unverschlüsselten Verbindungen ein entsprechender Hinweis, dass die Login-Daten im Klartext übertragen werden, abschalten kann man diesen mit der oben genannten Einstellung. Ausschalten kann man sie, in dem man selbige auf "false" setzt, mit "true" wird sie wieder aktiviert.

Die Firefox-Entwickler erhoffen sich von dieser Warnmeldung, dass User die Seitenbetreiber verstärkt darum bitten, ihre Websites auf https umzustellen, und mittlerweile gibt es auch kostenlose Sicherheitszertifikate (bisher hat sowas immer Geld  gekostet, weshalb viele darauf verzichtet haben). "Schlimm" ist das alles nicht, aber man könnte das Netz so wiederum ein Stückchen sicherer machen. :)
Dann möchte ich darum bitten. Abschalten will ich die Warnmeldung nicht, denn sie hat ja einen Grund.
Gespeichert
Fange nie an aufzuhören, höre nie auf anzufangen.
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de