Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Reden ist das eine, manchmal ist auch zuhören angebracht. Und Reden wie auch Zuhören nutzt sowieso nichts, wenn man nicht imstande ist zu verstehen. (celli)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. Juni 2017, 09:11:01
Erweiterte Suche  
News: Reden ist das eine, manchmal ist auch zuhören angebracht. Und Reden wie auch Zuhören nutzt sowieso nichts, wenn man nicht imstande ist zu verstehen. (celli)

Neuigkeiten:

|25|1|Drei Dinge sind aus dem Paradies geblieben: Sterne, Blumen und Kinder. (Dante)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Pelargonien 2017  (Gelesen 499 mal)

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14643
  • Berlin
Pelargonien 2017
« am: 13. März 2017, 11:31:53 »

Im alten Pelargonientread wurde mehr als 120 Tage nix mehr geschrieben, daher starte ich mal neu  ;)

P. 'Vectis Volcano'
Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)

tarentina

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
Re: Pelargonien 2017
« Antwort #1 am: 13. März 2017, 12:11:56 »

Bei mir blüht Pelargonium 'Marbacka' im Winterquartier mit fast weissen Blüten. Bei normalen Lichtverhältnissen ist die Blüte zartrosa.

Gespeichert

michael67

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 96
Re: Pelargonien 2017
« Antwort #2 am: 27. März 2017, 18:37:41 »

Pelargonium incrassatum (pink blühende Form)
Gespeichert
grüsse
michael

michael67

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 96
Re: Pelargonien 2017
« Antwort #3 am: 23. April 2017, 12:22:44 »

seit einigen Tagen blüht bei mir die Pelargonium-Hybride 'Bird Dancer'

Gespeichert
grüsse
michael

michael67

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 96
Re: Pelargonien 2017
« Antwort #4 am: 23. April 2017, 12:25:10 »

... und auch Pelargonium carnosum:

Gespeichert
grüsse
michael

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8418
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Pelargonien 2017
« Antwort #5 am: 23. April 2017, 12:28:50 »

Ach Mensch, wenn man/frau sie so in Blüte sieht, haben sie schon was...ich hab mittlerweile alle abgegeben  :-\, erfreu mich aber an Euren Bildern  ;)
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

Bufo

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 337
Re: Pelargonien 2017
« Antwort #6 am: 20. Mai 2017, 20:45:37 »

Gestern habe ich eine Baumarkt-Pelargonie mitgenommen. Das ist laut Etikett eine Edelgeranie Bella Donna Angel. Kleingedruckt steht P. x grandiflorum dabei.

Das kriege ich jetzt gerade in meinem Kopf nicht sortiert. Die P. hat winzige Blüten und winzige Blättchen. Sie wirkt, wie der Gartenzwerg unter den P.

Grandiflorum bedeutet doch aber eigentlich großblütig, oder?
Ist das so eine Zwergform, oder werden die chemisch so winzig gehalten?
Gespeichert
Beste Grüße Bufo

Hortus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1954
Re: Pelargonien 2017
« Antwort #7 am: 20. Mai 2017, 21:07:08 »

Bei diesen französischen Pelargonien handelt es sich sicherlich um Hybriden aus P. crispum und kleinblütigen Formen von P. grandiflorum.  Sie sind von Natur aus schwachwüchsig und müssen nicht gestaucht werden.  Im wesentlichen entsprechen sie der Angeleyes®-Serie von der Fa. Elsner PAC, Dresden. Es fällt auf, daß einzelne Sortennamen  bei beiden Firmen identisch sind.
http://www.pac-elsner.com/cms/de/pelargonium.html#%20
Gespeichert
Viele Grüße, 
Hortus

Bufo

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 337
Re: Pelargonien 2017
« Antwort #8 am: 20. Mai 2017, 21:19:35 »

Danke  :D

Die Seite ist sehr informativ.
Ich war halt etwas verwirrt.  ;D
Gespeichert
Beste Grüße Bufo

haweha

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 661
  • Herr, schmeiß' Hirn vom Himmel!
Re: Pelargonien 2017
« Antwort #9 am: 07. Juni 2017, 21:05:26 »

Meine erste Pelargonie, ein Geschenk im 12er Topf, 2016, von meiner Freundin. Ich mag Pelargonien eigentlich nicht, deshalb hatte ich auch nie welche, aber diese hat sooo eine schöne blutrote Farbe (an welcher meine Digicam ersichtlich versagt) und die hatte ich mehr oder weniger auf dem Balkon überwintert, bewusst ohne jegliches Rückschneiden. Das Trumm füllt jetzt den ganzen 50er-Balkonkasten aus:
Gespeichert
QUI TACET CONSENTIRE VIDETUR
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de