Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Die Menschen werden geboren, die Menschen sterben, und die Zeit dazwischen verbringen sie mit dem Tragen der Digitaluhren. - Douglas Adams
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
22. August 2017, 05:30:27
Erweiterte Suche  
News: Die Menschen werden geboren, die Menschen sterben, und die Zeit dazwischen verbringen sie mit dem Tragen der Digitaluhren. - Douglas Adams

Neuigkeiten:

|10|5|Endspurt für die Anmeldung zur garten-pur Reise nach England :D Anmeldung bis zum 14.05.2017!

Seiten: 1 2 [3] 4   nach unten

Autor Thema: Warum werden Bäume gepflanzt, die dann geschnitten werden müssen?  (Gelesen 1523 mal)

hemerocallis

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8276
  • Fünf Monate Taglilien-Sommer: GEKKO GARDEN
    • GEKKO GARDEN
Re: Warum werden Bäume gepflanzt, die dann geschnitten werden müssen?
« Antwort #30 am: 18. März 2017, 21:58:15 »

Ich frage mich das immer wieder bei den in Italien so beliebten immergrünen Magnolien, die in der überwiegenden Mehrzahl der Fälle, die ich bisher gesehen habe, auf Kegel getrimmt werden.
Hier ein typisches Beispielbild https://www.rightplants4me.co.uk/sites/rightplants4me.co.uk/files/photo/Magnolia%20grandiflora%20%27Goliath%27~wide%20Italy%20aug.jpg

Daß dabei die malerische Wuchsform und die mögliche Blütenfülle ruiniert werden, scheint unerheblich - mal ganz abgesehen vom beträchtlichen Aufwand, den der regelmäßige Schnitt verursacht.
Gespeichert
Hemerocallis

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1303
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Warum werden Bäume gepflanzt, die dann geschnitten werden müssen?
« Antwort #31 am: 18. März 2017, 22:05:32 »

Die schmalgeschnitteten Zypressen aus dem Mittelmeerraum vermitteln halt ein gewisses elitäres Gefühl, da kann ich verstehen, dass auf einem Tennisplatz die hier funktionierenden Gehölze daran angelehnt werden. Etikette, Ziergehölze statt Nahrungsabwerfende Bäume. Dekadenz, egal.

Was man nie vergessen sollte, man sollte weder Kindern noch jungen Bäumen jeden Ausrutscher durchgehen lassen, ohne jegliche Erziehung werden weder Kinder noch Bäume auf Dauer zufriedenstellen.
Auch im Wald werden durch Dichtpflanzung die Bäume erzogen. Wenn man Kulturgehölze verabscheut, sollte man das Gärtnern bleiben lassen.
Einem Japaner sagen, das ein Bonsai nur dazu taugt, dass Hasso Stöckchen holen kann, wird dem Anspruch des Erfinders wohl nicht gerecht.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

hemerocallis

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8276
  • Fünf Monate Taglilien-Sommer: GEKKO GARDEN
    • GEKKO GARDEN
Re: Warum werden Bäume gepflanzt, die dann geschnitten werden müssen?
« Antwort #32 am: 18. März 2017, 22:21:12 »

Die schmalgeschnitteten Zypressen aus dem Mittelmeerraum vermitteln halt ein gewisses elitäres Gefühl, ......
???
Der Mittelmeerraum ist riesig, nicht überall sind Zypressen üblich und die typischen Säulenzypressen in der Toskana wachsen auch ohne Schnitt schmal (ebenso wie die in Italien sehr beliebten Säulenformen der Pappel). Sie sind in der Regel als Wegmarkierung gepflanzt worden - schon zu Zeiten der Römer - und waren bloß praktisch, nicht elitär.
Gespeichert
Hemerocallis

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1303
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Warum werden Bäume gepflanzt, die dann geschnitten werden müssen?
« Antwort #33 am: 18. März 2017, 22:46:54 »

Da geb ich dir recht, aber hier ist der `Style´ heute eben elitär, weil man das alte von dort hier auch haben möchte.

Weil mediterran eben so ein Lifestyle gerade ist. Auf einmal schmeckt Olivenöl und Rucola und man braucht ne Säule im Garten.

Wenn nicht aus Zypresse, dann als Obst oder aus Granit.

Und das färbt eben ab, da gibts dann auch Säulengingko usw. für den Hausmeister oder Baumarktkunden.

Das Sortiment ist aktuell so sortiert, kann man nichts machen.

Ich als Obstgärtner mit wenig Raum finde die Bilder jetzt auch nicht sonderlich schlimm. Es gibt schlimmeres, wirklich verstümmelte Gehölze.
Mir tuts erst weh, wenns völlig gegen die Natur der jeweiligen Gehölzart geht. Ein gewisses Maß an Nutzung kann ich akzeptieren.
Auch die flachgestellten Platanenhybriden im Biergarten sehe ich ein. Lieber sowas als eine Markise. Es ist halt nicht überall Platz für eine Kastanie.

Es regt sich doch auch niemand drüber auf, das Edelrosen geschnitten werden, oder?
Es sind nun mal Kulturpflanzen...
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Cryptomeria

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2878
Re: Warum werden Bäume gepflanzt, die dann geschnitten werden müssen?
« Antwort #34 am: 19. März 2017, 09:05:06 »

Im Privatgarten wird doch viel geschnitten oder gar ( schweren Herzens ) abgesägt, weil die Angaben auf den Labels oder auch die mdl. Beratung oft nicht stimmt. Meist wird Z.B. bei den Koniferen nicht erwähnt, dass sie immer weiterwachsen. Dann stehen da Angaben von 2 oder 3 m und das ist meist die Angabe in 10 Jahren. Schnell sind die erreicht und dann gut es genauso oder je nach Niederschlag auch schneller weiter. Nach 20/25 Jahren ist aus dem kleinbleibenden Bäumchen dann etwas ganz anders geworden. Auch verkaufen sich für die heutigen Gartengrößen natürlich Pflanzen mit entspr. verniedlichten Größen wesentlich besser.
Oder man hat gar keine Ahnung und setzt die kleine Zeder, weil sie schön aussieht, einfach mal an die Hauswand. Usw. Beispiele gibt es genug.
VG wolfgang
Gespeichert

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1906
Re: Warum werden Bäume gepflanzt, die dann geschnitten werden müssen?
« Antwort #35 am: 19. März 2017, 09:13:45 »

Es gibt schlimmeres, wirklich verstümmelte Gehölze.

An einer Strasse wo ich regelmässig langfahre haben sie grosse Kastanien einfach auf den Stamm zurückgeschnitten. Das ist dann tatsächlich zum Heulen.
Formschnittgehölze sind wohl einfach auch Geschmackssache, hauptsache dem Baum geht`s gut!
Gespeichert
Es lebe der Buchs!

bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4394
  • Südlicher Oberrhein, WHZ 8a/7b 42
Re: Warum werden Bäume gepflanzt, die dann geschnitten werden müssen?
« Antwort #36 am: 19. März 2017, 09:15:09 »

In solchen Fällen wie den mit der Zeder nahe der Hauswand empfehle ich, sich einige Jahre dran zu erfreuen und sie dann abzusägen.
(Wenn man sie nicht mehr versetzen kann)
Es bleibt zwar eine Fehlpflanzung, ist aber allemal besser, dauernd dran herumzuschnippeln.
Gespeichert
Nicht schon wieder!

Bumblebee

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 898
Re: Warum werden Bäume gepflanzt, die dann geschnitten werden müssen?
« Antwort #37 am: 19. März 2017, 09:36:42 »

@Cryptomeria: ganz genau so ist es.

Gespeichert
^^

pidiwidi

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2904
  • KZ 6b/6a 465m
    • Fotos aus einem kleinem Garten
Re: Warum werden Bäume gepflanzt, die dann geschnitten werden müssen?
« Antwort #38 am: 19. März 2017, 10:24:54 »

@Cryptomeria: ganz genau so ist es.

Kann ich aus eigener leidvoller Erfahrung auch bestätigen. Da habe ich mir vor Jahren, übrigens mit Hilfe dieses Forums, einen Baum für eine recht beengte Stelle in meinem Winzgarten ausgesucht. Blüte, Fruchtschmuck, Herbstfärbung, passend zum Kleinklima und Boden. "kleinkronig". Wuchsangabe ca. 30cm im Jahr. Letztes Jahr waren es 160.......

heute denke ich, alles würde stimmen, wäre da nur nicht die Unterlage....

also säbele ich jedes Jahr so gut es geht - und hoffe es kommt kein Besucher vor dem Laubaustrieb.

VG pi
Gespeichert
Grüße vom ersten Hügel nördlich der Alpen am Rand der Münchner Schotterebene

Zwiebeltom

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5642
Re: Warum werden Bäume gepflanzt, die dann geschnitten werden müssen?
« Antwort #39 am: 19. März 2017, 21:17:38 »

Das ist aber noch nichts gegen eine Thuja oder Scheinzypresse - man erkennt es nicht mehr so wirklich  :-X - in meiner Nähe. Die besteht noch aus einem etwa armdicken, kahlen Stamm, in vielleicht 2 m Höhe kommt dann noch eine grüne Quaste von so 30 cm Durchmesser und 50 cm Höhe.

Ich sehe das Desaster immer nur aus dem fahrenden Auto, man kann da auch nicht anhalten, um das mal in Ruhe zu betrachten und zu würdigen.  :P

Eine vergleichbare Merkwürdigkeit gibts hier auch - heute habe ich auf der Joggingrunde mal daran gedacht, es auch zu fotografieren.
Es handelt sich keineswegs um einen Weihnachtsbaum, der da dekorativ über dem Tor zur Gartenanlage thront. Die geschnittene Fichtenhecke hat wieder einen Spitzentrieb ausgebildet, der nun ein kleines Bäumchen ergibt... gesichert durch Spanngurte.  ;D
Gespeichert
Das Leben ist kein Ponyschlecken.

fyvie

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2346
  • Chiemsee
Re: Warum werden Bäume gepflanzt, die dann geschnitten werden müssen?
« Antwort #40 am: 19. März 2017, 21:47:40 »

Für was soll denn das gut sein  :o ???
Kann doch eigentlich nur als Witz gemeint sein...
« Letzte Änderung: 19. März 2017, 21:49:15 von fyvie »
Gespeichert
War does not determine who is right - only who is left.      (Bertrand Russell)

Cryptomeria

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2878
Re: Warum werden Bäume gepflanzt, die dann geschnitten werden müssen?
« Antwort #41 am: 19. März 2017, 22:04:31 »

Vielleicht passt es zum restlichen Ambiente ;D?
VG wolfgang
Gespeichert

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10672
  • lehm first! berlin|7a|42 uelzen|7a|61
Re: Warum werden Bäume gepflanzt, die dann geschnitten werden müssen?
« Antwort #42 am: 19. März 2017, 22:12:23 »

vielleicht der weihnachtsbaum für dieses jahr?
Gespeichert
lustgärtner und hedonist – das original seit 2007

moin

Zwiebeltom

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5642
Re: Warum werden Bäume gepflanzt, die dann geschnitten werden müssen?
« Antwort #43 am: 19. März 2017, 22:14:47 »

Das Bäumchen wächst schon ein paar Jahre so und eigentlich ist das eine ganz normale Kleingartenanlage. Keine Ahnung, was da jemanden geritten hat, das so wachsen zu lassen.
Gespeichert
Das Leben ist kein Ponyschlecken.

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28467
    • mein Park
Re: Warum werden Bäume gepflanzt, die dann geschnitten werden müssen?
« Antwort #44 am: 19. März 2017, 22:16:03 »

Der wird einfach seinen Spaß daran haben.
Gespeichert
Seiten: 1 2 [3] 4   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de