Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Lache nicht über die Dummheit der anderen! Sie kann deine Chance sein.  (Winston Churchill) 
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
28. Juni 2017, 21:01:20
Erweiterte Suche  
News: Lache nicht über die Dummheit der anderen! Sie kann deine Chance sein.  (Winston Churchill) 

Neuigkeiten:

|28|1|Das Schöne zieht einen Teil seines Zaubers aus der Vergänglichkeit. (Hermann Hesse)

Seiten: 1 [2] 3 4   nach unten

Autor Thema: Arbeiten rund ums Gemüsebeet im April 2017  (Gelesen 1511 mal)

Sonnenblume99

  • Jr. Member
  • **
  • Online Online
  • Beiträge: 141
Re: Arbeiten rund ums Gemüsebeet im April 2017
« Antwort #15 am: 04. April 2017, 21:06:53 »

Bei mir waren die letzten 3 Wochen sehr arbeitsintensiv. Wir haben endlich das Projekt gestartet: halbe Hochbeete in leichter Hanglange und sind damit schon ganz gut vorangekommen: Ausgangslage war bis Herbst 2015 eine wilde Wiese, woraus wir eine Stück abgestochen haben. Der Zweck war, dass der Boden schon mal aufgelockert wurde, und dass möglichst viel Gras- und Unkräuterwurzeln im frostigen Winter abfrieren sollten. Im Frühjahr 2016 sollten dann die Beete angelegt werden, was wir jedoch wegen einer Verletzung meines Mannes nicht umsetzen konnten. Also habe ich letzten Sommer den "Acker" bewirtschaftet.
Dieses Frühjahr haben wir nun durchstarten können, 2 der 4 Beete haben wir schon fertig. Die Beete sind 5 x 1,30 m. Die Talseite hat eine Beettiefe von ca. 60 cm. Gefüllt habe ich die Kisten wie ein Hochbeet, d.h. Äste, Sträucher, Laub, Gras, halbverrotteter Kompost, Sand und Kompost. Wobei die Schichten zur Bergseite natürlich ausliefen.

Mein Wunsch, die Beete so anzulegen kam aufgrund mehrerer Überlegungen: Die Beete sollten klare Begrenzungen haben; ich wollte die Vorteile eines Hochbeetes nutzen;  die Fläche soll begradigt werden, da mir sonst beim Regen oder beim gießen Erde und Samen runtergespült wurde; die Beete sollen gut zu bearbeiten sein, sowohl handisch, wie auch mit Geräten; die Glasfenster von den alten Frühbeetkästen sollten darauf passen, um auch diese Kästen als Frühbeete zu nutzen - und: es soll schick aussehen  Und ich bin schon sehr zufrieden.

In den ersten Kasten habe ich direkt etwas gepflanzt und gesät. Im unbeheizten Gewächshaus hatte ich Salat vorgezogen, den ich nun eingepflanzt habe. Außerdem habe ich Möhren, Rote Bete, Pastinake, Spinat, Zwiebeln und Pflücksalate gesät.

Die beiden anderen Beete werden in nächster Zeit aufgebaut und parallel plane ich die weitere Bepflanzung und Aufteilung.

Zwischendurch habe ich das Gewächshaus aufgeräumt und ganz viele verschiedene Sachen ausgesät.

Die jungen Tomatenpflanzen habe ich schon eine ganze Weile im ungeheizten Gewächshaus stehen. Ich überlege, ob ich sie nicht schon bald einpflanzen kann. Die Temperatur sind sie ja nun schon seit bestimmt 3 Wochen gewöhnt. Wobei sie seit dem auch nicht so sonderlich viel gewachsen sind. Andererseits hatte ich die letzen Jahre immer ganz lange, vergeilte Tomaten, da ich sie im Haus betüddelt habe.

Die Paprikapflanzen habe ich nachts im Haus, und tagsüber auf der Terrasse stehen. Ich finde, das bekommt denen auch ganz gut.
Gespeichert

Sonnenblume99

  • Jr. Member
  • **
  • Online Online
  • Beiträge: 141
Re: Arbeiten rund ums Gemüsebeet im April 2017
« Antwort #16 am: 04. April 2017, 21:08:53 »

So ist der erste Teil bepflanzt
Gespeichert

Sonnenblume99

  • Jr. Member
  • **
  • Online Online
  • Beiträge: 141
Re: Arbeiten rund ums Gemüsebeet im April 2017
« Antwort #17 am: 04. April 2017, 21:10:41 »

So sieht es von der "Talseite" aus
Gespeichert

Bienchen99

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 8988
  • Wildeshauser Geest, 37m ü. NN, 7b
Re: Arbeiten rund ums Gemüsebeet im April 2017
« Antwort #18 am: 04. April 2017, 21:27:22 »

coool  :o
Gespeichert
Ich kam, sah....und vergaß, was ich vor hatte!!!

elis

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8618
  • Klimazone 6b Niederbayern, Raum Landshut
Re: Arbeiten rund ums Gemüsebeet im April 2017
« Antwort #19 am: 04. April 2017, 21:46:37 »

Hallo Sonnenblume !

Schön sind die Hochbeete geworden. Gratuliere :D. Das macht Freude, gell ?

lg. elis
Gespeichert
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen,
aber keine Bildung den natürlichen Verstand.

Arthur Schopenhauer

Sonnenblume99

  • Jr. Member
  • **
  • Online Online
  • Beiträge: 141
Re: Arbeiten rund ums Gemüsebeet im April 2017
« Antwort #20 am: 04. April 2017, 21:59:16 »

Ja, so macht das Spass  :)
Gespeichert

July

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5121
Re: Arbeiten rund ums Gemüsebeet im April 2017
« Antwort #21 am: 05. April 2017, 11:09:10 »

Guten Morgen Sonnenblume,
die sind ja schön :D :D :D!! So macht Gärtnern Freude!!
Ich habe auch ein paar neue Hochbeete bekommen und überlege was da rein soll, sie sind alle mit Komposterde gefüllt, also eher für Starkzehrer. Mögen Möhren das eigentlich auch? Dann würde ich ein Hochbeet mit Möhren besäen und gleich ein Netz drüber machen.

Gerade ist mein kleines Gartenstück gefräst worden......feinkrümelig und gleich Wege dabei:):) Freu!! Könnte am liebsten gleich lospflanzen.......aber die Temperaturen sind wieder im Keller und viele Pflanzen sind noch zu klein.....aber es wird:)
LG von July
Gespeichert

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15956
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Arbeiten rund ums Gemüsebeet im April 2017
« Antwort #22 am: 05. April 2017, 11:23:08 »

Das sind tolle Beete - und alles schon so weit!!

Ich habe ja solche Terassenbeete im Gemüsegarten, mit gelegten Ziegelmäuerchen... Die Beete ließen sich bestimmt auch auf diese Weise umfunktionieren. Insbesondere ein Beet macht mir da ja Sorgen, weil von unten Baumwurzeln hochschieben. Das könnte sicher auch als Halbhochbeet noch gute Dienst tun. In diesem Jahr habe ich dort ein Hügelbeet für Gurken vor. Die Schichten habe ich schon parat liegen. Aber zuerst darf der Feldsalat dort noch bissel bleiben.... Aber im Grunde geht das schon in die gleiche Richtung. Vielleicht hole ich mir einfach noch ein paar "Vampire" im Baumarkt. Das ist zwar teuer, aber im Nu fertig. So etwas selbst zu zimmern überfordert mich.
Gespeichert

July

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5121
Re: Arbeiten rund ums Gemüsebeet im April 2017
« Antwort #23 am: 05. April 2017, 17:02:38 »

Meine neuen Hochbeete:)
Sind natürlich keine Schmuckstücke, aber erfüllen voll ihren Zweck und haben wenig Arbeit gemacht:)
Von der Sorte habe ich noch mehr, die schon Jahre in Betrieb sind.
LG von July
Gespeichert

July

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5121
Re: Arbeiten rund ums Gemüsebeet im April 2017
« Antwort #24 am: 05. April 2017, 17:03:55 »

Mein kleines Gartenstück am Haus ist heute fertig geworden:)
Der eisige Wind bläst übers Land.......vielleicht ists morgen angenehmer fürs Pflanzen und säen....
LG von July
Gespeichert

Most

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6376
  • Bodensee CH
Re: Arbeiten rund ums Gemüsebeet im April 2017
« Antwort #25 am: 05. April 2017, 17:29:13 »

 :o Kleines Gartenstück  :-\, du bist gut. So einen grossen Garten hatte ich noch nie. :)
Gespeichert

Bienchen99

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 8988
  • Wildeshauser Geest, 37m ü. NN, 7b
Re: Arbeiten rund ums Gemüsebeet im April 2017
« Antwort #26 am: 05. April 2017, 18:20:24 »

Bei July sind die Dimensionen ein bisschen anders  ;D ;D

aber sehr sehr schön dort  :D
Gespeichert
Ich kam, sah....und vergaß, was ich vor hatte!!!

July

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5121
Re: Arbeiten rund ums Gemüsebeet im April 2017
« Antwort #27 am: 05. April 2017, 18:26:17 »

Ja noch ist es schön.....bis das Unkraut kommt ;D ;D

.....und ja ich will jedes Jahr weniger Fläche.......aber das ist auch schwer zu schaffen ;D

Einen großen Teil nehmen ja die Kartoffeln ein (auf dem Acker) und hier am Haus kommt/muss alles hin was die Wildkaninchen nicht anfressen sollen.....
LG von July
Gespeichert

Nemesia Elfensp.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2229
Re: Arbeiten rund ums Gemüsebeet im April 2017
« Antwort #28 am: 05. April 2017, 18:56:07 »



Gerade ist mein kleines Gartenstück gefräst worden......feinkrümelig und gleich Wege dabei:):)
....................ui ::) wie geht das denn mit den Wegen gleich fix und fertig? Wir haben ja auch einen Trecker, aber sowas kann unserer noch nicht.............das würd mich ja interessieren, wie das geht.
Gespeichert
Wir haben nur dieses eine Leben.

July

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5121
Re: Arbeiten rund ums Gemüsebeet im April 2017
« Antwort #29 am: 05. April 2017, 19:01:09 »

Naja, nachtrampeln tue ich auch, aber die Wege sind schon vorgegeben....durch die Fräse. Wir fräsen erst, weil viel Zeugs den ganzen Winter drauf liegt und raufgeschmissen wird und alles vertrocknete, erfrorene vom Vorjahr auf der Fläche bleibt. Dann pflügen wir und dann fräsen wir noch einmal.
Ja ich weiß...viele Leute sagen fräsen ist nicht gut, aber wir haben hier trotzdem viele Bodenlebewesen und Regenwürmer und Co. ;D
Der Trecker ist ein Schmalspurtrecker, das alte Ding funktioniert gut auf kleinen Flächen.........und mit Servolenkung ;D ;D, damit GG sich nicht allzu arg anstrengen muss......

Morgen ist der Acker dran mit der letzten Fräsung, dann kann ich mir Gednaken machen wo die Kartoffeln wachsen sollen.....:)
LG von July
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 4   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de