Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wenn im Mai die Bienen schwärmen, sollte man vor Freude lärmen
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
30. Mai 2017, 05:37:01
Erweiterte Suche  
News: Wenn im Mai die Bienen schwärmen, sollte man vor Freude lärmen

Neuigkeiten:

|11|8|Wahre Worte sind nicht angenehm, angenehme Worte sind nicht wahr.  (Laotse)

Herbst pur 2017 - Programmpunkte
Seiten: [1] 2 3 ... 16   nach unten

Autor Thema: Was blüht im Mai 2017  (Gelesen 5695 mal)

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7026
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Was blüht im Mai 2017
« am: 01. Mai 2017, 21:11:21 »

Die Hilfe der Planer beim Bau haben wir zu schätzen gewusst. Hier aber bin ich froh, dass wir gegengehalten haben. Das Beet wäre sonst eine zugepflasterte Hofecke.
Ipheion 'Alberto Castillo' genießt den Schutz dreier Hauswände. Dicht daneben treibt Cypripedium formosanum aus - echt schräg, das gefältelte Laub, wie Plissee.

 

 
« Letzte Änderung: 01. Mai 2017, 21:17:43 von lerchenzorn »
Gespeichert

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12785
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Was blüht im Mai 2017
« Antwort #1 am: 01. Mai 2017, 21:17:52 »

Dicht daneben treibt Cypripedium formosanum aus - echt schräg, das gefältelte Laub, wie Plissee.

Wie sieht es mit Boden und Feuchtigkeit aus?
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15108
  • Brandenburg|7a|187m
    • offene Gärten
Re: Was blüht im Mai 2017
« Antwort #2 am: 01. Mai 2017, 21:17:56 »

Schön!  :D

Hier blühen Scilla. :)
Gespeichert
Stauden- und Gehölzjunkie
Meine Beiträge dienen lediglich der Unterhaltung. Ein eventueller Wissenszuwachs beim Leser ist unbeabsichtigt und erfolgt ggf. rein zufällig.

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7026
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Was blüht im Mai 2017
« Antwort #3 am: 01. Mai 2017, 21:27:13 »

... Hier blühen Scilla. :)
So so. Hier auch.  8) (Aber man dünne)

Ariane, das ist ein vermutlich aufgefüllter, fetter Humussand. Durch Bau reichlich bewegt und vermischt, ist wohl auch etwas Schutt und Kalkmörtel-Abrieb dazu gekommen. Alles in allem ein eher guter Gartenboden, keinesfalls staunass. Nur wenige Sonnenstunden und Schutz vor direkter Bestrahlung von kniehohen Sträuchern oder Chrysanthemen. Ich hab den erst im letzten Jahr gepflanzt und noch nicht blühen sehen. Mal sehen, wie er durch die nächsten Jahre kommt.

Kleinigkeiten: Phlox amoena, Daphne cneorum, der beeindruckende Austrieb der Feuerlilien und Ipheion 'Rolf Fiedler' - ein Sensibelchen.

 

 
Gespeichert

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12785
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Was blüht im Mai 2017
« Antwort #4 am: 01. Mai 2017, 21:33:30 »

Die Lilien sind hier (fast) alle frostgeschädigt. :-\
Und bei Daphne cneorum warte ich noch auf ein Lebenszeichen. 2015 bei Enneking mitgenommen. Die eine Hälfte war eindeutig abgestorben. Bei der anderen scheint sich was zu rühren, aber sicher bin ich nicht...
Steht im Steingarten, Sonne ab dem frühen Nachmittag.
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12785
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Was blüht im Mai 2017
« Antwort #5 am: 01. Mai 2017, 21:37:09 »

Ariane, das ist ein vermutlich aufgefüllter, fetter Humussand. Durch Bau reichlich bewegt und vermischt, ist wohl auch etwas Schutt und Kalkmörtel-Abrieb dazu gekommen. Alles in allem ein eher guter Gartenboden, keinesfalls staunass. Nur wenige Sonnenstunden und Schutz vor direkter Bestrahlung von kniehohen Sträuchern oder Chrysanthemen.

Mein Cypripedium kentuckiense steht ähnlich, allerdings wohl lehmiger.
Im Winter kommt dort gar keine Sonne hin, da ist der Boden sehr kalt.
Der Austrieb sieht aber ganz vielversprechend aus.
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7026
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Was blüht im Mai 2017
« Antwort #6 am: 01. Mai 2017, 21:56:19 »

Viel Glück! Die Steinröschen sind so Sachen. Meiner ist von Händel, sehr klein gepflanzt. Wuchs dann recht rasch heran und ich habe sowohl Stecklinge als auch Senker davon versucht. Stecklinge sind mir nie geglückt, Senker einige. Immer wieder längere Triebe an ihren Enden abgesenkt. Zu einem geringeren Teil hatten sie nach ein bis zwei Jahren Wurzeln. Davon stehen jetzt 3 im Garten und einer im Topf. Es geht also sehr gemächlich voran. (Die Stammpflanze hatte nach einigen Jahren fast 1/2 m Durchmesser von schönem dichten Zweigwerk, bis ich sie mit einer mittäglichen Brause in größter Sonnenhitze verbrutzelt habe, ich H.... Nach Jahren erholt sie sich ganz, ganz langsam.)

A. Händel sagte mir damals, dass es einige wenige Tage im Jahr gibt, an denen man die Stecklinge abnehmen könne. Den Riecher dafür muss er wohl haben.
Seine Pflanzen sehen eigentlich auf den Märkten immer gut aus. Ein bei ihm zuletzt gekaufter D. arbuscula treibt gut aus, wieder eine sehr kleine Pflanze.
(Vielleicht wachsen die als junge, aber schon gut bewurzelte Pflanzen besser an?)
Gespeichert

philippus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1254
Re: Was blüht im Mai 2017
« Antwort #7 am: 03. Mai 2017, 12:07:32 »

Blüht seit Wochen : Aethionema armenum 'Warley Rose'
Gespeichert

philippus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1254
Re: Was blüht im Mai 2017
« Antwort #8 am: 03. Mai 2017, 12:10:42 »

Hertia (Othonna) cheirifolia, im Mittelmeergebiet ein Winterblüher.
Gespeichert

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7026
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Was blüht im Mai 2017
« Antwort #9 am: 03. Mai 2017, 22:27:18 »

Das Steintäschel ist ja der Hammer! Perfekt. Othonna sehe ich, da einige von Euch sie hier zeigen, zu  ersten Mal. Gibt es schon längerfristige Erfahrungen mit der Winterhärte?

Helonias bullata gefällt mir in diesem frühen Stadium der Blüte am besten.



Gespeichert

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9092
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Was blüht im Mai 2017
« Antwort #10 am: 03. Mai 2017, 23:10:09 »

Das Steintäschel ist ja der Hammer! Perfekt. Othonna sehe ich, da einige von Euch sie hier zeigen, zu  ersten Mal. Gibt es schon längerfristige Erfahrungen mit der Winterhärte?

Bei mir seit Jahren problemlos. Steht trocken unter einer stark aufgeasteten Blaufichte (die war schon immer da und bleibt auch), bekommt dort rings um den Tag Sonne und hängt über eine Trockenmauer herab. Dort wachsen auch Delosperma etc.
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7026
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Was blüht im Mai 2017
« Antwort #11 am: 03. Mai 2017, 23:14:55 »

Dann ist es wohl einen Versuch wert. Wo nur ist der Platz, der diese Pflanze jetzt unbedingt braucht?  :-X  ;D
Gespeichert

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1771
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475 müM 🎯
Re: Was blüht im Mai 2017
« Antwort #12 am: 03. Mai 2017, 23:19:33 »

Heute gesehen und erkenne es nicht




Jedoch es blüht,  :D das ist hier Relevant.
Gespeichert
*Was dem Rasenfetischisten sein Mäher, ist dem Komposti sein Häcksler*
Hat es Bildchen in Titelzeilen, kann manches Auge nicht in Ruhe verweilen. ;-)
47.129771, 7.534369

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9092
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Was blüht im Mai 2017
« Antwort #13 am: 03. Mai 2017, 23:23:46 »

Dann ist es wohl einen Versuch wert. Wo nur ist der Platz, der diese Pflanze jetzt unbedingt braucht?  :-X  ;D

Na in Deinem Kiesstreifen...
Ich wöllte übrigens nach dem Abblühen mal versuchen Stecklinge zu machen...
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14483
  • Berlin
Re: Was blüht im Mai 2017
« Antwort #14 am: 03. Mai 2017, 23:26:08 »

Meine Helleborus niger x orientalis Hybride blüht sehr lange, macht immer noch neue Blüten.
Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)
Seiten: [1] 2 3 ... 16   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de