Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wir Gartenmenschen haben ein Anrecht darauf, dass sich sämtliche Idioten zuerst an uns wenden.  >:(  (Lehm)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
29. Mai 2017, 17:18:13
Erweiterte Suche  
News: Wir Gartenmenschen haben ein Anrecht darauf, dass sich sämtliche Idioten zuerst an uns wenden.  >:(  (Lehm)

Neuigkeiten:

|7|8|Wer am längsten warten kann, erreicht sein Ziel oft als erster.  Chinesisches Sprichwort

Seiten: 1 2 [3]   nach unten

Autor Thema: Russische Züchtungen oft frosthärter- wie haben sie das gemacht?  (Gelesen 1092 mal)

obst

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 431

Zitat
danach aber mit bereits wieder kürzer werdenden Tagen auf Knollenansatz und Knollenwachstum umzuschalten

Die Pflanzen kennen aber den Unterschied zwischen länger werdenden Tagen und kürzer werdenden Tagen. Die Pflanzen wissen durchaus, dass der kürzer werdende Tag auch den näher rückenden Winter ankündigt. Die Kartoffeln setzen im Herbst keine Knollen an.
Gespeichert

Kasbek

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 870
  • … häufiger im Off- als im Onlinegarten: 7a, 175 m

Zitat
danach aber mit bereits wieder kürzer werdenden Tagen auf Knollenansatz und Knollenwachstum umzuschalten

Die Pflanzen kennen aber den Unterschied zwischen länger werdenden Tagen und kürzer werdenden Tagen. Die Pflanzen wissen durchaus, dass der kürzer werdende Tag auch den näher rückenden Winter ankündigt. Die Kartoffeln setzen im Herbst keine Knollen an.

Wenn man den von Paw paw oben verlinkten Thread liest, gibt es offenbar durchaus Erfahrungen, die der Generalisierung dieser Aussage widersprechen.
Gespeichert
Wer Saaten sät, wird Ernten ernten. (Sander Bittner)

obst

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 431

Wenn man jemals im Sommer eine gut gekeimte Kartoffel gepflanzt hat und das Ergebnis beobachtet hat, weiss man, dass der Knollenansatz nicht funktioniert. Da ich aber gegen Wände rede, gebe ich es jetzt auf.
Gespeichert

Kasbek

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 870
  • … häufiger im Off- als im Onlinegarten: 7a, 175 m

Wenn man jemals im Sommer eine gut gekeimte Kartoffel gepflanzt hat und das Ergebnis beobachtet hat, weiss man, dass der Knollenansatz nicht funktioniert. Da ich aber gegen Wände rede, gebe ich es jetzt auf.

Letztgenanntes Gefühl habe ich auch irgendwie gerade. Ich kann zwar keine eigenen Erfahrungen beisteuern, habe aber nicht das Gefühl, daß Wühlmaus und die diversen anderen am von Paw paw verlinkten Thread beteiligten Poster alle geflunkert haben, wenn sie berichten, daß sie Ernten erzielt haben.
Gespeichert
Wer Saaten sät, wird Ernten ernten. (Sander Bittner)

Яib-Esel

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 893

Dann sollten wir das heuer mitte, ende juli versuchen.  ;D Kostet nicht viel und macht klug. Was gibts da schon zu verlieren?
Gespeichert

michaelbasso

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 317

Wenn man jemals im Sommer eine gut gekeimte Kartoffel gepflanzt hat und das Ergebnis beobachtet hat, weiss man, dass der Knollenansatz nicht funktioniert. Da ich aber gegen Wände rede, gebe ich es jetzt auf.

Kartoffeln sind im Ursprungsgebiet absolute Kurztagspflanzen, diese Varietäten setzen auch hier bei uns keine Knollen an. Das dies doch möglich ist ist das Ergebnis von Auslese und Zucht.
Das etablierte Sorten bei Sommerpflanzung keine Knollen machen ist daher auch kein Beweis, ob es nicht doch möglich ist. Es kommt auf den Züchter an....
Gespeichert

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5213
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www

Ich hatte letztes Jahr einfach immer noch herumliegende Einkellerungskartoffeln, die mittlerweile viel zu schrumpelig für die Verarbeitung waren, einfach in der Erde versenkt. Dass da nach Fachmeinung nix dran wachsen sollte, habe ich ihnen nicht verraten. Vlt war es zufälligerweise die richtige Sorte  ???. Jedenfalls funzte es. Ich war nur zu voreilig bei der Ernte. Dachte mir, dass da eh nichts ist, weil auch tw kein Laub kam ... War aber doch eindeutig Knollenansatz erkennbar.


PS: Wie war die Wortwahl? "Die ... Sorten brauchen nur 36 Tage zur Reife ... " oder so. Wollte nur mal bemerken, dass Reife für meine Begriffe nicht die komplette Entwicklungszeit einer Pflanze umfasst.

Zitat gefunden:
„Die arktischen Kartoffelsorten reifen in 36 Tagen.“
Gespeichert
Nimm die Dinge so, wie sie kommen - aber sorge dafür, dass sie so kommen, wie du sie haben willst.
Seiten: 1 2 [3]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de