Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Mische ein bisschen Torheit in dein ernsthaftes Tun und Trachten! Albernheiten im rechten Moment sind etwas ganz Köstliches.  (Horaz)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
20. Juli 2017, 20:27:27
Erweiterte Suche  
News: Mische ein bisschen Torheit in dein ernsthaftes Tun und Trachten! Albernheiten im rechten Moment sind etwas ganz Köstliches.  (Horaz)

Neuigkeiten:

|22|8|Die Menschen werden geboren, die Menschen sterben, und die Zeit dazwischen verbringen sie mit dem Tragen der Digitaluhren. - Douglas Adams

Seiten: [1] 2 3 ... 5   nach unten

Autor Thema: Gartenarbeiten im Juli 2017  (Gelesen 1952 mal)

Erhama

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1840
  • 7a, vor den östlichen Toren Berlins
    • http://meingarteneden.wordpress.com/
Gartenarbeiten im Juli 2017
« am: 01. Juli 2017, 20:57:30 »

Nach den Rekord-Regenfällen der letzten Tage, zusammen mit relativ milden Temperaturen, ist der Garten explodiert. Ich habe gefühlte 3 Kubikmeter Grünzeug abgeschnitten, gezupft, ausgegraben, rausgezogen...

Resultat eines Vormittags:
Gespeichert
Es ist mir egal, wann es regnet. Hauptsache ist, dass es regnet.

Gemüsegierhals

AndreasR

  • Senior Member
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 545
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
Re: Gartenarbeiten im Juli 2017
« Antwort #1 am: 01. Juli 2017, 21:37:58 »

Heute hat es den ganzen Tag geregnet, war also nix mit Gartenarbeit, aber zum Glück habe ich die Tage schon einiges geschafft; die letzten Sonnenblumen ausgepflanzt, kiloweise Schachtelhalm gejätet, dazu ein bisschen anderes Unkraut, Verblühtes abgeschnitten, und den "Rasen" gemäht, wobei das Gras eigentlich überhaupt nicht gewachsen ist, sondern nur ein paar Wildkräuter. Das war jetzt glaube ich das dritte Mal, dass ich dieses Jahr gemäht habe, und es war auf ca. 100 m² gerade mal ein Grasfangkorb voll (sonst die vier- bis fünffache Menge).
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15665
  • Brandenburg|7a|187m
    • offene Gärten
Re: Gartenarbeiten im Juli 2017
« Antwort #2 am: 02. Juli 2017, 21:08:46 »

Ich habe heute ein ganz klein wenig umgegraben.  :D
Gespeichert
Stauden- und Gehölzjunkie
Meine Beiträge dienen lediglich der Unterhaltung. Ein eventueller Wissenszuwachs beim Leser ist unbeabsichtigt und erfolgt ggf. rein zufällig.

malva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1822
  • Zwischen Kiel und Plön
Re: Gartenarbeiten im Juli 2017
« Antwort #3 am: 02. Juli 2017, 22:09:40 »

Dieses klein wenig hat bestimmt ganz besonders Spaß gemacht.  ;)
Gespeichert
Es muss nicht immer alles Sinn machen.
Oft reicht es schon, wenn es Spaß macht.

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15665
  • Brandenburg|7a|187m
    • offene Gärten
Re: Gartenarbeiten im Juli 2017
« Antwort #4 am: 02. Juli 2017, 22:28:52 »

Japp!  :D Und warm war's dabei.  :o ;D
Gespeichert
Stauden- und Gehölzjunkie
Meine Beiträge dienen lediglich der Unterhaltung. Ein eventueller Wissenszuwachs beim Leser ist unbeabsichtigt und erfolgt ggf. rein zufällig.

bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4219
  • Südlicher Oberrhein, WHZ 8a/7b 42
Re: Gartenarbeiten im Juli 2017
« Antwort #5 am: 03. Juli 2017, 09:55:51 »

Da ist man einmal in diesem Jahr das Wochenende über nicht da, und ausgerechnet dann muss - an einem Samstag - der seit langem beauftragte Handwerker seine Arbeit aufnehmen und m Garagenhof Löcher graben.

Dazu müssen, das war bekannt, einige Gehölze zurückgeschnitten werden.
Es gab genug Auswahl: Hainbuchen, ein immergrüner Schneeball, Feldahorn und eine vertrocknete Kerrie.

Aber nein: Es musste im Wurzelbereich einer Tilia kiusiana und eines Chionanthus retusus gegraben werden, letzterer wurde auch noch zurückgeschnitten und Zweige abgebrochen.
War halt die wenigste Arbeit, weil es die im Vergleich zu den Hainbuchen kleine Gehölze sind. Oder möglicherweise: waren.  :P
Gespeichert
Nicht schon wieder!

mustermann

  • Jr. Member
  • **
  • Online Online
  • Beiträge: 226
  • Hannover 7b
Re: Gartenarbeiten im Juli 2017
« Antwort #6 am: 03. Juli 2017, 10:27:21 »

Mal blöd gefragt, warum hast du da nicht geschnitten, damit "der Handwerker" genug Platz hat, wenn er kommt?
Gespeichert
Es kommt der Tag, da will die Säge sägen.

bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4219
  • Südlicher Oberrhein, WHZ 8a/7b 42
Re: Gartenarbeiten im Juli 2017
« Antwort #7 am: 03. Juli 2017, 10:45:01 »

Weil erst am Freitagmittag eine E-Mail kam, dass der Handwerker Samstagfrüh loslegt - da war ich übers Wochenende schon fort.
Davor war ausgemacht, dass ich ihm zeige, wo er graben möge, wenn und bevor er loslegt.

Immerhin: Die Hausverwalterin ist zerknirscht.
Sollte der Chionanthus finale Wurzelschäden haben: Ein neuer in der Größenordnung kostet um die 400 Euro. Ohne Versand, ohne Pflanzung.

Gespeichert
Nicht schon wieder!

mustermann

  • Jr. Member
  • **
  • Online Online
  • Beiträge: 226
  • Hannover 7b
Re: Gartenarbeiten im Juli 2017
« Antwort #8 am: 03. Juli 2017, 11:01:17 »

Du bist Mieter (einer Wohnug) , und darfst im Innenhof dein Hobby ausleben?

Ob man "den Handwerker"  so einfach haftbar machen kann? Wenn er die Mehrarbeit aufrechnet anders vorzugehen sind die 400,-€ vielleicht auch aufgebraucht. Ich weiss auch nicht, was für eine Pflanzenkenntnis man da ansetzen soll. Vielleicht kann der wie ich nicht mal Latein, und hat dich bei der Vorbesichtung/Auftragserteilung schlicht nicht verstanden.
Gespeichert
Es kommt der Tag, da will die Säge sägen.

bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4219
  • Südlicher Oberrhein, WHZ 8a/7b 42
Re: Gartenarbeiten im Juli 2017
« Antwort #9 am: 03. Juli 2017, 11:16:31 »

Nein, ich bin Miteigentümer und ganz offiziell derjenige, der den Garten pflegt. Seit Jahren.
Und, wie gesagt: Es war ausgemacht, dass bei Beginn der Arbeiten der Handwerker von mir gezeigt bekommt, wo er seine Probeaufgrabungen machen kann und soll.
Stattdessen kam er nun kurzfristig und fing ohne jede Absprache an zu graben, grub einmal an der falschen Stelle - im Wurzelbereich des Chionanthus.

Ich will ja den Handwerker gar nicht haftbar machen. Die Preisangabe sollte lediglich illustrieren, dass es da nicht um irgendwelches "Gestrüpp" geht.

Bei der Auftragserteilung war ich nicht dabei.

Und niemand verlangt, dass der Mann Latein kann oder irgendwelche Pflanzenkenntnisse hat.
Nur, dass er vorher fragt und nicht einfach loslegt, wenn was Anderes vereinbart war.

Kommt doch auch kein Handwerker kurzfristig ins Haus und schneidet erstmal ein Loch ins Parkett,  ohne vorher genauer eingewiesen worden zu sein.
« Letzte Änderung: 03. Juli 2017, 11:20:21 von bristlecone »
Gespeichert
Nicht schon wieder!

mustermann

  • Jr. Member
  • **
  • Online Online
  • Beiträge: 226
  • Hannover 7b
Re: Gartenarbeiten im Juli 2017
« Antwort #10 am: 03. Juli 2017, 11:27:07 »

Jau, das hört sich komisch an.
Ist bestimmt auch kein richtiger Handwerker, denn die kommen nichtmal pünktlich, und zu früh schon mal gar nicht. Das ist sehr verdächtig.

Genug OT.
Kirschlorbeer kürzen und ausdünnen.
Keine Heckenform, sondern busch/baumartiger Charakter ist gefragt. Ich tendiere dazu zu wenig wegzunehmen,  sodass ich zu schnell wieder bei muss.
Gespeichert
Es kommt der Tag, da will die Säge sägen.

Melisende

  • Senior Member
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 578
Re: Gartenarbeiten im Juli 2017
« Antwort #11 am: 03. Juli 2017, 11:45:20 »

Kirschlorbeer wurde bei uns auch ausgedünnt. Ist derzeit nicht mehr ganz blickdicht, aber das wird schon wieder.
Gespeichert

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16095
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Gartenarbeiten im Juli 2017
« Antwort #12 am: 03. Juli 2017, 11:51:01 »

Oh Bristle, das ist ärgerlich und traurig. Auch wenn dir das nicht hilft - mein Vater hat mal einen Abschleppwagen über meine junge essbare Eberesche fahren lassen - nachdem der gefragt hat wolang... das war ja nur ein dünner Stiel sagte mein Vater dann, das Bäumchen war im 2. Jahr...

Ich drücke mal die Daumen, dass der Baum das überlebt.

Ich habe gestern im Niesel ein paar Rosen zurückgeschnitten, und meine Zimmerpflanzen (5 Kübel) nach draußen umgezogen und die Schweinerei im Wintergarten gesäubert. Ich komme da zum Saubermachen nicht ran, wenn die Kübel dort hinter dem TV rumlümmeln und Blätter abwerfen... Heute habe ich sie noch bissel in den Schatten gestellt oder zugehängt, das wäre zu viel Sonne gleich am ersten Tag. Und heute noch ein bisschen Unkraut gezupft, ganz wenig... nur so als Alibi .
Gespeichert

mustermann

  • Jr. Member
  • **
  • Online Online
  • Beiträge: 226
  • Hannover 7b
Re: Gartenarbeiten im Juli 2017
« Antwort #13 am: 03. Juli 2017, 12:00:34 »

Deine  Alibi Schein nichtmal dich zu überzeugen.  :-X
Gespeichert
Es kommt der Tag, da will die Säge sägen.

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16095
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Gartenarbeiten im Juli 2017
« Antwort #14 am: 03. Juli 2017, 12:08:38 »

Doch  ;D, dort wo es raus ist, ist es raus, eine kleine Kante an meinem gemauerten Steinbecken - und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne 8)
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 ... 5   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de