Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer am längsten warten kann, erreicht sein Ziel oft als erster. (Chinesisches Sprichwort)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
27. Mai 2017, 17:33:46
Erweiterte Suche  
News: Wer am längsten warten kann, erreicht sein Ziel oft als erster. (Chinesisches Sprichwort)

Neuigkeiten:

|1|12|Ich geh mal nach oben, meine 17 Fachposts abarbeiten.  :-[  (Lehm)

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 9   nach unten

Autor Thema: Holundersekt, Holundersirup  (Gelesen 58269 mal)

tomatengarten

  • Gast
Re:Holundersekt, Holundersirup
« Antwort #30 am: 01. Juni 2009, 17:42:31 »

nun, ich hab mich in diesem jahr halt mal fuer die saeure entschieden, die die erdbeere mitbringt. mal schauen, ob das so klappt, wie ich moechte.

ich hab das zuckerwasser erhitzt, abkuehlen lassen und dann die gewaschenen dolden kalt dazu gegeben.
Gespeichert

carnica

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 389
Re:Holundersekt, Holundersirup
« Antwort #31 am: 01. Juni 2009, 21:24:20 »

Hab grad in einem anderen Forum erfahren, daß bei den Hollerblüten die Pollen die Geschmacksträgen sind d.h. nur beim Trocknen ernten und nicht waschen, bevor man sie verarbeitet.

Nachdem ich im vergangenen Jahr die Dolden in Zuckerwasser 3 Tage ziehen ließ, habe ich sie vorgestern nur über Nacht in Wasser + Citronensäure + Zitronenscheiben gelegt, den Sud dann mit Zucker aufgekocht und war angenehm vom ausgeprägten Hollerduft überrascht. Geschmacklich ist das tolle Holleraroma auch voll da. Ob es diesbezüglich einen Unterschied gibt, wenn die Dolden mehrere Tage in Zuckerwasser liegen, kann ich leider nicht sagen.


Wißt Ihr, daß die Citronensäure, die es zum Reinigen in den Putzregalen der Supermärkte gibt gleichwertig mit der ist, die man im Backregal oder in der Apotheke kaufen kann ? Sie ist nur um ein vielfaches billiger !

Guten Abend - Gute Nacht
Carnica
« Letzte Änderung: 01. Juni 2009, 21:50:03 von carnica »
Gespeichert

Luna

  • Gast
Re:Holundersekt, Holundersirup
« Antwort #32 am: 02. Juni 2009, 17:42:50 »

Wißt Ihr, daß die Citronensäure, die es zum Reinigen in den Putzregalen der Supermärkte gibt gleichwertig mit der ist, die man im Backregal oder in der Apotheke kaufen kann ? Sie ist nur um ein vielfaches billiger !

wie ist sie dossiert, ist sie wirklich lebensmittelecht?
Gespeichert

tomatengarten

  • Gast
Re:Holundersekt, Holundersirup
« Antwort #33 am: 02. Juni 2009, 17:57:01 »

Zitat
daß bei den Hollerblüten die Pollen die Geschmacksträgen sind d.h. nur beim Trocknen ernten und nicht waschen

hab lieber etwas mehr geerntet und die bloeden schwarzen laeuse durch waschen entfernt. das ist mir lieber als kadaver, die mit im wein vergaeren. :-X
Gespeichert

adam

  • Gast
Re:Holundersekt, Holundersirup
« Antwort #34 am: 03. Juni 2009, 12:18:13 »

ich mache schon seit Tagen ein Holunderwasser :

3 Holunderblüten in kleine Dolden geschnitten, nix waschen, schütteln nicht nötig.
2 Esslöffel Zucker
1 Esslöffel Zitronensaft
1 1/2 Liter kaltes Wasser

gut umrühren, 24 Std. in den Kühlschrank stellen, ab und zu umrühren, absieben.

Das hat ein ganz feines Holunderblütenaroma
War noch nicht ein einziges Viechlein drin !
Konservieren habe ich nicht versucht, das ist ein erfrischendes Saisongetränk.
Gespeichert

Hellebora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2029
Re:Holundersekt, Holundersirup
« Antwort #35 am: 04. Juni 2009, 18:52:17 »

Bei all den Köstlichkeiten, bin ich im"Jugendsentiment"! ich hätte noch ein Rezept für Holundernachzüglerblüten, oder für nächstes Jahr. Holunderblütengelee. Es schmeckt zum drinn baden!
1Liter guten Apfelsaft, 10 Blüten darin 24 Std. ziehen lassen , absieben. 3 in 1 Zucker verwenden. Auf 900ml Saft 500g Zucker. Aufkochen und weiter wie Gelee behandeln. Trotteleinfach- superherrlich. LG Irisfool

Wird das nicht, trotz 3/1-Zucker, extrem süß, weil ja der Apfelsaft per se schon ziemlich süß ist?
Gespeichert

Luna

  • Gast
Re:Holundersekt, Holundersirup
« Antwort #36 am: 04. Juni 2009, 22:36:04 »

ich mache schon seit Tagen ein Holunderwasser

danke für den Tipp, bisher habe ich es nur mit Lavendel gemacht :D

Es braucht eine Flasche ... ;D und Holunderblüten, kühl serviert, einfach klasse
Gespeichert

Galeo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1393
  • LG Galeo
Re:Holundersekt, Holundersirup
« Antwort #37 am: 05. Juni 2009, 18:32:39 »

@Luna:
Zitat
Es braucht eine Flasche ... und Holunderblüten, kühl serviert, einfach klasse

Adams Holunderwasser mit Deinem Flascheninhalt mischen?
LG Galeo
Gespeichert
Dumme rennen,
Kluge warten,
Weise gehen in den Garten.
Rabindranath Thakur

Crispa †

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2195
Re:Holundersekt, Holundersirup
« Antwort #38 am: 05. Juni 2009, 18:47:22 »

Wißt Ihr, daß die Citronensäure, die es zum Reinigen in den Putzregalen der Supermärkte gibt gleichwertig mit der ist, die man im Backregal oder in der Apotheke kaufen kann ? Sie ist nur um ein vielfaches billiger !

wie ist sie dossiert, ist sie wirklich lebensmittelecht?

Luna sie ist lebensmittelecht!!!! Es steht sogar auf dem Eimerchen. Wir haben auch im vorigen Jahr ganz preiswert 1 kg erstanden und vor 2 Wochen das Eimerchen mehrere Stunden gesucht. ;) ;) ;)
Gespeichert
Liebe Grüsse Crispa

Luna

  • Gast
Re:Holundersekt, Holundersirup
« Antwort #39 am: 06. Juni 2009, 08:11:40 »

Adams Holunderwasser mit Deinem Flascheninhalt mischen?

nein die die Dolden zu kleineren Dolden teilen und direkt in die Flasche Schwepp*s geben.
Gespeichert

Galeo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1393
  • LG Galeo
Re:Holundersekt, Holundersirup
« Antwort #40 am: 06. Juni 2009, 09:35:03 »

Danke Luna, wird probiert. Bis jetzt regnet es nicht, da kann ich auf die Holunder-Pirsch gehen.
LG Galeo
Gespeichert
Dumme rennen,
Kluge warten,
Weise gehen in den Garten.
Rabindranath Thakur

Arachne

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 524
Re:Holundersekt, Holundersirup
« Antwort #41 am: 06. Juni 2009, 16:28:09 »

Den Holundersirup-Thread fällt unter Gefahrenstufe 1!

Der Hollerbusch hinter dem Grundstück steht gerade in Hochblüte und wurde heute von mir heimgesucht.

Man wird zur Goldmarie: Die Hände sind gelbbestäubt und es duftet sagenhaft!

Gespeichert
Drinnen die Kammern und die Gemächer,
Schränke und Fächer flimmern und flammern.
Alles hat mir unbezahlt Schmetterling mit Duft bemalt. (F. Rückert)

Sylvia

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re:Holundersekt, Holundersirup
« Antwort #42 am: 06. Juni 2009, 16:45:05 »

Hallo Hollersekt-Fans,
Habe am 1 Juni vor drei Tagen Holundersekt nach diesem Rezept angesetzt
http://www.hbuehrer.ch/Holundersekt.html

es roch übrigens köstlich und keineswegs nach Katzenurin ???
dann vor drei Tagen alles in Sektflaschen gefüllt und mit Müh und Not die Korken (bei Teedeum erstanden, ein wenig klein fand ich, aber es ging) festgebunden (wie beim Prosecco) und jetzt:

Alle Korken bis auf zwei unter Hochdruck, eine Flasche halb ausgelaufen :-\ und jetzt meine Frage:

Wer hat Erfahrung damit, wie lange kann man denn den Sekt aufgebewahren und wird der Druck immer größer :o oder hört das irgendwann auf???
Ich mach das zum ersten mal. Letztes Jahr habe ich Holunderlikeur produzeirt und das war dermaßen lecker... Leider schon alle.
Grüße
Sylvia
Gespeichert

mutabilis

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 674
  • Hibiscus mutabilis
Re:Holundersekt, Holundersirup
« Antwort #43 am: 06. Juni 2009, 20:18:24 »

Ich habe vor Jahren mal Cidre (bzw. etwas vage ähnliches hergestellt). dazu hatte ich schwere Sektflaschen (es müssen wirklich die richtig dicken sein, nicht Kellergeister) mit dem hier nachgerüstet (hiess damals anders). DAs hat sehr gut geklappt.
Und jetzt hat mich auch die Luste gepackt, mal Holundersekt anzusetzen :D
Gespeichert
Freizeit heißt die Zeit, die eine Mutter hat, um den Haushalt in Ordnung zu halten, wenn die Kinder versorgt sind. (Unbekannt)

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13372
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re:Holundersekt, Holundersirup
« Antwort #44 am: 06. Juni 2009, 20:29:47 »

Erstaunlicherweise ist von meinem letzten erfolgreichen Versuch eine Flasche drei Jahre im Keller vergessen worden. Hat noch sehr gut geschmeckt. Im ersten Jahr sind mir aber Flaschen geschossen. Vermurlich war der Draht durch Rost geschwächt worden. Wenn erst mal genügend Kohlensäure und Alkohol entstanden ist wird der Druck mangels Aktivität vermutlich nicht mehr steigen. Wenn nicht ein Glied schwach wird.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 9   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de