Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ein kluger Mensch macht nicht alle Fehler selber, er gibt auch andern eine Chance.  Buzulus
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
18. August 2017, 05:15:06
Erweiterte Suche  
News: Ein kluger Mensch macht nicht alle Fehler selber, er gibt auch andern eine Chance.  Buzulus

Neuigkeiten:

|24|6|Reden ist das eine, manchmal ist auch zuhören angebracht. Und Reden wie auch Zuhören nutzt sowieso nichts, wenn man nicht imstande ist zu verstehen. (celli)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Buche - weißes Zeug an toten Ästen  (Gelesen 225 mal)

RobertH

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Buche - weißes Zeug an toten Ästen
« am: 09. August 2017, 10:57:46 »

Hallo zusammen,

ich habe eine Buche im Garten, die als Schattenspender zugeschnitten ist. Nun habe ich häufig an toten Ästen weiße Stellen. Kann mir jemand sagen, was das ist und ob es nur bereits tote Äste befällt oder den Baum zerstört bzw. ich etwas dagegen unternehmen sollte?

Bilder findet ihr hier:
www[punkt]dropbox[punkt]com/sh/nou4d515xatelpl/AAC-QRZ9PpnbVeoFS4cFTnWVa?dl=0

Vielen Dank im voraus für Eure Unterstützung  :)

Beste Grüße
Robert
1min. Beitragsanzahl noch nicht erreicht
1min. Beitragsanzahl noch nicht erreicht
Gespeichert

lonicera 66

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3607
  • Farben sind das Lächeln der Natur... D-7a-420münN
    • Honey´s Universum
Re: Buche - weißes Zeug an toten Ästen
« Antwort #1 am: 09. August 2017, 11:10:53 »

Da ist kein Link zum Bild... :-\
lade doch bitte Bilder hier direkt im Forum hoch.
Gespeichert
liebe Grüße
Loni

Zitat von: zwerggarten:  
 
*stellt sich eine nächtliche langzeitbelichtung mit kamera auf stativ und ein wild herumtanzendes rumpellonizchen vor*

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8978
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Buche - weißes Zeug an toten Ästen
« Antwort #2 am: 09. August 2017, 11:17:00 »

Hallo und herzlich willkommen im Forum!

Hm, also erstmal glaub ich, daß euer Hängebaum keine "Buche" sondern eine Hainbuche ist.
Ich habe eine Hänge-Blutbuche im Garten und bei der entferne ich regelmäßig abgestorbene Äste und Ästchen im Frühjahr, ich kann einfach durch das dünne Astwerk "wuscheln", die dünnen Ästchen brechen dann sofort ab, die dickeren verfolge ich bis zu dem Anfang des abgestorbenen Bereiches und breche sie da ab, was sehr einfach geht, sie sind recht spröde.

Ich denke mal, du hast den gleichen Prozess bei deiner Hänge-Hainbuche, dadurch, dass die hängenden Äste sich gegenseitig überwachsen und den weiter unten liegenden irgendwann das Licht fehlt und sie zur Energiezufuhr des Baumes nichts mehr beitragen, sterben sie ab und würden dann nach und nach wegbröckeln.
Pilze besiedeln das tote Holz, das ist normal.
Wenn ihr die toten Äste ab und an etwas ausputzt, werden auch keine mehr mit Pilzbelag da sein.
Die toten Äste erkennt man an der etwas unterschiedlich aussehenden Rinde mit etwas Übung, und dadurch, dass sie ganz leicht abbrechen.
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8978
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Buche - weißes Zeug an toten Ästen
« Antwort #3 am: 09. August 2017, 11:17:53 »

Da ist kein Link zum Bild... :-\
lade doch bitte Bilder hier direkt im Forum hoch.
Doch, auf dropbox, man muss nur die 2 [punkt] durch richtige Punkte in der Adresszeile ersetzen.

So:
www.dropbox.com/sh/nou4d515xatelpl/AAC-QRZ9PpnbVeoFS4cFTnWVa?dl=0
« Letzte Änderung: 09. August 2017, 11:22:09 von Gartenplaner »
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28440
    • mein Park
Re: Buche - weißes Zeug an toten Ästen
« Antwort #4 am: 09. August 2017, 11:35:19 »

Das halte ich für ganz normale Absterbeerscheinungen durch Lichtmangel im Inneren der Krone. Auf dem bereits toten Holz siedeln sich Pilze an. Schneide das Totholz raus. Mehr brauchst Du nicht zu tun.
Gespeichert

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2015
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475 müM 🎯
Re: Buche - weißes Zeug an toten Ästen
« Antwort #5 am: 09. August 2017, 13:50:55 »

Machen wir mal den Link für die Fotos

Zitat von: RobertH
Bilder findet ihr hier:
www.dropbox.com/sh/nou4d515xatelpl/AAC-QRZ9PpnbVeoFS4cFTnWVa?dl=0

Beim Walnussbaum mache ich den auch noch.
Bilderlink bei mir Walnussbaum ist gemacht.

Grüsse Natternkopf 🌿

« Letzte Änderung: 09. August 2017, 13:58:45 von Natternkopf »
Gespeichert
*Was dem Rasenfetischisten sein Mäher, ist dem Komposti sein Häcksler*
Hat es Bildchen in Titelzeilen, kann manches Auge nicht in Ruhe verweilen. ;-)
47.129771, 7.534369

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8978
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

stellaalpina

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
Re: Buche - weißes Zeug an toten Ästen
« Antwort #7 am: 09. August 2017, 17:54:45 »

Ich denke ebenfalls, dass es sich um normale Erscheinungen durch Lichtmangel im Inneren der Krone handelt... Und es ist völlig normal, dass sich bei totem Holz Pilze entwickeln.
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de