Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Die meisten Menschen sind bereit zu lernen, aber nur die wenigsten, sich belehren zu lassen.  Winston Churchill
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
28. September 2016, 05:21:42
Erweiterte Suche  
News: Die meisten Menschen sind bereit zu lernen, aber nur die wenigsten, sich belehren zu lassen.  Winston Churchill

Neuigkeiten:

|9|10|Ein abgefallenes Blatt kehrt nicht zum Baum zurück. (aus Rhodesien)

Seiten: [1] 2 3 ... 10   nach unten

Autor Thema: Salztomaten  (Gelesen 13315 mal)

max.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8355
Salztomaten
« am: 25. August 2005, 17:01:43 »

@feder


Zitat
Jetzt blüht mein Nachzügler, die Salztomate. Die Blüten öffneten sich genau 2 Monate nach der Aussaat. Bin sehr gespannt, ob das diesselbe Tomate wird, wie die gekaufte Frucht, aus der ich die Samen hatte.
Weiss jemand etwas über Salztomaten?
Nachdem ich nun doch einige Tomaten verkostet habe, wird mir klar, dass die Salztomate schmeckt wie leicht gesalzen! Ob man wohl der Erde etwas Salz zufügen sollte?

ich hab das posting erst jetzt gelesen.
ich habe die "salztomate" vorletztes frühjahr im gemüseladen gekauft, dieses jahr daraus pflanzen gezogen, in der vagen hoffnung, daß es keine f1-hybriden sein möchten. natürlich waren es doch welche und die früchte völlig belanglos, mehlige riesenballons,
leicht gerippt und die pflanzen aberwitzig ertragreich.
die gekauften früchte waren eher klein, leicht gerippt und hellrot, stark aromatisch, und wie du schriebst, sowohl süß als auch salzig, auch genügend säure. kurzum, mit die besten tomaten, die ich jemals gegessen habe. die frage: sind deine "salztomaten" anders
als die von mir beschriebenen?
gruß
Gespeichert

Feder

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4047
  • Liebe Grüsse Maria
Salztomaten
« Antwort #1 am: 25. August 2005, 19:15:52 »

@Mathias: Das Wachstum von Tomatenstauden ist wirklich beeindruckend! Meine wachsen inzwischen schon wieder nach unten, weil ich in 2,5m Höhe nichts mehr anbinde.

@Sauzahn: Endlich einer, der etwas über Salztomaten weiss! :D
Meine Pflanze hat inzwischen kleine Früchte, und es scheint auch bei mir so zu sein, wie du es beschreibst. Die Früchte sehen anders aus. :(
Es sind also wohl wirklich F1 Hybriden. Wieso gibt es dazu nirgendwo Samen? Oder kennst du vielleicht eine Quelle? Ich glaube, in diesem Fall könnte ich mich sogar mit einem Hybridsaatgut anfreunden.
Was glaubst du, wie kommt der salzige Geschmack zustande?
Gespeichert
Das Natürliche bleibt immer gleich. Das Normale ändert sich alle 100 km oder alle paar Jahre.
  Pat Parelli

max.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8355
Salztomaten
« Antwort #2 am: 25. August 2005, 23:50:43 »

@feder,
Zitat:
Zitat
@Sauzahn: Endlich einer, der etwas über Salztomaten weiss!
schön wär´s...ich hätte sie nur gerne. aber ich bräuchte wirklich eine digitalkamera, denn sowas hast du (vielleicht) noch nicht gesehen:
die früchte männerhandtellergroß,die sträucher von unten bis oben voll von diesen fadsaueren aber kerngesunden f1-luftballons.
morgen geh ich in den garten und leg eine frucht auf den scanner und poste das bild.
man müßte halt rausfinden, wie die früchte auf italienisch heißen. der -türkische- gemüsehändler, der sie mir damals für ein heidengeld verkaufte, nannte sie halt "salztomate" aus sizilien.
die samen-auch wenn es sie nur als f1 gibt- werden sicher in italien gehandelt. aber wie die wohl dort heißen? schade, daß es keine italienischen forianer hier gibt, welche aus dem tiefen süden. und mein italienisch reicht nicht, eine entsprechende anfrage in einem ital. forum zu posten. das müßte halt jemand machen, der das kann.
oder: wenn jemand einen guten italienischen online-samenversand kennt, könnte man ja versuchen, sich da durchzuwursteln.
gruß
Gespeichert

Feder

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4047
  • Liebe Grüsse Maria
Salztomaten
« Antwort #3 am: 26. August 2005, 08:03:56 »

@sauzahn:
Immerhin sind wir jetzt schon zu zweit auf der Spur der Salztomate. 8)Du hast ja gute Ideen, mit dem italienischen forum. Darauf wäre ich nie gekommen! Vielleicht weiss Superdino etwas, der wohnt ja in Südtirol und kann bestimmt gut Italienisch.
Es würde mich wundern, dass ein Hybridsaatgut auf Sizilien beschränkt sein sollte? ::)
Meine Pflanze zeigt übrigens lediglich einen normalen Fruchtansatz, nicht besonders üppig. Soweit ich bis jetzt sehen kann, werden die Früchte unterschiedlich stark gerippt. Ich bin wirklich gespannt, wie sie schmecken, sollte noch etwas reif werden.
Hast du mehrere Pflanzen? Sind die Früchte bei allen gleich?
Gespeichert
Das Natürliche bleibt immer gleich. Das Normale ändert sich alle 100 km oder alle paar Jahre.
  Pat Parelli

Feder

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4047
  • Liebe Grüsse Maria
Salztomaten
« Antwort #4 am: 26. August 2005, 09:06:53 »

Ich glaube, ich hätte schon etwas gefunden. Aber ob meine Italiensichkenntnisse ausreichen, bezweifle ich stark. :-\
http://www.nelgiardino.it/banca.html Scheint aber nicht besonders aktualisiert zu sein. Bestimmt fände sich noch etwas Besseres.
Gibt es hier jemanden, der Italienisch kann?
« Letzte Änderung: 26. August 2005, 09:15:31 von Feder »
Gespeichert
Das Natürliche bleibt immer gleich. Das Normale ändert sich alle 100 km oder alle paar Jahre.
  Pat Parelli

fisalis

  • Gast
Salztomaten
« Antwort #5 am: 26. August 2005, 11:12:23 »

Gibt es hier jemanden, der Italienisch kann?

Na ja, für den Hausgebrauch. In dem link oben sah ich grad nix zur Salztomate. Bitte um Instruktion. ;D
Gespeichert

Asimina

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 256
  • Endlich mal was für die Seele !
Salztomaten
« Antwort #6 am: 26. August 2005, 11:51:47 »

Hallo Ihr,

ich fand Eure Diskussion zu den Salztomaten ganz interessant.
Ich habe dieses Jahr eine Tomate im Anbau, die ich als Reisetomate gekriegt habe. War aber wohl Mischsaatgut, da meine Früchte nur leicht gerippt sind. Andere Pflanzen, die ich verschenkt habe, haben total andere Früchte, richtige Zehentomaten. Auch viel größere Früchte als an meinem Exemplar.
Die Früchte bei mir sind eher klein und leuchtend hellrot.
Die Schale ist weich und die Frucht schmeckt wie gesalzen, aber gleichzeitig würzig und süß ! Genau wie Eure Beschreibung.
Hab ich wohl aus Versehen Eure Salztomate erwischt, oder nur eine ganz ähnliche Sattgutvermehrbare ?
Auf jeden Fall ist sie eine meiner Lieblingssorten dieses Jahr. Wenn ich mal eine abbekomme (Meine Tochter ist meist schneller)

Wir können gerne Saatgut tauschen, wenn Ihr wollt.

Carola
« Letzte Änderung: 26. August 2005, 11:53:42 von Asimina »
Gespeichert

Feder

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4047
  • Liebe Grüsse Maria
Salztomaten
« Antwort #7 am: 26. August 2005, 13:25:27 »

Das ist ja toll, endlich kommt etwas ins Rollen zu der geheimnisvollen Salztomate! Ich hatte inzwischen schon an meiner Geschamckswahrnehmung gezweifelt, und habe geglaubt, dass ich mir den salzigen Geschmack eingebildet habe.
@Carola: Ich bin sehr interessiert an derartigen Tomatensorten. :D
Zum Tausch hätte ich Samen von garantiert sortenreinen, schön genoppten Reisetomaten, wenn du willst.

reisetom.jpg



@Lisl: Wäre es sehr aufwändig, ein eigenes Thema zu den Salztomaten abzutrennen? Bitte, Bitte.

@fisalis: Das wäre wirklich nett von dir, wenn du dich mal ein bisschen virtuell nach Italien begeben und nach den Salztomaten stöbern könntest.
« Letzte Änderung: 26. August 2005, 13:33:20 von Feder »
Gespeichert
Das Natürliche bleibt immer gleich. Das Normale ändert sich alle 100 km oder alle paar Jahre.
  Pat Parelli

fisalis

  • Gast
Salztomaten
« Antwort #8 am: 26. August 2005, 13:48:06 »

Will ja gerne zu Diensten sein, aber mit dem begriff "Salztomate" find ich erst mal nix. Wenn ihr mir die lat. Bezeichnung mal verraten könntet... Auch andere sachdienliche Hinweise werden gerne entgegen genommen. Im Übrigen muss ich vor überschäumender Vorfreude erst mal warnen, das italienische www strotzt keineswegs vor Gartenforen.
Gespeichert

Feder

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4047
  • Liebe Grüsse Maria
Re:Salztomaten
« Antwort #9 am: 26. August 2005, 16:31:48 »

Das habe ich mir schon so vorgestellt, Fisalis. :-\ Einen botanischen Namen für die Salztomaten gibt es wahrscheinlich gar nicht. Vermutlich laufen auch ganz unterschiedliche Sorten unter dieser Bezeichnung. Meine gekauften Salztomaten waren eher hart, stark gerippt, mittelgross und mit Spitze. Besonders hübsch, wie ich finde. Sie hatten nur sehr wenige bis gar keine richtigen Samen in der Frucht. Am oberen Pol war eine grüne Zeichnung, die mit zunehmender Reife verschwunden ist.


Salztomaten

« Letzte Änderung: 26. August 2005, 16:35:30 von Feder »
Gespeichert
Das Natürliche bleibt immer gleich. Das Normale ändert sich alle 100 km oder alle paar Jahre.
  Pat Parelli

max.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8355
Re:Salztomaten
« Antwort #10 am: 26. August 2005, 18:35:36 »

hier ein scan meiner f1-abkömmlinge.die pseudo-salztomate.-

bei vollreife sind sie gleichförmig rot. gewicht, ca. 300-500g.
pflanzen etwa 2 mtr. hoch, eintriebig erzogen, ca. 20 früchte pro pflanze. sie war die am spätesten reifende sporte. die ersten vor 1 woche reif.
ich hab ja mal bei anderer gelegenheit mich geoutet, daß ich meine tomaten bis zwei wochen vor der ersten ernte mit einem kupferpräparat spritze. nicht aber meine 4 "salztomaten"pflanzen, weil sie neben einem gemüsebeet stehen. trotzdem gibt es keine anzeichen von braunfäule.(freilandhaltung, kein dach). aber sie sind vollständig ohne irgendwelchen geschmack.
Gespeichert

carola.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3960
Re:Salztomaten
« Antwort #11 am: 26. August 2005, 19:28:37 »

@sauzahn,
hast Du Dir doch noch eine Digitalkamera zugelegt?
Gespeichert

max.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8355
Re:Salztomaten
« Antwort #12 am: 26. August 2005, 21:20:01 »

nein caro,
noch nicht. dies ist ein scan. also eine wirkliche tomate auf den scanner gelegt und quasi abgepaust.
aber bald kauf ich mir eine.
gruß
Gespeichert

carola.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3960
Re:Salztomaten
« Antwort #13 am: 26. August 2005, 21:24:57 »

Das funktioniert?! Erstaunlich :o
Gespeichert

max.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8355
Re:Salztomaten
« Antwort #14 am: 26. August 2005, 21:37:19 »

caro,
mit kleinzeug ja.
mit unseren artischockenpflanzen würde es nicht gehen.
der scanner ist nuir A3 groß
gruß
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 ... 10   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de