Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Neue Grüntöne: Sitzwinkel.
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
05. September 2015, 07:38:56
Erweiterte Suche  
News: Die Kirche sagt, du sollst deinen Nachbarn lieben. Ich bin überzeugt, dass sie meinen Nachbarn nicht kennt. (Sir Peter Ustinov)

Neuigkeiten:

|2|9|Löse das Problem, nicht die Schuldfrage.  Japanisches Sprichwort

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Raupeninvasion auf Brennessel  (Gelesen 1044 mal)

pflanzenfreunde

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 133
  • Dieses Forum macht süchtig!
Raupeninvasion auf Brennessel
« am: 01. September 2005, 22:37:08 »

Hallo,
vor kurzem hab ich beim Spaziergang eine riesige Raupenkolonie auf Brennesseln entdeckt. Das Foto zeigt nur einen kleinen Ausschnitt. Und überall waren solche Gespinste wie links im Bild. Wer kennt diese Raupen?
LG Nicole
Gespeichert
Der Weg ist das Ziel!

Tolmiea

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1617
  • Liebe ich dieses Forum???
Re:Raupeninvasion auf Brennessel
« Antwort #1 am: 01. September 2005, 23:51:13 »

Kann so an sich nur ein Tagpfauenauge sein

liegrü g.g.g.

http://www.schmetterling-raupe.de/art/io.htm
ev. noch Landkärtchen..... ich kann die Stacheln net erkennen
« Letzte Änderung: 01. September 2005, 23:55:43 von Tolmiea »
Gespeichert

Silvia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5200
Re:Raupeninvasion auf Brennessel
« Antwort #2 am: 02. September 2005, 06:12:58 »

Tagpfauenauge kommt hin.
Brennnesseln sind für sehr viele Insekten die Wirtspflanzen. Für das Tagpfauenauge sind sie das auf alle Fälle.

LG Silvia
Gespeichert
Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst.

Cogito

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 782
  • Garten heißt Warten
Re:Raupeninvasion auf Brennessel
« Antwort #3 am: 05. September 2005, 03:21:28 »

Bitte nicht abschneiden oder vernichten. Manche Schmetterlingsarten legen ihre Eier nur auf Brennesseln ab.
Gespeichert

brennnessel

  • Gast
Re:Raupeninvasion auf Brennessel
« Antwort #4 am: 05. September 2005, 05:43:50 »

Manche Arten brauchen dazu junge , andere blühende Brennnesseln.
lg Lisl
Gespeichert

Equisetum

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1249
  • Nomen est pictura
Re:Raupeninvasion auf Brennessel
« Antwort #5 am: 05. September 2005, 09:20:32 »

Ich habe extra ein paar Brennnesseln zwischen den Sträuchern stehengelassen. Bis jetzt sind aber keine Raupen zu entdecken. :'(
Gespeichert
Es lebe der Wandel

Cogito

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 782
  • Garten heißt Warten
Re:Raupeninvasion auf Brennessel
« Antwort #6 am: 05. September 2005, 15:15:21 »

Wir lassen auch jedes Jahr ganze Quadratmeter davon stehen, entdecken aber nie Eier oder Raupen. :(
Wahrscheinlich, weil unser Garten mittlerweile die einzige grüne Oase weit und breit ist. Wurde ringsrum alles zugebaut. Hier finden die Tiere wohl einfach nicht mehr her.
Gespeichert

Ismene

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2591
Re:Raupeninvasion auf Brennessel
« Antwort #7 am: 05. September 2005, 16:37:52 »

Ja, aber Cogito, die Schmetterlinge musst du mit was anderem locken, gell. ;)
Eifrig gelockt habe ich mit Buddleia, aber es könnten deutlich mehr Schmetterlings-Tankstellen bei mir im Garten sein.
Vielleicht eröffne ich dazu mal nen neuen Thread oder belebe einen alten.
In meiner Brennesselplantage sichte ich aber auch nur seltenst Raupen, aber viele Schmetterlinge, von denen ich dann oft meine, dass sie gerade "geschlüpft"sind. Komisch ???
Cogito: ich dachte immer, dass Schmetterlinge ganz schöne Strecken zurücklegen zur Futtersuche.
Aber eigentlich weiß ich auch gar nicht, ob sie zur Eiablage ortsgebunden sind. :-[
Mit der Knoblauchsrauke im Garten habe, hatte sich bei mir tatsächlich auch der Aurorafalter eingestellt.
Weidenröschen, Königskerzen, Nachtkerzen sind auch der Renner bei Raupen. Im Pfaffenhütchen (Gehölz) dann wirkliche Fressorgien von geselligen Raupen.
Invasion klingt so negativ. ;D
« Letzte Änderung: 05. September 2005, 16:40:13 von Ismene »
Gespeichert
"Man muss nicht das Licht des anderen ausblasen, um das eigene leuchten zu lassen." Griechisches Sprichwort

marcir

  • Gast
Re:Raupeninvasion auf Brennessel
« Antwort #8 am: 05. September 2005, 19:49:36 »


Vielleicht eröffne ich dazu mal nen neuen Thread oder belebe einen alten.

Ismene, ich habe beim Anlegen meines Gartens eine Liste mit Futterpflanzen für heimische (d.h. Schweizer) Raupen und Schmetterlinge vorbereitet. Wenn es von Interesse ist, gebe ich das gerne weiter.
marcir
Gespeichert

Cogito

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 782
  • Garten heißt Warten
Re:Raupeninvasion auf Brennessel
« Antwort #9 am: 06. September 2005, 19:36:35 »

@ Ismene
Der Buddleja-Strauch steht 20m vom Brennesselgestrüpp weg, das ist ja das komische. :( Früher war der im Spätsommer immer voll von Schmetterlingen, aber seit ein paar Jahren tut sich da irgendwie gar nichts mehr. Höchstens noch ein paar Kohlweißlinge, die sich darauf tummeln. Bienen, Hummeln und Schwebfliegen haben wir aber noch genug.
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de