Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: die einzig wahre irrenhauszentrale ist hier. (Zwerggarten in einem Gartencafé)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. Mai 2017, 17:35:14
Erweiterte Suche  
News: die einzig wahre irrenhauszentrale ist hier. (Zwerggarten in einem Gartencafé)

Neuigkeiten:

|10|5|Endspurt für die Anmeldung zur garten-pur Reise nach England :D Anmeldung bis zum 14.05.2017!

Seiten: 1 ... 8 9 [10]
 91 
 am: Heute um 13:08:27 
Begonnen von Dietmar - Letzter Beitrag von Яib-Esel
Die im Herbst gepflanzten Reben haben auch ein wenig mehr Zeit die ersten Feinwurzeln zu bilden.

 92 
 am: Heute um 13:04:43 
Begonnen von Garten Prinz - Letzter Beitrag von Laurin
ok machen wir

 93 
 am: Heute um 13:04:02 
Begonnen von Peace-Lily - Letzter Beitrag von hemerocallis
Ich habe nun von einem Altstrauch zwei Abstecher gemacht. Das Interessante ist, dass schon einmal jemand einen Abstecher machte und der tief rosa Strauch dann an der Stelle aus der Erde ein Ableger gewachsen ist ,der auf einmal weiß blühte anstatt rosa.
Das war dann ein Sämling und kein Ableger (Ausläufer der Mutterpflanze - die sind genetisch identisch und blühen daher auch in der selben Farbe, Sämlinge hingegen sind variabel).

Die Samenstände sind auch kein Problem, er samt sich nicht übermäßig aus.
Hier versamen sich alle 3 (verschiedene Sorten) ganz fürchterlich und auch in allen anderen Gärten, die ich kenne. Die paar Samen, die an die Vögel im Winter abfallen, ändern daran nicht wirklich etwas (die meisten sind zuvor schon ausgefallen). Sommerflieder ist hier als 'Vogelnährgehölz' im Winter bei den Piepmätzen deutlich beliebter - die Samen werden gerne und viel gefressen, was das Auflaufen der Sämlinge tatsächlich ein wenig reduziert.

Gartenhibiskus hat zweifelsohne seine guten Seiten - aber auch seine weniger angenehmen, zudem ist seine Winterhärte in rauhen Lagen eingeschränkt. Großen Insektenflug habe ich bei allen drei Sträuchern bisher nicht bemerkt - wahrscheinlich sind die großen Sommerflieder hier, die gleichzeitig blühen, wesentlich attraktiver - die werden sehr rege besucht.

 94 
 am: Heute um 12:53:44 
Begonnen von Peace-Lily - Letzter Beitrag von Peace-Lily
Danke für die Info. Ich erinner mich jetzt auch daran, dass im Hibiskus immer die Hummeln rumfuhrwerkten und ich las, dass wenn man Bienenallergiker ist man sich keinen Garten holen sollte. Ich habe nun von einem Altstrauch zwei Abstecher gemacht. Das Interessante ist, dass schon einmal jemand einen Abstecher machte und der tief rosa Strauch dann an der Stelle aus der Erde ein Ableger gewachsen ist ,der auf einmal weiß blühte anstatt rosa. Ich glaube der Gartenhibiskus ist zu Unrecht als Nullachtfuffzehnpflanze verkommen, da man ihn überall früher sah, weil er eben so gute Eigenschaften hat: blüht am einjährigen Holz, ist bienentauglich, wächst gut, kann gut geschnitten werden, wächst relativ schnell nach. Ich finde ihm gebührt wieder mehr Aufmerksamkeit. Auch wuchert er nicht und wird nicht zu hoch. Das sind doch alles wunderbare Eigenschaften. Dient als guter Sichtschutz blüht lange und ist wirklich sehr hübsch anzusehenl. Malvengewächs.
Die Samenstände sind auch kein Problem, er samt sich nicht übermäßig aus. Und vielleicht können Vögel auch die Samen als Futter verwenden. Also ich entdecke den Strauch gerade wieder neu. Er blüht ja bis Anfang Oktober und das auch recht reichhaltig. Es gibt sehr schöne Sorten und es müssen nicht immer die gefüllten sein, auch die Ungefüllten sind wunderschön und eben noch für die Natur nützlichl.

 95 
 am: Heute um 12:46:25 
Begonnen von Phyllo - Letzter Beitrag von zwerggarten
original pötschke geschmacklos ultra (R) ;D

 96 
 am: Heute um 12:45:26 
Begonnen von Hausgeist - Letzter Beitrag von Hausgeist
Und recht beeindruckt bin ich vom Austrieb von 'Royal Purple'.

 97 
 am: Heute um 12:44:49 
Begonnen von Hausgeist - Letzter Beitrag von Hausgeist
'Korin' musste ich auch gerade nochmal fotografieren, es bringt immer noch Blüten nach.

 98 
 am: Heute um 12:43:44 
Begonnen von Hortulanus - Letzter Beitrag von Hausgeist
Danke. :) Wenn man sich näher damit beschäftigt, ist es absolut faszinierend mit welcher Technik und Handwerkskunst ganze Gemälde aus Stoffresten geschaffen werden. Meine Bekannte hat da ganz tolle Exemplare.

Toll! Ist der erste Quilt innen "leer", oder liegt da ein transparentes Gewebe drunter? Hast du die Quilts gemacht?

Ja, der ist leer. Nur von den "Stengeln" der Blumen gehalten. Die Quilts sind allesamt Werke von Karola Rose, eine liebe Bekannte und Nachbarin.

 99 
 am: Heute um 12:39:18 
Begonnen von Dunkleborus - Letzter Beitrag von Hausgeist
Ich habe drei Laufenten und gar keinen Zünsler. Das ist doch wohl Beweis genug.  8) ;D

 100 
 am: Heute um 12:34:12 
Begonnen von Phyllo - Letzter Beitrag von Mixbambullis
BTW: Solch einen Bausatz habe ich auch mal gesehen..........allerdings sind € 1999,- dafür recht happig.




Quelle: Gärtner Pötschke - Garten-Deko-Ruine Kingsborough

Vor allem habe ich dann nicht diese urigen und massiven Sandsteine, sondern halt so ein Steinguss-Lego-Wändchen  ;D

Da gefällt mir meine, wenn auch mit begrenzter Erfahrung und Können erbaut, viel besser......(hat auch einiges gekostet).

Seiten: 1 ... 8 9 [10]
Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de