Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Das Upgrade von garten-pur unterstützen?  :)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
29. August 2015, 08:02:51
Erweiterte Suche  
News: Das Upgrade von garten-pur unterstützen?  :)

Neuigkeiten:

|26|8|Am zuverlässigsten unterscheiden sich die einzelnen Fernsehprogramme noch immer durch den Wetterbericht. - Woody Allen

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Welche gelbe Süsskirsche / Glaskirsche?  (Gelesen 8291 mal)

Andreachen

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 89
  • Ich liebe Schneeglöckchen !!!
Welche gelbe Süsskirsche / Glaskirsche?
« am: 06. April 2009, 22:28:47 »

Guten Abend,

eine liebe Freundin von mir sucht einen Süsskirschbaum

- der ruhig groß werden darf, da er viel Platz hat
- aber dennoch als Einzelbaum gehalten werden soll

Sie möchte im Sommer keine Netze auswerfen müssen, daher dachten wir an eine gelbe Kirsche, die sogenannte Glaskirsche.
Wir haben gehört, dass die Vögel da zwar auch gelegentlich naschen, aber eben nicht den Baum "über Nacht" abräumen, wie man das von den leckeren, dunklen Knubberkirschen kennt ;)

Könnt Ihr das bestätigen?

Könnt Ihr eine richtig süss schmeckende und gut fruchtende, großfruchtige gelbe/helle/Glas... Sorte empfehlen?

Für Anregungen bin ich in ihrem Namen sehr dankbar :)

LG,
Andrea
Gespeichert
30km nördlich vor den Toren Hamburgs

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2917
Re:Welche gelbe Süsskirsche / Glaskirsche?
« Antwort #1 am: 07. April 2009, 19:06:42 »

Glaskirschen sind Süssweichseln, Bastardkirschen. Gelbe Kirschen gibts es in allen Kirschgruppen, Süsskirschen wie Sauerkirschen und allem was dazwischen ist. Die bekannteste gelbe Kirsche ist die Sorte "Dönissens gelbe Knopelkirsche", die zu den Süsskirschen gehört. Das mit dem verringerten Vogelfrass stimmt.
Gespeichert

Giaco85

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 759
  • 54 N 13 E
Re:Welche gelbe Süsskirsche / Glaskirsche?
« Antwort #2 am: 07. April 2009, 19:55:10 »

"über Nacht" abräumen, wie man das von den leckeren, dunklen Knubberkirschen kennt

Über Nacht werden die gelben nicht abgeräumt, sondern es dauert 2 Tage ;D ;D ;D Die "Abwrackgeschwindigkeit" hängt auch von der Intelligenz der jeweiligen Starenpopulation ab.
Mein Großvater schoß mit der Luftbüchse die Wächterstare ab und freute sich über seine Kirschen. Ist natürlich heute und war es eigentlich auch damals untragbar.
Ich befürchte, Du kommst um einen Schutz nicht drumrum!
VG
Giaco

Ich sehe es mit meinen Glaskirschen sportlich: Ist halt der Tribut an die netten Amseln und Stare.
« Letzte Änderung: 07. April 2009, 19:56:11 von Giaco85 »
Gespeichert

Viridiflora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4807
  • Helleborus- Süchtling
Re:Welche gelbe Süsskirsche / Glaskirsche?
« Antwort #3 am: 07. April 2009, 20:05:56 »

Ich für meinen Teil würde sie aber auch lieber selber essen. Tierliebe hin oder her... ;)
So einen Baum hätte ich auch sehr gern - diese Kirschen sind für mich eine (schöne) Kindheitserinnerung. :D
LG :)
Rahel
« Letzte Änderung: 07. April 2009, 20:06:21 von Viridiflora »
Gespeichert

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2917
Re:Welche gelbe Süsskirsche / Glaskirsche?
« Antwort #4 am: 07. April 2009, 20:23:59 »

Was sind Wächterstare? Könnte man die nicht anders vertreiben, z.B. mit einem Blasrohr ärgern?
Gespeichert

Giaco85

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 759
  • 54 N 13 E
Re:Welche gelbe Süsskirsche / Glaskirsche?
« Antwort #5 am: 07. April 2009, 20:57:25 »

Ist zwar hier offtopic:
Wenn ein Starschwarm in einen Baum einfällt, gibt es außerhalb des Baumes und an exponierten Stellen des Baumes Stare die nicht an dem gemeinem Gemetzel teilnehmen oder nur mit sichtbar geringerer Intensität. Diese waren die Wächter des Schwarms.
Die hat sich mein Großvater vorgenommen und erlegt, dann wurden sie mit gespreizten Flügeln in die Bäume gehängt.

So weit zu diesem heute nicht salonfähigen Thema.
Ein Blasrohr tuts zum Verscheuchen auch.

VG
Giaco
« Letzte Änderung: 07. April 2009, 20:58:46 von Giaco85 »
Gespeichert

guter-heinrich

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 347
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Welche gelbe Süsskirsche / Glaskirsche?
« Antwort #6 am: 08. April 2009, 20:07:58 »

Weil alle roten Süßkirschen bereits vor der Vollreife von gierigen Amselschwärmen abgeräumt wurden, habe ich stattdessen 'Dönnissens Gelbe' gepflanzt, gespannt, ob die Amseln warten, bis dass diese gelben Kirschen endlich rot werden. So dumm waren sie nicht: Nach wenigen Tagen war alles in Amselmägen verschwunden.
Nun habe ich auch diese Kirschsorte gerodet.
Bei gelbfrüchtigen Sorten von Ilex, Sorbus, Crataegus dauert es allerdings etwas länger, bis dass sie abgeweidet werden. Aber bei Süßkirschen (Prunus avium, übersetzt = Kirsche der Vögel) ist die Fressgier durch nichts zu stoppen.
Gespeichert

frankste

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 609
  • Zone 7b, 50 m ü NN
Re:Welche gelbe Süsskirsche / Glaskirsche?
« Antwort #7 am: 09. April 2009, 09:30:00 »

... außer genügend weitere Kirschbäume in der näheren Umgebung die gleichzeitig tragen
Gespeichert

Landfrau

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 589
  • ... zwischen Harz und Heide
Re:Welche gelbe Süsskirsche / Glaskirsche?
« Antwort #8 am: 09. April 2009, 18:57:16 »

Jepp, einige km von unserem früheren Garten befindet sich eine Kirschplantage. In kirschreichen Jahren hat es die Viecher dahin gezogen, Nachbars Hedelfinger Riesen blieben unbehelligt.

Dönnissens Gelbe ist vielleicht weniger fraßgefährdet. Aber ich finde sie ist auch weniger essgefährdet.

Meine favoriten, die ich lieber Einnetzen als durch Dönnissens ersetzen würde, sind Schneiders Späte Knorpelkirsche und eine die Hardys Starking Giant oder Starking Hardys Giant oder so heißt. Ganz aromatisch, sehr groß und knackig.

Gegen diesen beiden Sorten sind alle anderen Kirschen blass - auch die roten.

Landfrau
Gespeichert
Wenn ich etwas verstehe, bin ich frei davon.

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2917
Re:Welche gelbe Süsskirsche / Glaskirsche?
« Antwort #9 am: 09. April 2009, 21:37:56 »

Dönnissens Gelbe ist vielleicht weniger fraßgefährdet. Aber ich finde sie ist auch weniger essgefährdet.

Die Farbe spielt auch beim Geschmack eine grosse Rolle. Kräftig rot spielt den Leuten besseren Geschmack vor wie blassgelb. In der Blindverkostung enttarnt sich das aber. Dönissens Gelbe ist durchaus würzig und süss, ausserdem klimatisch robust.
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de