Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wende Dich stets der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich. (Chinesische Weisheit)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
16. Januar 2017, 13:46:11
Erweiterte Suche  
News: Wende Dich stets der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich. (Chinesische Weisheit)

Neuigkeiten:

|15|11|Erfahrung ist der Name, den jeder seinen Irrtümern gibt. (Oscar Wilde)

Seiten: [1] 2 3 ... 14   nach unten

Autor Thema: Exzentrisches Gartenbeet  (Gelesen 24009 mal)

Treasure-Jo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8663
  • Klimazone 8a (100 m ü.NN)
Exzentrisches Gartenbeet
« am: 10. Oktober 2014, 13:31:09 »

Ich habe große Lust, ein ganz ungewöhnliches, "exzentrisches" , kurioses, bizarres, grillenhaftes, exaltiertes, überschäumendes, schräges Gartenbeet, vorwiegend mit Stauden zu gestalten, vielleicht ca. 30 - 40 m2 groß, sonnige Lage, normaler Gartenboden. Mal nicht naturnah, nicht pflegeleicht, mal nicht German oder sonst wie Style. Kein klassisches Border, keine Mischpflanzung, EXZENTRISCH eben. :D

Welche Stauden, Geophyten, Gräser, Sommerblumen, vielleicht auch das eine oder andere passende Gehölz fallen Euch dazu ein ???
Gespeichert
Liebe Grüße

Jo

Querkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6352
  • Saartal, WHZ 7b, 235m ü. NN
Re:Exzentrisches Gartenbeet
« Antwort #1 am: 10. Oktober 2014, 14:06:10 »

Im "exzentrischen" Beet dürfen Gehölze ja ein bisschen bizarr wachsen :D...
Freier Raum drumrum, so dass auch Größeres geht? Dann Nothofagus antarctica.

Als "exzentrischer" Geophyt fällt mir auf die Schnelle ein kleiner, grünwuschelig blühender Zierlauch ein. Name grad nicht parat (kommt heute Abend) - ich glaube, das Kerlchen nennt sich Weinbergslauch.

Schön "exzentrisch" fürs Frühjahr: Tulipa acuminata.
Gespeichert
Es könnte mal wieder aufhören zu regnen.

enigma

  • Gast
Re:Exzentrisches Gartenbeet
« Antwort #2 am: 10. Oktober 2014, 14:08:39 »

Bei Gehölzen fällt mir ein:

Zanthoxylum, wegen der "urtümlichen" Rinde.
Poncirus trifoliata 'Flying Dragon', wegen der verdrehten Zweige.
Gespeichert

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6182
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re:Exzentrisches Gartenbeet
« Antwort #3 am: 10. Oktober 2014, 14:11:30 »

Für eine Prise grundloser Aufregung könnte Datisca sorgen.
Gespeichert

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27382
  • Weinbauklima im Neckartal
Re:Exzentrisches Gartenbeet
« Antwort #4 am: 10. Oktober 2014, 14:21:56 »

ein paar bunte Glasbrocken hier. Sah ich zum ersten Mal in Holland 2007. Da war ich fasziniert. Jetzt sind diese Brocken auch im heimischen Kieswerk zu bekommen.

Endlich kann man Fakir-Betten-Beete in allen Farben machen! Türkis und Kobaltblau finde ich ganz besonders ansprechend!
Gespeichert
"it takes all kinds to make a world."

Lady Esther Carr in The House of Shiraz, Agatha Christie, Parker Pyne Investigates

realp

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1933
  • Neuenburgersee / Schweiz 8a
Re:Exzentrisches Gartenbeet
« Antwort #5 am: 10. Oktober 2014, 14:22:57 »

Nicht so richtig exzentrisch, dafür aber hübsch illegal und deshalb für Gutmenschen ja auch exzentrisch: Hanf mit hohem TLC-Anteil -extrem schmückend !
Gespeichert

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27382
  • Weinbauklima im Neckartal
Re:Exzentrisches Gartenbeet
« Antwort #6 am: 10. Oktober 2014, 14:24:20 »

Glaskies in türkis kobaltblauem Splitt hier eröffnet ganz neue Perspektiven für die Trocken-Gewässer der Zen-Gärten! ;D
« Letzte Änderung: 10. Oktober 2014, 14:25:03 von pearl »
Gespeichert
"it takes all kinds to make a world."

Lady Esther Carr in The House of Shiraz, Agatha Christie, Parker Pyne Investigates

enigma

  • Gast
Re:Exzentrisches Gartenbeet
« Antwort #7 am: 10. Oktober 2014, 14:28:48 »

Nicht so richtig exzentrisch, dafür aber hübsch illegal und deshalb für Gutmenschen ja auch exzentrisch: Hanf mit hohem TLC-Anteil -extrem schmückend !

OT Ich kann den Begriff "Gutmenschen" nicht ausstehen. /OT

Schlangenhautahorne werden vermutlich zu groß, oder?
Ansonsten: Acer conspicuum 'Phoenix'.




Gespeichert

Callis

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5055
Re:Exzentrisches Gartenbeet
« Antwort #8 am: 10. Oktober 2014, 14:29:46 »

Rosa sericea pteracantha

Cleome hassleriana

vielleicht hier und da einen Zierkohl ;D
« Letzte Änderung: 10. Oktober 2014, 14:32:31 von Callis »
Gespeichert
Um tolerant zu sein, muß man die Grenzen dessen, was nicht tolerierbar ist, festlegen. (Umberto Eco)

Zwiebeltom

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5237
Re:Exzentrisches Gartenbeet
« Antwort #9 am: 10. Oktober 2014, 14:32:26 »

Ungewöhnliche Pflanzen in einem Beet zu verwenden, ist doch nicht exzentrisch. In meinen Augen müsste da schon was kommen, das man in einem Garten nicht erwartet.

Ganz ordentlich exzentrisch finde ich sowas, sowas oder ein ganzes Beet damit .
« Letzte Änderung: 10. Oktober 2014, 14:34:32 von Zwiebeltom »
Gespeichert
Das Leben ist kein Ponyschlecken.

mavi

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 470
  • östliches Ruhrgebiet | 7b
Re:Exzentrisches Gartenbeet
« Antwort #10 am: 10. Oktober 2014, 14:35:31 »

Vielleicht nicht exzentrisch genug, aber immerhin einen Vorschlag wert:
Eryngium yuccifolium
Lysimachia atropurpurea
Carex grayi
Hystrix patula
Rheum palmatum var. tanguticum (benötigt aber wohl recht feuchten Boden)
Gespeichert

Schantalle

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1283
  • NRW | Kölner Bucht | 8a
Re:Exzentrisches Gartenbeet
« Antwort #11 am: 10. Oktober 2014, 14:37:26 »

Euphorbia myrsinites als Bodendecker.
Gespeichert

enigma

  • Gast
Re:Exzentrisches Gartenbeet
« Antwort #12 am: 10. Oktober 2014, 14:39:19 »

Ungewöhnliche Pflanzen in einem Beet zu verwenden, ist doch nicht exzentrisch. In meinen Augen müsste da schon was kommen, das man in einem Garten nicht erwartet.

Ganz ordentlich exzentrisch finde ich sowas, sowas oder ein ganzes Beet damit .

 ;D

Vor einigen Jahre hatte Peter Gaymann in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Badenweiler eine ganze Schar Blauer Hühner im Ort aufgestellt. Im Netz gibt's davon ein paar Fotos.
Gespeichert

Schantalle

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1283
  • NRW | Kölner Bucht | 8a
Re:Exzentrisches Gartenbeet
« Antwort #13 am: 10. Oktober 2014, 14:50:08 »

Ungewöhnliche Pflanzen in einem Beet zu verwenden, ist doch nicht exzentrisch. In meinen Augen müsste da schon was kommen, das man in einem Garten nicht erwartet.

Ganz ordentlich exzentrisch finde ich sowas, sowas oder ein ganzes Beet damit .

 ;D

;D

Zitat
Vor einigen Jahre hatte Peter Gaymann in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Badenweiler eine ganze Schar Blauer Hühner im Ort aufgestellt. Im Netz gibt's davon ein paar Fotos.

Gar nicht exzentrich, daher:

[OT] Es erinnert mich an die Zwerge aus Breslau. Auch hier nachzulesen. [/OT]
Gespeichert

Treasure-Jo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8663
  • Klimazone 8a (100 m ü.NN)
Re:Exzentrisches Gartenbeet
« Antwort #14 am: 10. Oktober 2014, 14:54:42 »

Ungewöhnliche Pflanzen in einem Beet zu verwenden, ist doch nicht exzentrisch. In meinen Augen müsste da schon was kommen, das man in einem Garten nicht erwartet.

Ganz ordentlich exzentrisch finde ich sowas, sowas oder ein ganzes Beet damit .

Ok, ein Schlösschen muss also ins Beet ;D
Gespeichert
Liebe Grüße

Jo
Seiten: [1] 2 3 ... 14   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de