Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Kein Problem wird gelöst, wenn wir träge darauf warten, dass Gott sich darum kümmert.  Martin Luther King
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
19. September 2017, 13:43:17
Erweiterte Suche  
News: Kein Problem wird gelöst, wenn wir träge darauf warten, dass Gott sich darum kümmert.  Martin Luther King

Neuigkeiten:

|25|9|Ich habe gerade einen Kopf an eine Kollegin verschenkt. 3 liegen noch im Kühlfach zuhause. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)

Sommerblühende Phlox-Cultivare: Komplette Checkliste
Seiten: [1] 2 3 ... 22   nach unten

Autor Thema: Arisaema 2008  (Gelesen 13623 mal)

Marcus

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 182
Arisaema 2008
« am: 03. Februar 2008, 12:43:37 »

Hallo,
ich beginne einfach mal neu.

Wann pflanzt ihr ruhende Arisaemas in den Garten? Ich kultiviere sie seit Jahren im Topf und habe erst wenige in den Garten gepflanzt.
A b e r jetzt mache ich Ernst und es wird in ein neues Beet gepflanzt ;).

Ich würde, so weit es dann fertig gestellt ist, im März die noch ruhenden Knollen aus dem mehr oder weniger trockenen Substrat der Töpfe in die feuchte durchlässige Gartenerde pflanzen. Irgendwie wiederstrebt mir das. Was meint ihr dazu, ist das so richtig zu dieser Jahreszeit??? Oder doch besser die Herbstpflanzung???
Ich bin mir da etwas unsicher.
Marcus

edit knorbs:
für die fans dieser pflanzengattung hier die umfangreichen vorläuferthreads:


Arisaema in Sorten

Arisaema 2007
« Letzte Änderung: 09. Februar 2008, 17:45:35 von knorbs »
Gespeichert

cornishsnow

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12589
  • Hamburg-Altona, Whz 8a
Re:Arisaema 2008
« Antwort #1 am: 03. Februar 2008, 13:04:02 »

Wenn der Boden durchlässig ist, brauchst Du dir keine Gedanken machen. Ich hab meine bisher auch immer im Frühjahr als trockne Knolle gesetzt und es ging immer gut. :)

LG., Oliver.
Gespeichert
Ein schattiger Garten ist mehr als ein Garten ohne Sonne.

potz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2958
Re:Arisaema 2008
« Antwort #2 am: 11. März 2008, 18:55:36 »

Hmm .. na gut, dann wag ich es auch sie als "trockene Knolle" ohne vorheriges "Angießen" auszupflanzen.
Wehe dir, Oliver, das klappt nicht ... 8)
Gespeichert

mickeymuc

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2069
Re:Arisaema 2008
« Antwort #3 am: 12. März 2008, 07:51:43 »

Servus !

Ich habe dieses Jahr bisher nur die sikokianums ausgepflanzt, da sie schon so dicke Triebknospen hatten. Alles was ruht bleibt bei mir in trockenen Töpfen bis sich was regt. Oder bis Mitte April, dann kommen sie alle raus.

Letztjährige Sämlinge verschiedener Arten haben übrigens schon wieder Blätter, aber da sie in Kästen wachsen mache ich mir erst Sorgen, wenn nochmal eine lange Kälteperiode kommt....
Die Kleinen stehen übrigens den ganzen Winter in feuchtem Substrat bei 2 bis 8 °C, da fault nix....im Gegenteil, manche Arten scheinen eher ein trockenes Herumliegen nicht zu vertragen (speciosum soll so ein Kandidat sein....)

Grüße !

Michael
Gespeichert
Viele Grüße aus dem Ermstal !

potz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2958
Re:Arisaema 2008
« Antwort #4 am: 12. März 2008, 20:02:19 »

Alles was ruht bleibt bei mir in trockenen Töpfen bis sich was regt.
Servus mickey !
Wie soll ich das verstehen?
Buddelst du jede Woche mal ?
Hast du Glas-Töpfe?
Oder meinst du, bis sie die Erdoberfläche durchstossen?
Gespeichert

hanninkj

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 794
    • Homepage Ton Hannink
Re:Arisaema 2008
« Antwort #5 am: 18. März 2008, 19:10:27 »

Arisaema muss man ziemlich tief planzen dannhat man wenig Probleme im Winter.
Es geht auch sehr gut im Topf.

Gespeichert
Special interest in Clematis, Camellia and exotic plants.

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12975
Re:Arisaema 2008
« Antwort #6 am: 18. März 2008, 19:37:41 »

hanninkj, ich habe dein posting mitdem aktuellen arisaema-thread zusammengeführt.

sagst du uns auch wie dein schöner heißt? ist es arisaema engleri?
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

hanninkj

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 794
    • Homepage Ton Hannink
Re:Arisaema 2008
« Antwort #7 am: 18. März 2008, 19:48:07 »

Ich weiss es nicht weil er benannt ist als sikkokianum aber das ist sicher falsch. Blätter sind ziemlich gross und Ich denke dass du recht hast.
Gespeichert
Special interest in Clematis, Camellia and exotic plants.

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12975
Re:Arisaema 2008
« Antwort #8 am: 18. März 2008, 19:55:41 »

jaja...chen yis "sikokianum" sind bekannt ;D . sie will es nicht wahrhaben, dass es sikokianum in china nicht gibt ;D

kannst du bitte bei gelegenheit noch ein blattfoto zeigen, weil's mich interessiert. hat dieser arisaema 2 blattstängel? steht der im kalthaus oder im freien?
« Letzte Änderung: 18. März 2008, 19:56:22 von knorbs »
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

hanninkj

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 794
    • Homepage Ton Hannink
Re:Arisaema 2008
« Antwort #9 am: 18. März 2008, 20:00:24 »

Ich werde ein Blattfoto zeigen. Hat 2 blattstängel.
Gespeichert
Special interest in Clematis, Camellia and exotic plants.

mickeymuc

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2069
Re:Arisaema 2008
« Antwort #10 am: 19. März 2008, 09:06:07 »

Hallo Potz,

Ich habe die Knollen nur in wenig trockener Erde gelagert, alle paar Wochen schau ich tatsächlich mal nach was sie machen, bei kleinen Knollen befeuchte ich die Erde schonmal leicht. Man sieht schon recht früh wenn die Triebknospe sich vergrößert, und dann kommt die Knolle normalerweise raus, wo das "richtige" Wachstum beginnt.
Oder, wie gesagt, im April. viele Arten sind dann eh noch im Tiefschlaf und erwachen erst im Lauf des Frühlings.
Insgesamt könnte ich nicht sagen daß Aris als solche empfindlich sind, und be Gartenkultur erst recht nicht. Nur würde ich, wenn Du die Knollen über Winter ausgraben willst, sie nicht 20 oder 30 cm tief setzen sondern vielleicht nur 10 cm - dort ist der Boden wärmer und das Wachstum bestimmt besser.

Viel Erfolg und viele Grüße !

Michael
Gespeichert
Viele Grüße aus dem Ermstal !

*Falk*

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 3291
Re:Arisaema 2008
« Antwort #11 am: 19. März 2008, 09:57:17 »

Ich habe es genau so mit meine neuen 2 (Arisaema speciosum) gemacht. Im Dez. in ein fast trockenes Lava-Sand-Blumenerdegemisch
eingetopft und in den dunklen Keller (5-10°C).Im Febr. 2x wenig ge-
gossen, da sich der Trieb entw. .Letzte Woche im Garten versenkt,
Triebspitze bei einem ca. 15cm, der ander knapp 2cm.Tiefe ca. 25cm,
darunter beginnt die gewachsene Kiesschicht des Gartens. Um die Knollen Substrat der Töpfe, darüber humoser Oberboden+Kompost.

LG Falk
Gespeichert
Falk

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12975
Re:Arisaema 2008
« Antwort #12 am: 19. März 2008, 13:53:06 »

doppelt überrascht bin ich von diesen kandidaten. erhalten vor jahren von chen yi als arisaema wattii, waren es aber nicht sondern arisaema lobatum. einer hatte im topf auch geblüht, aber um ein haar wären sie mir dann im topf verfault. seit die knollenreste im garten stehen, haben sie sich erhohlt aber seither noch nicht wieder geblüht. was mich überrascht ist der extrem frühe austrieb (~10 cm), sogar noch vor den unverwüstlichen a. amurense, von denen sich noch absolut nichts zeigt. die andere überraschung ist die unterschiedliche färbung des hüllblatts, bei einem exemplar fast cremeweiß. es sind aber beides lobatum. der dicke des austriebs nach könnten blüten drinstecken. sicherheitshalber decke ich die triebe derzeit wg. der nachtfröste ab.

arisaema lobatum ist der bisher am frühesten austreibende arisaema, den ich kenne. übertrifft sogar die, die im gewächshaus überwintern.
« Letzte Änderung: 19. März 2008, 13:54:05 von knorbs »
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

Ulrich

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4386
Re:Arisaema 2008
« Antwort #13 am: 19. März 2008, 17:39:40 »



ich habe von einem netten Forumsmitglied urashima bekommen, auch schon 10 cm aus der Erde ( Topf) ;)
Gespeichert
緑の庭

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12975
Re:Arisaema 2008
« Antwort #14 am: 19. März 2008, 18:38:34 »

für die nicht "insider" ...du meintest arisaema thunbergii ssp. urashima ;D ;)
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe
Seiten: [1] 2 3 ... 22   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de