Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Man muß schon sein eigenes Glück schmieden, aber nicht andere als Amboss benutzen. (Unbekannt)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
11. Dezember 2019, 13:22:20
Erweiterte Suche  
News: Man muß schon sein eigenes Glück schmieden, aber nicht andere als Amboss benutzen. (Unbekannt)

Neuigkeiten:

|16|11|...erwähnte ich eigentlich schon, dass souvenir de la malmaison eine sehr, sehr schöne rose ist, die in keinem garten fehlen dürfte?? ::) ;D (rorobonn)

Partnerprogramm Markenbaumarkt 24
Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Womit stelle ich den vorhandenen Sichtschutz fertig?*Bild*  (Gelesen 2458 mal)

aik2000

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
  • Ich liebe dieses Forum!
Womit stelle ich den vorhandenen Sichtschutz fertig?*Bild*
« am: 04. Februar 2006, 16:44:18 »

Hallo zusammen,
wir sind umgezogen und der Vormieter hat irgendwie einen komischen Geschmack gahabt.Mitten im Garten hat er aus Bruchstein ein Podest angelegt,in meinen Augen nicht wirklich schön.
Dann ist noch als Sichtschutz rechts ein Paar Bäume und links ein stück Hecke gepflanzt,aber in der mitte ein riesen stück ohne etwas.....
Da uns dort jeder reinschauen kann würde ich gerne wissen was man am besten Pflanzen kann,etwas was zu dem vorhandenen passt und recht schnell wächst.Das angelegte Bruchsteinpodest überlege ich zu entfernen.
Hier ein Paar Bilder,draufklicken macht sie groß





Vielen Dank schonmal
Oliver
Gespeichert

cimicifuga

  • Gast
Re:Womit stelle ich den vorhandenen Sichtschutz fertig?*Bild*
« Antwort #1 am: 04. Februar 2006, 16:51:52 »

hi!

das podest nennt sich hochbeet. scheint nicht sehr stabil gebaut zu sein deshalb steht einer entfernung nix im weg. wieso pflanzt du als ergänzung der sichtschutzhecke nicht einfach weiterhin das gleiche koniferenzeug?
Gespeichert

cimicifuga

  • Gast
Re:Womit stelle ich den vorhandenen Sichtschutz fertig?*Bild*
« Antwort #2 am: 04. Februar 2006, 16:55:31 »

willst du denn den rest des gartens so erhalten wie er ist? ::)
Gespeichert

marcir

  • Gast
Re:Womit stelle ich den vorhandenen Sichtschutz fertig?*Bild*
« Antwort #3 am: 04. Februar 2006, 17:02:27 »

Die Koniferen haben kaum ein Wert für Insekten oder Vögel. Ich würde dazwischen einheimische Sträucher pflanzen, da hast Du etwas fürs Auge, hast vielleicht Schmetterlinge im Sommer und Vögel im Winter. Wenn es Dir dann gefällt, kannst nach und nach die restlichen Koniferen auch ersetzen.
Gespeichert

macrantha

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4530
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Womit stelle ich den vorhandenen Sichtschutz fertig?*Bild*
« Antwort #4 am: 04. Februar 2006, 17:55:25 »

Hallo Oliver
Der Garten sieht an der Stelle recht beengt aus - ich würde auf keinen Fall eine hohe dunkle Hecke fortsetzten! Man kommt sich doch wie eingemauert dahinter vor ...
Eher dann !lockere! Sträucher, die den Blick verschleiern, aber auch mal lichtrahlen durchlassen ... Vielleicht sogar an einer solch einsehbaren Stelle ein paar hübsche Strauchrosen, die sich über den Zaun legen dürfen.
Oder (wenn es in die Gegend und zum Haus passt) ein schlichter Staketenzaun, dessen einzelne dünnen Latten aber einen Abstand von 2-4 cm haben ... Licht kommt durch, es geht kein Platz verloren und Rankgewächse können ihn einweben (einjährig und bunt oder eben Stauden/Klettergehölze).
Falls Du Dein Herz für Pflanzen entdecken solltest, die besonders durchlässigen Boden brauchen (von Lavendel über Lilien zu Steingartenpflanzen - je nachdem) dann kann so ein Hochbeet ganz brauchbar sein ... auch, um seine Lieblinge besser im Blick zu haben.
Über die Platten kann dann auch mal eine Posterstaude oder eine sehr ziehrliche Clematis wallen. Die Fugen können natürlich auch bepflanzt werden (in solchen Ritzen fühlt sich gelber Lerchensprorn sehr wohl und auch Alpenveilchen versamen sich gerne dort hin).
LG
macrantha

P.S. - Zaun hinter Zaun ist natürlich blöd ... gerade erst gesehen (er erfüllt seinen Zweck aber nicht wirklich gut, oder? ...)
« Letzte Änderung: 04. Februar 2006, 17:57:45 von macrantha »
Gespeichert
Wenn Du einen Schneck behauchst, schrumpft er ins Gehäuse,
Wenn Du ihn in Kognak tauchst, sieht er weiße Mäuse. (Ringelnatz)

aik2000

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Womit stelle ich den vorhandenen Sichtschutz fertig?*Bild*
« Antwort #5 am: 04. Februar 2006, 19:42:58 »

Hallo nochmal,das geht ja hier ratz fatz..... :D

Ich weiß wirklich nicht was ich da machen soll,mir fehlt aber auch die Vorstellungskraft da ich mich mit Pflanzen nicht wirklich auskenne,es aber lernen möchte.Im Grunde möchten wir es wirklich "Blickdicht" haben.Wir haben ab Mittag volles Programm Sonne,und da möchte ich mich auch mal Sonnen ohne das mir einer in den Garten glotzt.Typisch Deutsch? ;D.Das "Hochbeet" finde ich wirklich nicht schön,und es macht diese Stelle vom Garten noch enger als sie eh schon ist.Der Rasen hat auch vom Vormieter mangels Pflege gelitten.Da wir einen Dobermann haben möchte ich diesen auch etwas strapazierfähig machen....
Fragen über Fragen ???

Fragt mich etwas über Autos,als "Gelber Engel" kann ich da wenigstens etwas zu sagen ;D

  www.diplomat-v8.beep.de

Oliver
Gespeichert

Hilmar

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 75
Re:Womit stelle ich den vorhandenen Sichtschutz fertig?*Bild*
« Antwort #6 am: 04. Februar 2006, 20:06:43 »

Hallo Oliver,
wenn die Gelben Engel nicht helfen können, dann kommt der Abschleppwagen und die Fachwerkstatt und wenn dann auch nichts zu machen ist, kommt die Presse. Also nicht so ängstlich bei der Umgestaltung des Gartens.

Die Mauer ist doch nur der Versuch des Vorgängers, die triste Wand aus eintönigen Koniferen an der Stelle etwas aufzulockern. Der Gedanke ist zwar löblich, der Versuch missglückt. Also Abreißen und wenn eine blickdichte Grundstücksbegrenzung gewünscht wird, entweder die Koniferenwand weiterziehen oder eine Holzwand errichten. An der Holzwand kann man ja ein paar Kletterpflanzen rumranken lassen.
Gruß Hilmar
Gespeichert

Blue

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 277
Re:Womit stelle ich den vorhandenen Sichtschutz fertig?*Bild*
« Antwort #7 am: 04. Februar 2006, 20:22:48 »

Wie wär's mit einer (Wild)Rosen-Hecke? Wie "blickdicht" die ist, weiß vielleicht jemand Anderes....
Ich würde an der Stelle auf jeden Fall auch nicht weiter mit "Nur-Dunkelgrün" zusetzen, wenn's unbedingt Heckenpflanzen sein sollen, dann höchstens Hainbuche!?
Der Maschendrahtzaun "beschützt" ja immerhin das Nachbargrundstück vor unerwünschten überragenden Zweigen :-\.
Gruß, Blue
Gespeichert

findling

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 973
  • wortkürze gibt denkweite
Re:Womit stelle ich den vorhandenen Sichtschutz fertig?*Bild*
« Antwort #8 am: 05. Februar 2006, 11:35:13 »

hallo aik2000!

gut, geschmäcker sind ja verschieden, das seh ich ein, aber wo der vormieter hingeschaut hat ist hier mehr als fraglich ??? ::)....

nun gut, das beste draus machen, heißt das hier wohl:
mein vorschlag wäre folgender:
1)du besorgst dir im bauhaus diese paravantelemente mit den entsprechenden pfostenschuhen in der breite, die du brauchst.
dann trägst du diese komische stein-hochbeet ab und machst die lücke in den thujas mit den elementen aus holz so dicht wie möglich am nachbarszaun zu. soviel zur geforderten blickdichtheit. wenn du auf farbe und etwas mehr pflegeaufwand stehst, könntest du sie mit acryllack anstreichen

2)damit du die steine nicht teuer entsorgen mußt, kannst du damit irgendwo VOR dieser (sorry, aber meiner meinung nach scheußlichen :-X) grünen thujawand eine (oder zwei verschieden hohe) einfach geschlichtete steinsäule anfertigen. dazu die platten aufeinanderlegen.

3) vor den holpalisaden kannst du, wenn dein hund und dein gartengeschmack das zulassen ein halbrundes beet aus dem rasen ausstechen und einige clematis pflanzen: dann hast du wenigstens etwas blühendes im garten und die umranken dann deine palisaden, damit du beim träumen in der sonne nicht so einen tristen ausblick hast.

gruß
findling
Gespeichert

cydora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8589
Re:Womit stelle ich den vorhandenen Sichtschutz fertig?*Bild*
« Antwort #9 am: 07. Februar 2006, 17:11:30 »

Findlings Idee schließe ich mich an. wenn Du an der Holzwand noch was Immergrünes haben willst (schaust Du im Winter drauf?), setze einen bunten Efeu (z.B. Hedera colchica 'Sulphur Heart' u.a.) dazu. Das dauert nur, bis der da hochgewachsen ist...

Die 2 kleinen Sträucher in den Hochbeeten links und rechts sehen mir wie Acer palmatum dissectum Sorten aus, welche ich sehr schön finde und die verdammt teuer sind. Wenn das stimmt, würde ich die retten, vielleicht erstmal in einen großen Topf...Ansonsten würde ich dieses Hochbeet auch entfernen ::)

Da die Fläche lang und schmal ist (wenn ich das richtig einschätze..), würde ich da mehrere Gartenzimmer anlegen, z.b. durch eine Pergola und Rankgitter. Und/oder Beete als Querriegel einschieben.
Jedenfalls kann man was draus machen, was aber auch Frage des Geldbeutels ist und wieviel Du da reinstecken willst, wenn es nur gemietet ist...

Viel Spaß!
Gespeichert
Liebe Grüße - Cydora

findling

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 973
  • wortkürze gibt denkweite
Re:Womit stelle ich den vorhandenen Sichtschutz fertig?*Bild*
« Antwort #10 am: 07. Februar 2006, 18:29:07 »

danke cydora, dass dir mein vorschlag gefällt, ich denke mal bei einem gemieteten objekt sollte man sich nicht zu sehr verausgaben, außerdem ist der hund schon ein faktor, der zu berücksichtigen ist... womöglich wühlt er in den beeten oder mach dorthin andere dinge :-X 8) ;D.... also lieber kleckern statt klotzen...
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de