Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes. (Salvador Dali)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
18. Juni 2019, 08:57:38
Erweiterte Suche  
News: Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes. (Salvador Dali)

Neuigkeiten:

|24|9|Im Abschied ist die Geburt der Erinnerung. (Salvador Dali)

Seiten: 1 ... 65 66 [67]   nach unten

Autor Thema: Artischocken  (Gelesen 86798 mal)

sunrise

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 617
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Artischocken
« Antwort #990 am: 05. Juni 2019, 13:57:50 »

Wieviele Artischocken kann man eigentlich durchschnittlich von
einer Pflanze erwarten?

Ich habe absolut keine Ahnung, was da üblich ist, bei mir sinds jedenfalls 20-30 Köpfe pro Pflanze. Die Letzten bleiben etwas kleiner und im erste Ertragsjahr sind es am Meisten.

Stehen grundsätzlich ungeschützt im Freiland, dieses Jahr haben sie überwintert wie wenn es gar keinen Winter gegeben hätte. Null Schäden. Keine Kunst, wenn es so warm bleibt. In den nächsten Tagen beginnt die Ernte.
Soviele Artischocken erntest du,wahnsinn,meine wollen garnicht richtig wachsen und geerntet hatte ich von alten auch noch nie ,schon garnicht soviel von einer,
eine habe ich mal bis zur Blüte bekommen,dieses Jahr habe ich mir neue gesät und an verschiedene Stellen gepflanzt,mal sehen was das so wird
Gespeichert
Liebe Grüße
sunrise

cydorian

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5985
Re: Artischocken
« Antwort #991 am: 05. Juni 2019, 14:18:08 »

Sie haben auch hier Probleme, vor allem wegen dem zu trockenen und flachen Boden. Für eine Distelpflanze weit aus dem Süden schlappen sie auch erstaunlich schnell bei Trockenheit. Ist aber eine gewisse Grösse erreicht, ziehen sie ab. Das werden dann riesige Dinger mit mehreren Stängeln aus einer Pflanze. Die letzten, kleineren Knospen lasse ich aufblühen, die frühen Grossen werden gegessen.

Auch mit kleiner oder ohne relevante Ernte: Imposante, schöne Pflanzen mit hohem Dekorationswert und Blüten, die sehr sttraktiv für Insekten ist. Ich könnte stundenlang zusehen, wie ständig allerlei Insekten in den tiefvioletten Blütentraum hinabtauchen. Hier hab ich eine mit der Kamera erwischt:

Gespeichert

robinie

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 527
Re: Artischocken
« Antwort #992 am: 05. Juni 2019, 15:13:48 »

Cydorian: Herrlich, ja, es sind wirklich imposante Blüten. Aber wenn ich
mich dann entscheiden muss.... so richtig frisch sind sie einfach zu lecker,
und die kleineren Köpfchen hatten letztens noch nicht mal ein bisschen
Heu.

Sunrise: ...also zickt die Artischocke nicht nur bei mir rum - aber ich
probier es einfach weiter.
vG robinie
Gespeichert

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3824
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475 müM 🎯
Re: Artischocken
« Antwort #993 am: 08. Juni 2019, 20:58:27 »

In Anbetracht, dass ich 2018 im Wurzelbereich abgestochen habe zum verschenken,
wächst die Artischoke kräftig.  :D
Gespeichert
🐣  Haltet eure Gartenscheren: Geschärft, Spielfrei und geölt.  🐛

Carola.

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 60
Re: Artischocken
« Antwort #994 am: 08. Juni 2019, 21:56:25 »

In Anbetracht, dass ich 2018 im Wurzelbereich abgestochen habe zum verschenken,
wächst die Artischoke kräftig.  :D

Wahnsinn  :o
Gespeichert
Seiten: 1 ... 65 66 [67]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de