Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Werde ich auf Hörner genommen, sind diese mir stets willkommen. Das Horn in fester Hand gerät zum formidablen Turngerät. (Peter Graedel)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
31. Oktober 2020, 23:05:18
Erweiterte Suche  
News: Werde ich auf Hörner genommen, sind diese mir stets willkommen. Das Horn in fester Hand gerät zum formidablen Turngerät. (Peter Graedel)

Neuigkeiten:

|8|2| Das Wesen einer Hydra ist allerdings, dass die Köpfe sofort nach Entfernung wieder nachwachsen.( Kommentar zum Zitat von Staudo)

Seiten: [1] 2   nach unten

Autor Thema: Tomatensorte Paul Robeson  (Gelesen 7226 mal)

Renata

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Tomatensorte Paul Robeson
« am: 15. Februar 2006, 00:48:11 »

Hallo,

ich bin neu in diesem Forum. Habe mich durchgesucht, ist aber sehr schwer, wenn Beiträge 27 Seiten haben.

Meine Frage: wo kann ich Saatgut der Tomatensorte Paul Robeson kaufen ?

Ich selbst verwende seit Jahren Marmande (stinknormale Fleischtomate, aber immer wunderbar), letztes Jahr auch Caspian Pink und Lipezkij.
Zuvor hatte ich Silver Fir Tree (anfangs besondere Blätter, aber während Wachstum wieder ziemlich normal), Tigerella (die verwende ich weiter), goldene Königin (fade), u.a..

Meine Favoriten: Lipezkij, Caspian Pink (ich habe von beiden letztes Jahr eigenes Saatgut geerntet), Marmande und Tigerella.

Paul Robeson will ich wegen des guten Geschmacks. Habe Film von Erich Stecovics gesehen.
Gespeichert

pocoloco

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1808
  • Ich liebe alles, was im Garten eßbar ist.
Re:Tomatensorte Paul Robeson
« Antwort #1 am: 15. Februar 2006, 04:39:59 »

Hallo Renate,
entweder bei g. Bohl, S. 66, T843, Adresse findest Du als thread oben im Gemüsebeet, http://www.irinas-tomaten.de nr. 114.
Gespeichert
Wer Rechtschreibefehler findet, darf sie gerne behalten.

Wattemaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1500
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Tomatensorte Paul Robeson
« Antwort #2 am: 15. Februar 2006, 07:43:12 »

Oder Du schickst mir Deine Adresse per P.M., dann sende ich Dir Samen, da habe ich noch genug von übrig.
Gespeichert

Renata

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re:Tomatensorte Paul Robeson
« Antwort #3 am: 17. Februar 2006, 16:45:04 »

Danke für Eure Antworten. Danke für Dein Angebot, Wattemaus !

Inzwischen habe ich das Sortenhandbuch von Arche Noah und habe festgestellt, daß Irina Zacharias doch diese Sorte hat, nur mit dem Namen Pol Robson. Werde demnächst dort bestellen.

Ich bin noch an einer anderen Tomatensorte interessiert: Corborino-Tomate (historische Sorte aus Süditalien). Ich habe mal einen Filmbeitrag gesehen, in dem erwähnt wurde, daß diese Sorte einen einzigartigen Geschmack hat, daß die Schale aber weich sei und sich deshalb diese Tomate schlecht transportieren läßt. Vielleicht ist das auch gut so, sonst hätten die Großkonzerne und Gentechniker diese Sorte längst in ihren Krallen. Wißt ihr, wo ich diese Sorte bekommen kann ? Bei Arche Noah nicht. Ich bin mir mit der Schreibweise des Namens nicht ganz sicher.
« Letzte Änderung: 17. Februar 2006, 16:46:44 von Renata »
Gespeichert

Wattemaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1500
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Tomatensorte Paul Robeson
« Antwort #4 am: 18. Februar 2006, 18:40:44 »

Wenn die Sorte aus Süditalien ist, mag sie es gerne warm.
Je nachdem, wo Du wohnst, wäre ich vorsichtig mit dieser Sorte.
Gespeichert

Huschdegutzje

  • Gast
Re:Tomatensorte Paul Robeson
« Antwort #5 am: 18. Februar 2006, 19:33:16 »

Wie groß wird die Pol Robeson den eigentlich, nicht die Frucht, sondern die Pflanze ( wegen der Platzvergabe )
Gespeichert

pocoloco

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1808
  • Ich liebe alles, was im Garten eßbar ist.
Re:Tomatensorte Paul Robeson
« Antwort #6 am: 19. Februar 2006, 06:25:25 »

Hallo Huschdegutzje,
es ist eine normalhohe Stabtomate, 2m sollte man schon einkalkulieren. ;D
Gespeichert
Wer Rechtschreibefehler findet, darf sie gerne behalten.

Irina

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 913
    • www.irinas-tomaten.de
Re:Tomatensorte Paul Robeson
« Antwort #7 am: 20. Februar 2006, 18:55:52 »

das ist immer Lustig, wenn irgendwo eine Sorte genann wird, wollen dann alle genau diese Sorte haben :)
Pol Robson ist schon eine sehr gute Sorte, aber es gibt so viele, die nicht schlechter oder sogar besser im Geschmack sind. Erich war gerade letzte Woche übers Wochenende bei mir, ich habe ihn gebeten, dass wenn er nechste Mal in TV wieder eine Sorte lobt, dann solle er mich rechtzeitig warnen :)
Gespeichert
Liebe Grüße
Irina

pocoloco

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1808
  • Ich liebe alles, was im Garten eßbar ist.
Re:Tomatensorte Paul Robeson
« Antwort #8 am: 20. Februar 2006, 20:08:52 »

Hallo Irina,
gar nicht war, ;D ich hatte sie schon im letzten Jahr und war sehr zufrieden. Nur neigt sie leider etwas zu Rissen.
Gespeichert
Wer Rechtschreibefehler findet, darf sie gerne behalten.

Huschdegutzje

  • Gast
Re:Tomatensorte Paul Robeson
« Antwort #9 am: 20. Februar 2006, 23:07:48 »

das ist immer Lustig, wenn irgendwo eine Sorte genann wird, wollen dann alle genau diese Sorte haben :)
Pol Robson ist schon eine sehr gute Sorte, aber es gibt so viele, die nicht schlechter oder sogar besser im Geschmack sind. Erich war gerade letzte Woche übers Wochenende bei mir, ich habe ihn gebeten, dass wenn er nechste Mal in TV wieder eine Sorte lobt, dann solle er mich rechtzeitig warnen :)

das Problem ist, wenn man eine Sorten nicht kenn, muss man sich auf die Geschmacksangaben anderer verlassen und wenn dann jemand sagt, die Sorte sei lecker, dann will man sie auch haben. ;D

Wie schmeckte denn bei dir die Black Zebra, die welche Wirle Wupp gekauft hatte, schmeckte ihr gar nicht. :-\

Gruß Karin
Gespeichert

Huschdegutzje

  • Gast
Re:Tomatensorte Paul Robeson
« Antwort #10 am: 20. Februar 2006, 23:09:10 »

Hallo Huschdegutzje,
es ist eine normalhohe Stabtomate, 2m sollte man schon einkalkulieren. ;D

Danke,
dann muss sie ins neue Tomatenhaus ( muss noch gebaut werden im April ;D )
Gespeichert

pocoloco

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1808
  • Ich liebe alles, was im Garten eßbar ist.
Re:Tomatensorte Paul Robeson
« Antwort #11 am: 20. Februar 2006, 23:11:24 »

Gerne, :D
sie ist einer meiner Favoriten, auch wenn sie recht platzempfindlich ist, was mich aber nicht stöhrt, viel Freude mit ihr :D.
Uwe
Gespeichert
Wer Rechtschreibefehler findet, darf sie gerne behalten.

Irina

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 913
    • www.irinas-tomaten.de
Re:Tomatensorte Paul Robeson
« Antwort #12 am: 20. Februar 2006, 23:31:17 »

Die Black zebra mag ich sehr, auch wenn sie nicht die würzigste ist. ich würde sie als mild-süss beschreiben. Hat sehr lange Erntezeit, liefert in Spätherbst noch etliche halbreife Früchte, die sehr gut nachreifen.

Gespeichert
Liebe Grüße
Irina

pocoloco

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1808
  • Ich liebe alles, was im Garten eßbar ist.
Re:Tomatensorte Paul Robeson
« Antwort #13 am: 20. Februar 2006, 23:50:35 »

Na,
ich bin gerade bei der Aussaat (alle eine Stunde in Kamillentee gebadet,) da werd ich die Black Zebra mit berücksichtigen :D, so 10 Sorten hab ich noch frei :D
Liebe Grüße und eine gute Nacht,
ganz besonders Dir Irina :)
Gespeichert
Wer Rechtschreibefehler findet, darf sie gerne behalten.

Irina

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 913
    • www.irinas-tomaten.de
Re:Tomatensorte Paul Robeson
« Antwort #14 am: 21. Februar 2006, 11:34:23 »

Danke schön!
Ist aber schon wieder Tag. Zurzeit komme ich nicht zu so viel Schlaf:
Mann mit Krüken, habe ihn heute schon zu Physiotherapie kutschiert,
Hof voller Wasser, ein haufen Arbeit in Klinikum und gerade jetzt versuche wieder was für mein saukompliziertes Diplom zu schreiben.
Tomatenaussaht mache ich aber viel später, jetzt ist noch viel zu früh.
Paprika und peperonie wachsen aber schon.Habe heuer noch ein Haufen davon aus Russland bekommen. Mein Mann hat ihnen ein schönes Wasserbett gebastelt.
Bei Tomatensaat hat meine Mutter früher Samen in einem Muldensäckchen in Kaliumpermanganat Lösung gebadet, dann gut
durchgespült und leicht feucht über Nacht in Kühlschrank liegen lassen.
Ich mache es nicht,bei der Menge könnte ich verrückt werden :-)
Ich mache es aber rabiater: sähe viele Samen aus und dann zupfe die schwachen Pflänzchen aus. Leid tun die mir schon, aber das ist eben die Selektion.
Gut, mache mich wieder an Diplom ran.
Gespeichert
Liebe Grüße
Irina
Seiten: [1] 2   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de