Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Also 5 cm könnte hinkommen, aber bei der Dicke hört es meist beim Bleistift auf.  (Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
23. Oktober 2017, 02:24:39
Erweiterte Suche  
News: Also 5 cm könnte hinkommen, aber bei der Dicke hört es meist beim Bleistift auf.  (Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|3|7|Man kann seinen elitären Zirkel auch so eng stecken,  dass man schlussendlich gerade noch alleine darin Platz hat! (Wühlmaus)

Seiten: [1] 2 3   nach unten

Autor Thema: Poulsen Rosen  (Gelesen 11205 mal)

SabineN.

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 498
  • wer einen Baum pflanzt , wird den Himmel gewinnen
Poulsen Rosen
« am: 02. März 2006, 09:41:45 »

Guten Morgen - der nicht enden wollende Nichtwinter hier bringt mich verschärft zur Beschäftigung mit verschiedenen Rosengruppen . Jetzt bin ich bei den Poulsen - Rosen angekommen und würde gern wissen , ob jemand hier speziell mit diesen Erfahrungen gesammelt hat , u.a. mit Astrid Lindgren , Carcassone , Trelleborg , Favourite , Julia und Butterflies Cover .
Wie sieht es aus mit Wuchs , Blüte , Gesundheit , Winterhärte .... hat jemand vielleicht schon Fotos aus dem eigenen Garten ?
Ich freu mich auf Eure Berichte / Antworten , sagt mit lieben Grüssen aus Aukrug SabineN.
Gespeichert
Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume , dem Betrübten jede Blume ein Unkraut .
finnisches Sprichwort

agathe

  • Gast
Re:Poulsen Rosen
« Antwort #1 am: 02. März 2006, 10:15:08 »

hallo sabine
ich habe zwei rosen von poulsen; eine lachsfarbene, name leider vergessen, + calypso, rot/weiss gestreift. beide sind wirklich robust + haben auffallend schönes blattwerk. die lachsfarbene blüht sehr früh + dann wieder im spätsommer bis zum frost.
« Letzte Änderung: 02. März 2006, 10:15:39 von agathe »
Gespeichert

kat

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 859
Re:Poulsen Rosen
« Antwort #2 am: 03. März 2006, 10:42:26 »

Hallo Sabine,

ich habe seit drei Jahren eine Astrid Lindgren. Sie ist eine meiner Lieblingsrosen (obwohl sie keinen Duft hat!)

Sie hat wunderbar glänzendes Laub,das noch nie! eine Blattkrankheit hatte, als wirklich einzige, meiner mehrmals-blühenden Rosen. Sie hat zwar keinen Duft, aber die hellrosa Blüten finde ich sehr schön. Sie wirkt irgendwie so heiter. Blüht auch unermüdlich, treibt gut durch und verzweigt sich gut. Sie war im 35cm-Kübel 50/60 cm hoch.

Zur Winterhärte kann ich nur sagen, daß sie immer nahe am Haus überwintert hat, mit einer Laubschüttung und ansonsten keinem Schutz. Im übrigen soll ja die Winterhärte bei Poulsen-Rosen eines der Hauptargumente beim Erwerb sein.

Eine sehr empfehlenswerte Rose.

Dem Kübel ist sie nun entwachsen. Wie sie sich in Zukunft im Beet entwicklelt, wird sich zeigen.

VG kat
Gespeichert

kat

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 859
Re:Poulsen Rosen
« Antwort #3 am: 03. März 2006, 10:45:11 »

die Blüten

Gespeichert

SabineN.

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 498
  • wer einen Baum pflanzt , wird den Himmel gewinnen
Re:Poulsen Rosen
« Antwort #4 am: 06. März 2006, 09:07:13 »

Danke kat - ja , ich habe die Astrid Lindgren und auch einige andere bereits in einemRosengarten in Dänemark gesehen - damals war aber noch nicht der richtige Zeitpunkt , mich speziell mit Poulsen Rosen zu beschäftigen ... Das hole ich nun nach ! Offensichtlich hat aber kaum jemand diese schönen Rosen im Garten , fragt sich , etwas verwundert , in Aukrug Sabine
Gespeichert
Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume , dem Betrübten jede Blume ein Unkraut .
finnisches Sprichwort

kat

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 859
Re:Poulsen Rosen
« Antwort #5 am: 06. März 2006, 23:33:44 »

Ich hab auch erst vor drei Jahren (eben in den Rosen-Foren) von den Poulsen-Rosen gehört. Sie scheinen erst seit ein paar Jahren "in Mode" zu sein. Ich denke, diejenigen die in den härteren Klimazonen gärtnern, sollten sich näher mit dem Poulsen-Sortiment befassen.

VG kat
Gespeichert

Mufflon

  • Gast
Re:Poulsen Rosen
« Antwort #6 am: 26. Juni 2009, 07:16:33 »

Ich grab das hier mal aus, damit die Poulsen-Rosen nicht so verstreut sind.

Gestern habe ich mir "Zorbas" gekauft, eine eher kleine Kletterrose.

Auch neu ist Bridal Cover, eine Bodendeckerrose.
Carcassone habe ich seit 1 oder 2 Jahren.
Gespeichert

mame

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1690
    • Offene Gartenpforten in Bayern
Re:Poulsen Rosen
« Antwort #7 am: 26. Juni 2009, 08:20:00 »

Ich hoffe, hier bin ich richtig, mit meiner Frage. Eine Bekannte hat eine sogenannte Courtyard Rose, die ich ganz schön finde. Leider ohne Sortenname. Bisher habe ich herausgefunden, daß Courtyard Rosen eine Gruppe von Poulsen sind - oder liege ich da falsch? Auf der Seite von Poulsen finde ich aber nichts darüber. Die Bekannte hat die Rose aus dem Baumarkt ::) und da werden zig verschiedene Rosen ohne Sortennamen nur mit diesem Courtyard-Etikett verkauft. ???
Nun meine Fragen:
Sind Courtyard Rosen ausschließlich von Poulsen oder gibt es noch andere Züchter, die diesen Begriff verwenden?
Hat jemand eine Liste von diesen Courtyard Rosen, womöglich mit Bildern, über die ich vielleicht die Sorte herausfinden kann?
Gespeichert

Mufflon

  • Gast
Re:Poulsen Rosen
« Antwort #8 am: 26. Juni 2009, 08:52:40 »

Schau mal hier.
Gespeichert

mame

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1690
    • Offene Gartenpforten in Bayern
Re:Poulsen Rosen
« Antwort #9 am: 26. Juni 2009, 09:16:18 »

Danke, Mufflon. Das hatte ich mir schon mal angeschaut, war aber nicht sicher, ob diese Rose darunter ist. Es handelt sich um eine rote Kletterrose. Bei dieser Liste stehen aber die Gruppen nicht dabei. Oder sind alle Courtyards Kletterrosen?
Gespeichert

Elfriede

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2798
    • Meine Grüne Leidenschaft
Re:Poulsen Rosen
« Antwort #10 am: 26. Juni 2009, 10:12:56 »

Ich habe 'Bolero', 'Zorba', Flashdance' und 'Pas de Deux' im Garten. bin sehr zufrieden damit.
Kommt immer drauf an, wie man sie kombinieren. 'Zorba' und Flashdance' sind knallig gelb und eher kleinblütig. Die beiden anderen finde ich schöner in der Farbe, sie haben auch eine größere Blüte.
Gespeichert
LG Elfriede

Mufflon

  • Gast
Re:Poulsen Rosen
« Antwort #11 am: 26. Juni 2009, 10:23:46 »

Mame, der Link geht direkt zu den Courtyard-Rosen.
Um alle Poulsen-Rosen anzuzeigen, musst Du im Menü gucken.


Elfriede, Zorbas ist bei Dir richtig gelb?
:-\ Ich hoffte darauf, dass die Beschreibung mal stimmte und sie wie beschrieben apricotfarben ist.
« Letzte Änderung: 26. Juni 2009, 10:30:40 von Mufflon »
Gespeichert

mame

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1690
    • Offene Gartenpforten in Bayern
Re:Poulsen Rosen
« Antwort #12 am: 26. Juni 2009, 10:36:05 »

Das ist mir schon klar. Meine Frage war, ob alle Courtyards Kletterrosen sind?
Gespeichert

Elfriede

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2798
    • Meine Grüne Leidenschaft
Re:Poulsen Rosen
« Antwort #13 am: 26. Juni 2009, 10:44:53 »

Das ist mir schon klar. Meine Frage war, ob alle Courtyards Kletterrosen sind?

Ja, hier sind sie aufgeführt.

Bei 'Zorba' sind nur die Knospen aprikot angehaucht, sonst erscheint die Blüte gelb.
« Letzte Änderung: 26. Juni 2009, 10:45:11 von Elfriede »
Gespeichert
LG Elfriede

mame

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1690
    • Offene Gartenpforten in Bayern
Re:Poulsen Rosen
« Antwort #14 am: 26. Juni 2009, 11:12:44 »

Danke Elfriede und entschuldigt nochmal meine hartnäckige Fragerei. Ich habe mir die Poulsen-Seite wirklich genau durchgesehen, aber da stand einfach nirgends ausdrücklich, daß es sich bei Courtyard um Kletterrosen handelt. Ich finde auch die anderen "Produktgruppen" etwas verwirrend. Warum werden da immer neue Gruppen kreiert anstatt die bekannten Bezeichnungen wie Strauch-, Beet-, oder eben Kletterrose zu verwenden. Und wenn man die Rosen dann schon in Castle, Palace, Paramount oder sonstwie unterteilt, warum gibt es dann keine Beschreibung, was diese Gruppen unterscheidet oder auszeichnet? Ich finde die bisherige Einteilung der Gartenrosen ist schon kompliziert genug und tue mich echt schwer damit, daß viele Züchter jetzt noch zusätzlich eigene Gruppenbezeichnungen erschaffen.
« Letzte Änderung: 26. Juni 2009, 12:12:40 von mame »
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de