Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Einfach klasse dass man mit euch so toll kindisch blödeln kann. (foxy)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
27. Oktober 2020, 18:48:58
Erweiterte Suche  
News: Einfach klasse dass man mit euch so toll kindisch blödeln kann. (foxy)

Neuigkeiten:

|28|8|Um die Zeit des Augustin ziehn die warmen Tage dahin.

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Veredeln von Tomaten, Auberginen & Co.  (Gelesen 9424 mal)

Klemmi

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 45
Veredeln von Tomaten, Auberginen & Co.
« am: 05. März 2006, 20:43:23 »

Moin Moin aus dem verschneiten Norden. Ich habe da mal eine kurze Frage: Ich habe eine Veredelungsunterlage für Tomaten und Auberginen. Was wird aus den Pflanzen der Veredelungsunterlage, die nicht mehr benötigt werden? Tragen die auch Früchte oder sind die nur zum veredeln gedacht? Hat das schon mal Jemand ausprobiert?

Liebe Grüße
Klemmi
Gespeichert

brennnessel

  • Gast
Re:Veredeln von Tomaten, Auberginen & Co.
« Antwort #1 am: 05. März 2006, 20:46:27 »

weißt du, wie die sorten heißen, klemmi? sind es wildsorten? eigentlich müssen sie auch tragen, aber vielleicht kleinere früchte.
warum veredelst du sie denn überhaupt?
Gespeichert

Klemmi

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 45
Re:Veredeln von Tomaten, Auberginen & Co.
« Antwort #2 am: 05. März 2006, 20:55:56 »

Hallo,

die Veredelungsunterlage heisst Vigomax und die Aubergine, die ich veredeln möchte, heißt Black Beauty. Die Tomate, die veredelt wird, heißt Dasher. Das sind alles Samen, die ich geschenkt bekommen habe.
Ich selbst habe lieber andere Sorten, jedenfalls nicht so gerne F1. Aber einem geschenkten Gaul, schaut man nicht in's ...., na ihr wisst schon.
Ich dachte, einen Versuch ist es wert zu veredeln. Ich bin eigentlich mit den 'normalen' Tomaten sehr zufrieden. Da wir jetzt Anfang März haben und bei der Veredelung ja auf den Zeitversatz zu achten ist, dachte ich ich frage mal nach.
Liebe Grüße
Klemmi
Gespeichert

brennnessel

  • Gast
Re:Veredeln von Tomaten, Auberginen & Co.
« Antwort #3 am: 05. März 2006, 21:03:57 »

Wenn du Platz hast, Klemmi, kannst ja auch mal probehalber eine Unterlagensorte ziehen und schauen, was draus wird!
Gespeichert

Klemmi

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 45
Re:Veredeln von Tomaten, Auberginen & Co.
« Antwort #4 am: 05. März 2006, 21:09:12 »

O. K. dann werde ich es mal versuchen und dann berichten.

Bis dann
Klemmi
Gespeichert

lonesome

  • Gast
Re:Veredeln von Tomaten, Auberginen & Co.
« Antwort #5 am: 12. März 2006, 13:09:36 »

@klemmi und alle anderen:

einer hat es in diesem jahr versucht und berichtet hier darüber:

http://www.schoenetomaten.de/Veredelung.html

klaus-peter
Gespeichert

Nicole.

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 641
    • Tomaten, Gurken, Paprika, Kräuter und mehr biologisch anbauen und pflegen
Re:Veredeln von Tomaten, Auberginen & Co.
« Antwort #6 am: 12. März 2006, 14:05:35 »

Hm, ich möchte eigentlich gern ein paar Gurkensorten veredeln, hab das aber auch noch nie gemacht. Hat vielleicht dazu jemand einen speziellen Link oder kann mir erklären, was für Unterlagen es dafür gibt usw.? :)

Liebe Grüße
Nicole
Gespeichert
Erst unser Mitgefühl für andere Geschöpfe macht uns Menschen zu Menschen!
(Albert Schweitzer)

brennnessel

  • Gast
Re:Veredeln von Tomaten, Auberginen & Co.
« Antwort #7 am: 12. März 2006, 18:48:47 »

Hallo Nicole, als Unterlage nimmt man da den Feigenblattkürbis.
So sollte das gehen (bei mir funktionierte es nicht, was aber nichts heißt ;) !):
1) Säe bei 22-28° Erdtemperatur in einen Topf 2 Gurkensamen und einige Tage später 1 Samen vom Feigenblattkürbis (Cucurbita ficifolia).
2) Nach 3 bis 4 Wochen mit einem sehr scharfen Messer oder einer Rasierklinge auf gleicher Höhe einen Zungenschnitt bis zur Triebmitte ausführen.
3) Beide Triebe vorsichtig und sauber ineinander passen, fest miteinander verbinden, etnweder mit Bleifolie, mit Tesfilm, Gummi, Wollfaden etc... Schnittstelle ganz abdecken.
4) Anwachsprozess zwei bis drei Wochen.
5) Danach Gurkenwurzeln und Kürbiskopf entfernen.
Gutes Gelingen ;) !
LG Lisl

Gespeichert

Nicole.

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 641
    • Tomaten, Gurken, Paprika, Kräuter und mehr biologisch anbauen und pflegen
Re:Veredeln von Tomaten, Auberginen & Co.
« Antwort #8 am: 12. März 2006, 20:22:29 »

Danke, Lisl, damit ist mir schon sehr geholfen!!! :D
Ob es klappt, werden wir sehen, ich bin da auch eher skeptisch...

Liebe Grüße
Nicole
Gespeichert
Erst unser Mitgefühl für andere Geschöpfe macht uns Menschen zu Menschen!
(Albert Schweitzer)

Laura

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 123
Re:Veredeln von Tomaten, Auberginen & Co.
« Antwort #9 am: 17. März 2006, 14:45:11 »

Ich habe eine Veredelungsunterlage für Tomaten und Auberginen. Was wird aus den Pflanzen der Veredelungsunterlage, die nicht mehr benötigt werden? Tragen die auch Früchte oder sind die nur zum veredeln gedacht? Hat das schon mal Jemand ausprobiert?
@ Klemmi
Ja, habe ich schon mal probiert. Die Pflanzen stinken etwas widerwärtig, werden aber schön groß und kräftig ;D
Die Früchte sind etwa halb so groß wie kleine Cocktailtomaten, haben viele Kerne und eine feste Schale. Sie sind ein bißchen pelzig und schmecken entfernt nach Honigmelone, fanden wir alle. In unserem Geschmackstest hat sie folgende (Schul-)Noten bekommen: Drei mal 6 :-X, einmal 4-5, einmal 1-2, den zweiten Test haben vier Personen abgelehnt mit dem Urteil: "Widerlich", einmal Note 4-5. Aber über Geschmack soll man nicht streiten, probier es selbst einmal, viel Spaß dabei! :P
Liebe Grüße, Laura.
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de