Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer von einem zweijährigen Aprikosensämling überholt wird, ist für eine Schnecke keine Konkurrenz! (bristlecone)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
22. April 2024, 07:37:09
Erweiterte Suche  
News: Wer von einem zweijährigen Aprikosensämling überholt wird, ist für eine Schnecke keine Konkurrenz! (bristlecone)

Neuigkeiten:

|17|7|Stadtbäume sind die Straßenkinder des Waldes. :'( (dmks)

Seiten: [1] 2 3 ... 225   nach unten

Autor Thema: Narzissen  (Gelesen 427587 mal)

Lilo

  • Gast
Narzissen
« am: 26. März 2006, 20:24:02 »

Ich bin der Meinung, wir brauchen einen Narzissen-Thread.

Die Überraschung für mich war heute ---
Gespeichert

Phalaina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7222
Re:Narzissen
« Antwort #1 am: 28. März 2006, 07:52:32 »

Hübsch, Lilo! :D Bis hier etwas los ist, kann's noch ein bisserl dauern, denn derzeit blühen noch nicht allzuviele Narzissen ... ::) - bei mir im Freiland nur die bereits hier gezeigten.

Lilo, ich bin zwar nicht ein Narzissenexperte, aber ich glaube übrigens nicht, dass Deine Narzissen zur Narcissus jonquilla gehören, denn diese Art ist mehrblütig mit kurzer "Trompete". ;) Von der Blütenform her würde ich eher auf eine Narcissus cyclamineus-Hybride wie 'Tête à Tête' tippen.
« Letzte Änderung: 28. März 2006, 07:53:11 von Phalaina »
Gespeichert

Mufflon

  • Gast
Re:Narzissen
« Antwort #2 am: 28. März 2006, 20:23:27 »

Lilo, meine erste ist auch heute erblüht!
Gespeichert

Lilo

  • Gast
Re:Narzissen
« Antwort #3 am: 29. März 2006, 06:48:42 »

Hallo,

@Phalaina, danke für deinen Hinweis. Ich habe noch mal richtig nachgeschaut. Die N. jonquila habe ich an anderer Stelle gesetzt. Du hast mit 'Tete à Tete' bestimmt recht. Diese Narzissen habe ich im Supermarkt als abgeblühte Körbchen für wenige Cent gekauft. Deine kuschlige Gesellschaft vorm Gewächshaus hatte ich bei den Frühlingsboten schon entdeckt und bewundert.

@Mufflon ist das schon eine großblütige?

LG Lilo
« Letzte Änderung: 29. März 2006, 06:50:39 von Lilo »
Gespeichert

Mufflon

  • Gast
Re:Narzissen
« Antwort #4 am: 29. März 2006, 12:17:05 »

Die Blüte hat ca. 5cm Durchmesser, keine Ahnung, ist das groß- oder kleinblütig?
Gespeichert

Darena

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1778
  • 7a, nordseitig
Re:Narzissen
« Antwort #5 am: 30. März 2006, 13:21:08 »

Im Freien blühen die gelben Winzlinge aus dem Supermarkt ;) (letztes Jahr nach der Blüte eingepflanzt, vermutlich Tête á Tête)
Im Zimmer haben diese Hübschen schon geblüht: Narcissus poeticus. Im Garten schauen sie etwa 10cm heraus *freu*


lg, Darena
Gespeichert
lg, Darena

-------------------------------------------

Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe. - Rainer Maria Rilke

Phalaina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7222
Re:Narzissen
« Antwort #6 am: 30. März 2006, 13:23:29 »

Die Blüte hat ca. 5cm Durchmesser, keine Ahnung, ist das groß- oder kleinblütig?

Ich sach mal eher kleinblütig ... :)
Gespeichert

Dorea

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 266
  • Anhaltend sonnig
Re:Narzissen
« Antwort #7 am: 30. März 2006, 17:26:10 »

Sind die poetischen eigentlich langlebig im Garten, oder muss man ständig nachpflanzen?

Gruß
Dorea
Gespeichert
"Get the soil right and everything else follows."(Verence II, King of Lancre)

Darena

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1778
  • 7a, nordseitig
Re:Narzissen
« Antwort #8 am: 30. März 2006, 17:32:48 »

Hallo Dorea,

ich habe meine erst seit Mitte Oktober :) aber ich nehme stark an (und hoffe natürlich sehr), daß sie jedes Jahr wiederkommen werden. Als ich sie im Herbst eingepflanzt habe, hatten viele der Zwiebeln schon fast gleichgroße Tochterzwiebeln - das Zeug scheint sehr vermehrungsfreudig zu sein *freu*
Irgendwo hab ich auch gelesen, daß sie sich gut zum Verwildern eignen...

liebe Grüße, Darena
Gespeichert
lg, Darena

-------------------------------------------

Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe. - Rainer Maria Rilke

riesenweib

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8920
  • schwarzerde | basisch | feucht | windig
    • :)
Re:Narzissen
« Antwort #9 am: 30. März 2006, 17:43:06 »

bei mir haben sich auch schnecken über sie gefreut, notabene sie ja feuchter stehen sollen.

lg, brigitte
Gespeichert
will bitte jemand meine tippfehler? Verschenke sie in mengen. danke ;-)

Darena

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1778
  • 7a, nordseitig
Re:Narzissen
« Antwort #10 am: 30. März 2006, 17:53:10 »

och, Schnecken habe ich an den Narzissen heuer noch keine gesehen, auch keine Fraßspuren. Ich fürchte, die Nacktschneckenbrigade wartet schon voller Sehnsucht auf den Austrieb der frisch eingelegten Hybrid-Lilien...und darauf, daß ich die Gladiolen einlege und sie sich über deren Triebe hermachen können. Letztes Jahr war ich nur noch am Einsammeln und in den Bach werfen... :-\
Gespeichert
lg, Darena

-------------------------------------------

Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe. - Rainer Maria Rilke

kazi

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 945
    • Pilzfotografie und anderes
Re:Narzissen
« Antwort #11 am: 30. März 2006, 18:04:36 »

Sind die poetischen eigentlich langlebig im Garten, oder muss man ständig nachpflanzen?

Gruß
Dorea

Hallo Dorea,

sie sind absolut langlebig, zumindest bei mir. In unserem Garten, den wir übernommen haben, und der sehr verwildert war/ist, sind wahnsinnig viele. Die haben sich kräftig vermehrt in den Jahren, in denen hier nichts mehr gemacht wurde. :D
Wir haben hier feuchten lehmigen Boden in den Bereichen in denen sie stehen. Sandboden mögen sie, glaube ich, nicht so sehr.

Bisher haben die Schnecken sie noch verschont, kann aber nicht mehr lange dauern. Habe schon einige Schnecken entsorgt, bei dem Wetter quietschen sie ja auch vor Freude. ::)
Gespeichert
Liebe Grüße
Katja
-------------------------------------------------------
Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt.

potz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2966
Re:Narzissen
« Antwort #12 am: 30. März 2006, 18:11:08 »

Ich kann kazi's Antwort nur unterstreichen - sowohl was die Langlebigkeit, als auch die Bodenansprüche angeht.
... und Schnecken hab ich an den Dichternarzissen noch nie gesehen. Sie sind eine der ganz wenigen Pflanzen, über die sie bei mir nicht herfallen. ;D
Gespeichert

riesenweib

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8920
  • schwarzerde | basisch | feucht | windig
    • :)
Re:Narzissen
« Antwort #13 am: 30. März 2006, 18:40:03 »

das glaub ich Dir sofort, wenn ich listen lese von schneckenfutter/nichtschneckenfutter, da ist manches net so bei mir. sie gehen übrigens erst an die blüten.

lg, brigitte
Gespeichert
will bitte jemand meine tippfehler? Verschenke sie in mengen. danke ;-)

Phalaina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7222
Re:Narzissen
« Antwort #14 am: 30. März 2006, 18:59:02 »

Im Zimmer haben diese Hübschen schon geblüht: Narcissus poeticus. Im Garten schauen sie etwa 10cm heraus *freu*

Sag mal, Darena, wie hast Du Deine Kammerpoeten eigentlich vernalisiert? ;)
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 ... 225   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de