Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wenns noch im Frühjahr friert und schneit, ist Streit im Forum nicht mehr weit.  ::)  ;D  (Daniel - reloaded, 2013)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
29. März 2023, 23:45:35
Erweiterte Suche  
News: Wenns noch im Frühjahr friert und schneit, ist Streit im Forum nicht mehr weit.  ::)  ;D  (Daniel - reloaded, 2013)

Neuigkeiten:

|16|1|Wende Dich stets der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich. (Chinesische Weisheit)

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 173   nach unten

Autor Thema: Narzissen  (Gelesen 342164 mal)

Darena

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1664
  • 7a, nordseitig
Re:Narzissen
« Antwort #15 am: 30. März 2006, 19:09:12 »

gar nicht ::)

ich hatte sie im Flur stehen, war über Weihnachten weg - und als ich wieder zurückkam, schauten sie schon ein paar cm aus der Erde...
Gespeichert
lg, Darena

-------------------------------------------

Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe. - Rainer Maria Rilke

Irisfool

  • Gast
Re:Narzissen
« Antwort #16 am: 30. März 2006, 19:10:52 »

Ihr wisst aber schon alle , dass Dichtersnarzissen sehr giftig sind????
Gespeichert

Darena

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1664
  • 7a, nordseitig
Re:Narzissen
« Antwort #17 am: 30. März 2006, 19:13:03 »

ich hab ja nicht vor, sie zu essen ;)

viele der Zwiebelgewächse sind giftig, die wenigsten davon kann man essen...
« Letzte Änderung: 03. September 2006, 00:57:20 von Darena »
Gespeichert
lg, Darena

-------------------------------------------

Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe. - Rainer Maria Rilke

fips

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2485
Re:Narzissen
« Antwort #18 am: 30. März 2006, 19:43:47 »

ich hab ja nicht vor, sie zu essen ;)

viele der Liliengewächse sind giftig, die wenigsten davon kann man essen...

zumindest nicht öfter als 1 x
Gespeichert

fips

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2485
Re:Narzissen
« Antwort #19 am: 30. März 2006, 19:44:30 »

Lilo, meine erste ist auch heute erblüht!

Ich glaube, das ist 'Jetfire'
Gespeichert

Mufflon

  • Gast
Re:Narzissen
« Antwort #20 am: 30. März 2006, 21:44:37 »

Ach, interessant! :)

Die waren schon im Garten, als ich ihn übernahm, da hab ich ganz viele von.

Grüße,
Mufflon
Gespeichert

Dorea

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 264
  • Anhaltend sonnig
Re:Narzissen
« Antwort #21 am: 31. März 2006, 09:58:53 »

Erst mal heißen Dank für die aufmunternden Botschaften. Ich habe auch Stellen mit feuchtem Lehm, an denen sie sich prima machen würden. Im Herbst gibt's dann eine Narzissen-Offensive.

Im Vorgarten hatte ich vor Jahren mal gefüllte gesetzt. Die treiben zwar noch jedes Jahr Blattwerk, aber blühen wollen sie nicht mehr.
Krieg ich die wieder zum Blühen, wenn ich sie aufnehme und wo anders setze?

Gruß
Dorea
Gespeichert
"Get the soil right and everything else follows."(Verence II, King of Lancre)

SouthernBelle

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2736
Re:Narzissen
« Antwort #22 am: 31. März 2006, 12:14:24 »

Schnecken, ganz kleine, braune, gehen an die Blueten der Narzissen!! Und hier machen sie keinen Unterschied nach Sorten.
Immerhin hab ich hier noch keine Maus gesehen, die laessig mit einer "Hand" einen Stiel zu sich herunterbog und die Bluete verspeiste- aber mein Vater hat(te) solche Maeuse...
Gespeichert
Gruesse

Darena

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1664
  • 7a, nordseitig
Re:Narzissen
« Antwort #23 am: 31. März 2006, 12:42:05 »

sind das Tête á Tête? Schnecks sind da bislang noch keine drangegangen...

Gespeichert
lg, Darena

-------------------------------------------

Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe. - Rainer Maria Rilke

fips

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2485
Re:Narzissen
« Antwort #24 am: 31. März 2006, 13:21:10 »

Immerhin hab ich hier noch keine Maus gesehen, die laessig mit einer "Hand" einen Stiel zu sich herunterbog und die Bluete verspeiste- aber mein Vater hat(te) solche Maeuse...

D'Schwoobe dädet saage " Ha, so ä sauviech "
Gespeichert

friedaveronika

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2611
  • Alles im grünen Bereich.
Re:Narzissen
« Antwort #25 am: 31. März 2006, 13:44:30 »

An einer kleinen Gelben und einer Weißen kann ich mich mittlerweile auch schon erfreuen. Jedoch noch nicht an der Narcissus poeticus. Nicht so tragisch, Hauptsache sie kommt überhaupt.

Tragisch ist nur die Geschichte aus der griechischen Mythologie von der unerfüllten Liebe der Nymphe Echo zu dem schönen Narkissos. Die Götter straften den Jüngling für seine Kaltherzigkeit mit krankhafter Eigenliebe; vergeblich sich verzehrend in sein Spiegelbild verliebt, starb er schließlich aus Gram. An der Stelle seines Todes wuchs nun eine Blume mit rotumrandeter kleiner Krone - Narcissus poeticus.
Gespeichert
"Ins Innere der Natur dringt kein erschaffener Geist. Glücklich, wem sie nur die äußere Schale weist." (Albrecht von Haller)

Dorea

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 264
  • Anhaltend sonnig
Re:Narzissen
« Antwort #26 am: 31. März 2006, 17:15:58 »

Hast Du zu der weißen einen Sortennamen?

Hat jemand "February Silver?" Die würde ich gerne als Ersatz für Tete a Tete einsetzen, bin mir ber nicht sicher, ob sie ähnlich wüchsig und schattentolerant sind.

Gruß
Doea
Gespeichert
"Get the soil right and everything else follows."(Verence II, King of Lancre)

Phalaina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7201
Re:Narzissen
« Antwort #27 am: 31. März 2006, 23:28:51 »

sind das Tête á Tête?

Ich kann's net so ganz genau erkennen, würde aber sagen, dass es Narcissus Tête à Tête (mit mehreren Blüten pro Stiel) sind. Ansonsten blüht mit einer in Form und Farbe ähnlichen, aber einzeln stehenden Blüte jetzt Narcissus February Gold. Friedaveronikas Narzisse scheint February Silver zu sein - für Jack Snipe ist sie zu hell und auch noch zu früh (zumindest heuer :-\). ;)

Alle diese gehören zur Gruppe der Cyclamineus-Narzissen und sind recht robust, wobei Tête à Tête sogar noch zu den empfindlicheren gehören soll. Sie hält sich bei mir an nicht extrem frostexponierten Standorten aber völlig problemlos. :)
Gespeichert

Lilo

  • Gast
Re:Narzissen
« Antwort #28 am: 01. April 2006, 20:12:56 »

Heute fand ich die ersten Osterglocken geöffnet.
Gespeichert

marcir

  • Gast
Re:Narzissen
« Antwort #29 am: 02. April 2006, 22:41:05 »

Mit ihrem Wuschelkopf ist die Sorte "Rip Van Winkle" sehr auffällig.
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 173   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de