Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Die Verstellung hilft unter Leuten, denen wir ähnlich sind, nichts. (Jean Paul)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. Oktober 2018, 05:59:47
Erweiterte Suche  
News: Die Verstellung hilft unter Leuten, denen wir ähnlich sind, nichts. (Jean Paul)

Neuigkeiten:

|31|12|Ein Wort, das von Herzen kommt, macht dich drei Winter warm. (Aus China)

Plantura Banner Stauden
Seiten: 1 ... 107 108 [109] 110 111   nach unten

Autor Thema: Narzissen  (Gelesen 175868 mal)

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14466
  • Alles wird gut!
    • garten-pur
Re: Narzissen
« Antwort #1620 am: 28. April 2018, 15:30:13 »

Nina, das ist ein Wahnsinn!  :o  8)
Ich kann mich gut an die ältere Fotos Deiner poeticus erinnern ... welch ein Unterschied!
Ich bin auch sehr glücklich über die Entwicklung.  :)

Das hat sich ja traumhaft entwickelt  :D
Wie behandelst du denn diese "Wiese"?
Danke!  :D

Die einzige Behandlung ist, dass ich wenn die ersten Narzissen aus der Erde spitzen, die Fläche schafsicher einzäune und dann erst sehr spät die Fläche mit der Sense mähe wenn alles eingezogen ist. Das gute ist, dass vor dem Einzäunen die Rasenfläche richtig kurz ist und so die Narzissen nicht in Gräsern oder Schafsgarbe untergehen.  :)
Gespeichert

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8274
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Narzissen
« Antwort #1621 am: 28. April 2018, 15:51:49 »

Nina, ich fall in Ohnmacht  :o :D Verfolge die Bilder deiner Narzisenwiese auch von Anbeginn an und beneide sich sehr - der Duft muß ja unglaublich sein! Du kannst noch mit der Sense mähen, das können die meisten Jungbauern nicht mehr, nur die Alten  ;)
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14466
  • Alles wird gut!
    • garten-pur
Re: Narzissen
« Antwort #1622 am: 28. April 2018, 16:03:45 »

Naja, "noch" stimmt nicht.
Ich hatte 2015 einen Sensenkurs gemacht und dann 2016 einen Sensenkurs bei mir abhalten lassen.

Vielleicht finden sich ja dieses Jahr auch genügend Leute für einen Kurs im Juli bei uns.
Gespeichert

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5054
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Narzissen
« Antwort #1623 am: 28. April 2018, 16:23:20 »

Du düngst nicht zusätzlich zu dem, was die Schafe "liefern?
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

Christina

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6573
  • Odenwälder Weininsel 7a 206 m ü. NN
Re: Narzissen
« Antwort #1624 am: 28. April 2018, 17:18:08 »

Nina, einfach phantastisch!
Gespeichert
Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, werden das Antlitz dieser Welt verändern.  (Sprichwort der Xhosa)

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2473
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Narzissen
« Antwort #1625 am: 28. April 2018, 19:58:40 »

Ok, so viele Narzissen habe ich dann doch nicht, das sieht einfach herrlich aus! :D
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14466
  • Alles wird gut!
    • garten-pur
Re: Narzissen
« Antwort #1626 am: 29. April 2018, 11:08:48 »

Du düngst nicht zusätzlich zu dem, was die Schafe "liefern?
Genau!  :)
Gespeichert

Kai W.

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 647
Re: Narzissen
« Antwort #1627 am: 30. April 2018, 07:20:22 »

Mein diesjähriger Favorit ist More and More. Noch kleiner als meine cyclamineus.....stinkt nur leider wie ein alter Teppich.
Unglaublich :o
Hast du diesen Winzling schon länger?

Habe ich auch erst dieses Frühjahr beim Schneeglöckchenfest in Hiddenhausen gekauft. Erstaunlicherweise riecht der inzwischen ganz gut. Möglicherweise riecht der beim Aufblühen extremer oder mein Geruchsempfinden hat sich angepasst.
Gespeichert
Viele Grüße
Kai

Kai W.

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 647
Re: Narzissen
« Antwort #1628 am: 22. Juni 2018, 08:04:20 »

Inzwischen haben alle getopften N. bulbocodium eingezogen. Man kann an der Substratoberfläche teilweise erkennen, dass sich die Zwiebeln ganz munter geteilt/vermehrt haben....die Töpfchen sehen also recht voll aus.
Da hätte ich ein paar Fragen an die Narzissen-Kenner.
1. Töpfe draußen lassen und Feuchtigkeit durch Regen hinnehmen oder trocken in den Keller?
2. Wurzel und Zwiebelballen komplett lassen und eine Nummer größer eintopfen oder alles zerbröseln, alte Wurzeln entfernen
    und die Zwiebeln neu eintopfen?
3. Alles austopfen, zerbröseln und die Zwiebeln bis zum Herbst trocken in den Keller legen, ohne Substrat?

Meine Freiland-Versuche mit bulbocodium sind in der Vergangenheit gescheitert und im Topf kommen die kleinen Dinger bei mir besser zur Geltung.   
Würde mich über Vorschläge freuen.

Schönes Wochenende 
Gespeichert
Viele Grüße
Kai

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2473
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Narzissen
« Antwort #1629 am: 22. Juni 2018, 18:45:31 »

In Sachen N. bulbocodium habe ich leider ebenfalls keine Erfahrung, aber da Reifrocknarzissen aus Südwesteuropa (Spanien, Portugal) stammen, würde ich vermuten, dass sie im Sommer gerne trocken stehen, aber ob man sie wie Tulpen gefahrlos ohne jegliches Wasser im Keller übersommern kann, weiß ich nicht. Wenn, dann vielleicht besser in (nicht allzu feuchtem) Sand, um ein vollständiges Austrocknen zu verhindern?

In der Regel bilden Zwiebeln jedes Jahr neues Wurzelwerk, und man kann Tochterzwiebeln abtrennen, sobald sie sich fast vollständig von der Mutterzwiebel gelöst haben und selbst ein Stück Zwiebelboden aufweisen, aber üblicherweise dürfte es ausreichen, sie dann zu vereinzeln, wenn sie schon separat, aber zu dicht nebeneinander stehen. Wie gesagt, ich weiß nicht, ob das auf die Reifrocknarzissen auch alles zutrifft, daher nur eine Vermutung.
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Berthold

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 624
    • Vermehrung von Erdorchideen
Re: Narzissen
« Antwort #1630 am: 14. September 2018, 21:10:08 »

Narcissus viridiflorus aus Südspanien

Gespeichert

Kai W.

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 647
Re: Narzissen
« Antwort #1631 am: 19. September 2018, 07:35:05 »

Die sieht ja schrill aus, erkennt man beim ersten Hinsehen gar nicht als Narzisse.

Ich habe mir dieses Frühjahr ein paar bulbocodium zugelegt und in Töpfe gepflanzt. Die haben im Mai/Juni ihr Laub eingezogen und sind dann regengeschützt gestellt worden. Selten habe ich denen ein bisschen Wasser gegeben. Jetzt treiben die schon zu meiner Überraschung neue Blätter. Hätte ich die noch trockener halten müssen oder ist das normal?
Gespeichert
Viele Grüße
Kai

Kai W.

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 647
Re: Narzissen
« Antwort #1632 am: 19. September 2018, 20:11:57 »

Ich habe mir dieses Frühjahr ein paar bulbocodium zugelegt und in Töpfe gepflanzt. Die haben im Mai/Juni ihr Laub eingezogen und sind dann regengeschützt gestellt worden. Selten habe ich denen ein bisschen Wasser gegeben. Jetzt treiben die schon zu meiner Überraschung neue Blätter. Hätte ich die noch trockener halten müssen oder ist das normal? Wie geht's weiter? Gießen? Düngen? Einfach draußen lassen....nur Schutz vor starkem Frost?

Dachte ich frage nochmal, jetzt sind mehr online :)
Gespeichert
Viele Grüße
Kai

Ulrich

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5115
Re: Narzissen
« Antwort #1633 am: 21. September 2018, 22:24:48 »

Narcissus viridiflorus aus Südspanien


Gefällt mir sehr gut. Da werden wohl verschiedenenTypen angeboten, die alle interessant sind.
Gespeichert
mal Hund, mal Baum

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9359
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Narzissen
« Antwort #1634 am: 22. September 2018, 00:11:43 »

Ich habe mir dieses Frühjahr ein paar bulbocodium zugelegt und in Töpfe gepflanzt. Die haben im Mai/Juni ihr Laub eingezogen und sind dann regengeschützt gestellt worden. Selten habe ich denen ein bisschen Wasser gegeben. Jetzt treiben die schon zu meiner Überraschung neue Blätter. Hätte ich die noch trockener halten müssen oder ist das normal? Wie geht's weiter? Gießen? Düngen? Einfach draußen lassen....nur Schutz vor starkem Frost?

Dachte ich frage nochmal, jetzt sind mehr online :)

Das ist völlig normal. Meine in Töpfe gesteckten Typen beginnen auch, auszutreiben.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 107 108 [109] 110 111   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de