Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: ich nehme es als Fingerzeig des Herrn 8) Die Götter tuen nichts ohne Grund.  :D Mitunter höre ich auf ihre Hinweise (rorobonn)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
18. November 2018, 15:20:47
Erweiterte Suche  
News: ich nehme es als Fingerzeig des Herrn 8) Die Götter tuen nichts ohne Grund.  :D Mitunter höre ich auf ihre Hinweise (rorobonn)

Neuigkeiten:

|29|12|Ein Herz hat keine Falten. (Aus Frankreich)

Seiten: [1] 2 3 ... 39   nach unten

Autor Thema: clematissaison 2006 - tut sich was?  (Gelesen 31194 mal)

findling

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 973
  • wortkürze gibt denkweite
clematissaison 2006 - tut sich was?
« am: 28. März 2006, 15:10:30 »

hi zusammen!

gestern hab ich meine hübschen mal gleich kräftig gedüngt, weil heut ja regen angesagt war; hab festgestellt, dass nicht mal die alpina irgendein anzeichen von austrieb bisher hat ??? - wie geht`s euch mit den clematissen heuer so? ist bei irgendjemandem von euch sowas wie "wachstum" zu erkennen?

in gespannter erwartung
cornelia
Gespeichert

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 18039
Re:clematissaison 2006 - tut sich was?
« Antwort #1 am: 28. März 2006, 16:06:30 »

gerade habe ich eine Freundin besucht, die eine Clematis florida ´Alba Plena´ hat. Sie treibt aus, die Triebe sind schon 2 cm kang :D :D :D
Also jetzt will ich es doch auch noch mal mit ihr versuchen, obwohl mir ja schon 2 erfroren sind, aber dieser Winter war schließlich ziemlich lang und heftig, wenn sie das überlebt hat ...
Gespeichert

brennnessel

  • Gast
Re:clematissaison 2006 - tut sich was?
« Antwort #2 am: 28. März 2006, 18:15:47 »

bei mir muss es noch ein paar tage regnen oder 20° haben , damit ich sie wieder einmal sehen kann - sind alle noch unter dem schnee ::) !
lg lisl
Gespeichert

Irisfool

  • Gast
Re:clematissaison 2006 - tut sich was?
« Antwort #3 am: 28. März 2006, 18:24:29 »

Am Samstag sah man noch nichts und nun werden die Knospen dick und grün :D. Waar mmir nicht sicher , ob es meine drei Weissen überlebt haben.
Gespeichert

variegata

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25
Re:clematissaison 2006 - tut sich was?
« Antwort #4 am: 28. März 2006, 18:33:36 »

Vorgestern habe ich den Winterschutz von der Clematis armandii entfernt. Sie hat den harten und langen Winter anscheinend gut überlebt. Wunderbar, denn eigentlich habe ich die Hoffnung sie im Garten anzusiedeln beinahe schon aufgegeben.
Gespeichert

Christina

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6580
  • Odenwälder Weininsel 7a 206 m ü. NN
Re:clematissaison 2006 - tut sich was?
« Antwort #5 am: 28. März 2006, 18:47:49 »

Bei meinen drei viticellas sind schon dicke grüne Austriebsknospen zu sehen. Nur die C.montana rührt sich noch nicht.

Christina
Gespeichert
Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, werden das Antlitz dieser Welt verändern.  (Sprichwort der Xhosa)

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 18039
Re:clematissaison 2006 - tut sich was?
« Antwort #6 am: 28. März 2006, 18:51:06 »

Nur die C.montana rührt sich noch nicht.


das ist Anlass zur Sorge, C. montana ist nicht zuverlässig winterhart. Die C. alpinas haben ausgetrieben, die montanas müssten dies jetzt auch tun :-\
Gespeichert

Christina

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6580
  • Odenwälder Weininsel 7a 206 m ü. NN
Re:clematissaison 2006 - tut sich was?
« Antwort #7 am: 28. März 2006, 18:53:57 »



das ist Anlass zur Sorge, C. montana ist nicht zuverlässig winterhart. Die C. alpinas haben ausgetrieben, die montanas müssten dies jetzt auch tun :-\
Zitat

  :( oh, je, das ist mir neu. Werde sie in den nächsten Tagen mit Argusaugen beobachten. Aber selbst wir hier im Weinbaugebiet hatten ja einen schrecklich kalten Winter. Dummerweise auch oft heftige Barfröste.

Christina
Gespeichert
Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, werden das Antlitz dieser Welt verändern.  (Sprichwort der Xhosa)

marcir

  • Gast
Re:clematissaison 2006 - tut sich was?
« Antwort #8 am: 28. März 2006, 18:54:09 »

Wahrscheinlich kommt es drauf an, wo die Montana steht. Die an der Sonne, also Südseite, haben schon 1 - 2 cm lange neue Triebe. Die auf der Nordseite im Frühling mit wenig Sonne regt sich auch noch nicht.

Ist ja auch ein Wetter, vor gut 2 Wochen mussten wir noch Schnee schaufeln, gestern hatte es 22 Grad und heute wieder nur noch 8 Grad, dafür Regen und Regen und Regen. So bin ich heute mal nicht durch den Garten geschlichen auf der Suche nach neuen Trieben oder neuen Blümchen.
« Letzte Änderung: 28. März 2006, 18:56:55 von marcir »
Gespeichert

Christina

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6580
  • Odenwälder Weininsel 7a 206 m ü. NN
Re:clematissaison 2006 - tut sich was?
« Antwort #9 am: 28. März 2006, 18:55:58 »

Na, dann gibts noch Hoffnung. Sie steht im Westen mit kaum Sonne im Frühjahr.

Christina
Gespeichert
Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, werden das Antlitz dieser Welt verändern.  (Sprichwort der Xhosa)

marcir

  • Gast
Re:clematissaison 2006 - tut sich was?
« Antwort #10 am: 28. März 2006, 18:58:48 »

Ja Aurikel, würde noch einen Moment warten mit Verzweifeln. - Grün ist die Hoffnung.
Gespeichert

Natura

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9228
Re:clematissaison 2006 - tut sich was?
« Antwort #11 am: 28. März 2006, 19:09:23 »

Ich weiß zwar nicht, welche Sorte ich habe, aber heute hab ich entdeckt, daß schon schöne Blättchen dran sind, wo vor kurzem noch Eiszapfen hingen :)
Gespeichert
Fange nie an aufzuhören, höre nie auf anzufangen.

Dorea

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 175
  • Anhaltend sonnig
Re:clematissaison 2006 - tut sich was?
« Antwort #12 am: 28. März 2006, 19:51:11 »

Hallo, liebe Clematisfeunde! Ich bin soeben hier gelandet und freue mich, dass hier die Leute auch die Zentimeter der Cl-Austriebe zählen ;D.

Meine Proteus aus dem letzten Herbstpflanzung macht mir Kummer. Fast alle Cl. rühren sich, wenn auch an der Nordwest-Seite zurückhaltender als im Süden. Aber die Proteus will gar nicht. Wer hat Erfahrung mit ihr? Ist sie einfach ein Trödler oder eventuell sogar hinüber? Meine anderen Gefüllten (Veronica's Choice u. Vyvyan Pennell) treiben kräftig, stehen aber wärmer.

Gruß
Dorea
Gespeichert
"Get the soil right and everything else follows."(Verence II, King of Lancre)

Raphanus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2035
Re:clematissaison 2006 - tut sich was?
« Antwort #13 am: 28. März 2006, 20:16:08 »

Ich glaube, meine President und Hagley Hybrid habens nicht überlebt, es tut sich nämlich gar nix... wär schade drum, hab mir doch solche Mühe gegeben... :'(
Gespeichert
Viele Grüße - Radisanne

Dorea

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 175
  • Anhaltend sonnig
Re:clematissaison 2006 - tut sich was?
« Antwort #14 am: 28. März 2006, 20:29:28 »

Susi, meinst Du, den Winter haben sie nicht überlebt?
Hast Du schon den "Holztest" gemacht? Wenn Du in Holz schneidest und sich innen grün zeigt, dann leben sie noch und werden höchstwahrscheinlich wieder austreiben. Manchmal vom Boden her. Und manchmal sogar ein Jahr später, habe ich mir sagen lassen. Beide sind Standardsorten und recht robust, es besteht also noch Hoffnung.

Gruß
Dorea
« Letzte Änderung: 28. März 2006, 20:31:00 von Dorea »
Gespeichert
"Get the soil right and everything else follows."(Verence II, King of Lancre)
Seiten: [1] 2 3 ... 39   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de