Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ausnahmen sind nicht immer Bestätigung der alten Regel; sie können auch die Vorboten einer neuen Regel sein. (Marie von Ebner-Eschenbach)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
19. Oktober 2019, 21:47:52
Erweiterte Suche  
News: Ausnahmen sind nicht immer Bestätigung der alten Regel; sie können auch die Vorboten einer neuen Regel sein. (Marie von Ebner-Eschenbach)

Neuigkeiten:

|21|1|Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen, der sie betrachtet. (David Hume)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Bauanleitung und Pflanzempfehlung für Kinder-Wigwam gesucht  (Gelesen 1838 mal)

kalinkaro

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
  • Ich liebe dieses Forum!

Hallo ihr lieben Gartenexperten,

ich bin gärtnerisch ziemlich unerfahren und habe irgendwann einmal irgendwo eine ganz tolle Idee gesehen, die ich jetzt gerne umsetzen würde. Dazu brauche ich jedoch Hilfe...
Ich sah in einer Garten- oder Kinderzeitschrift eine Art Wigwam für Kinder aus drei (oder mehr?) Latten/Stämmen und vielleicht noch ein paar Bambusstäben, die nach dem Zusammenbau außen mit schönen, ungiftigen Kletterpflanzen bepflanzt wurden.
Hat jemand sowas schon gebaut/gesehen? Oder einfach so eine Idee für eine Umsetzung?
Welche Pflanzen könnte ich denn nehmen und wie tief müsste ich die Latten in den Böden bringen?
Auf eure Tipps freut sich:

Karolin aus Duisburg
Gespeichert

Feder

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4047
  • Liebe Grüsse Maria
Re:Bauanleitung und Pflanzempfehlung für Kinder-Wigwam gesucht
« Antwort #1 am: 07. April 2006, 21:28:09 »

Hallo Karolin
Ganz einfach geht das mit Bambusstangen (ich würde schon 7 verwenden, damit es schön dicht wird) an denen man Bohnen wachsen lässt. Man muss den Kindern allerdings sagen, dass die rohen Bohnen giftig sind.
Wesentlich toller wird soetwas aber mit Weidenstangen die sich im Boden bewurzeln und dann ein dichtes Flechtwerk bilden. Da kann man etwa zwei Tipis mit einem niederen Gang verbinden...
Schau mal hier: http://www.nua.nrw.de/oeffentl/publikat/pdfs/naturspielraeume/naturspielraeume_15-26.pdf
« Letzte Änderung: 07. April 2006, 21:38:40 von Feder »
Gespeichert
Das Natürliche bleibt immer gleich. Das Normale ändert sich alle 100 km oder alle paar Jahre.
  Pat Parelli

kalinkaro

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
  • Ich liebe dieses Forum!
Vielen Dank!
« Antwort #2 am: 08. April 2006, 14:18:10 »

Danke für die schnelle Antwort! :)

Das klingt ja wirklich gut! Auch die anderen Ideen aus Weidengeflecht finde ich toll.
Jetzt muss ich nur noch ein schönes Plätzchen im Garten ausgucken und dann: ran an die Arbeit!
Unsere Mia (2 Jahre) wird sich bestimmt freuen...

Noch mal herzlichen Dank, das war genau das, was ich gesucht habe!!!

Viele Grüße aus Duisburg, Karolin
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de