Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Im Abschied ist die Geburt der Erinnerung. (Salvador Dali)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. September 2017, 19:23:37
Erweiterte Suche  
News: Im Abschied ist die Geburt der Erinnerung. (Salvador Dali)

Neuigkeiten:

|18|4|Gute Einfälle sind Geschenke des Glücks. (Gotthold Ephraim Lessing, 1729-1781)

Sommerblühende Phlox-Cultivare: Komplette Checkliste
Seiten: [1] 2   nach unten

Autor Thema: Hosta-Virus  (Gelesen 2073 mal)

kohaku

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 676
Hosta-Virus
« am: 15. April 2006, 01:20:22 »

Gestern habe ich in unserem Gartencenter mehrere Hosta erstanden.Als ich dann
heute in der Hosta-Library über die gekauften Sorten Infos suchte, stolperte ich
über die ausführlichen Warnungen vor dem H.virus,der ausgerechnet zwei meiner
Neuerwerbungen in besonderem Ausmass betreffen soll.(sum&substance/Revolution)
Wie beurteilt Ihr dieses Virusproblem?
Gespeichert

Elfriede

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2798
    • Meine Grüne Leidenschaft
Re:Hosta-Virus
« Antwort #1 am: 15. April 2006, 06:40:00 »

Ich habe mich darüber informiert, weiß wie erkrankte Pflanzen aussehen und wie die Viren übertragen werden, darum mache ich mir um meinen Hostabestand keine Sorgen.
Gespeichert
LG Elfriede

sarastro

  • Gast
Re:Hosta-Virus
« Antwort #2 am: 15. April 2006, 07:33:27 »

Hier der Hinweis einiger Hostapäpste:

Nicht überdramatisieren!

Der Virus ist bis jetzt auf einigen wenigen Sorten zu finden, so Sum and Substance, Revolution, Striptease, Hosta sieboldiana Elegans und einige andere. Hier ist der Gärtner gefordert, mittels laborvermehrter Ware sich wieder reine Bestände aufzubauen. Übrigens ist der Virus für den blutigen Laien ohnehin nur schwer zu erkennen.
Gespeichert

Elfriede

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2798
    • Meine Grüne Leidenschaft
Re:Hosta-Virus
« Antwort #3 am: 15. April 2006, 07:48:32 »

Übrigens ist der Virus für den blutigen Laien ohnehin nur schwer zu erkennen.
Leider so ist es. Die werden sich freuen, welch eigenartige oder seltene Blattpflanze sie da erworben haben.
Na ja, vor 20 Jahren wär es mir auch so ergangen ;)
Gespeichert
LG Elfriede

planwerk

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6337
  • Seebruck, Chiemsee
    • planwerk, Die Hostagärtnerei am Chiemsee
Re:Hosta-Virus
« Antwort #4 am: 15. April 2006, 10:15:08 »

Hallo Zusammen,

dramatisch ist die Lage nicht. Man sollte nur die Augen offen halten.
Das Problem ist folgendes: Standardsorten wie Gold Standard, S&S, Striptease, Gold Edger, etc wurden in Holland Massen vermehrt und so z.T. ganze Chargen infiziert. Wenn die im Supermarkt oder Baumarkt rumstehen werden die verkauft und keiner kümmert sich...
Beim Staudengärtner werden auffällige Pflanzen normalerweise sofort eliminiert, bzw. erhält man sich eigene saubere Mutterpflanzen von denen vermehrt wird.
Bei den Staudengärtner-Kollegen hab ich bisher nur äußerst selten HVX-Pflanzen gesehen. Auf Nachfrage wurde schnell klar das die Pflanzen aus Zukauf stammten... Und die verschlungenen Wege führen dann meist zu irgendeiner Handelsgesellschaft in den NL.

Gesehen habe ich den Virus bisher nur an Sum and Substance (übrigens laborvermehrte Pflanzen die auf dem Acker mit anderen Sorten gepflanzt waren und sich bei der Ernte infizierten), Gold Standard, Blue Cadet und Striptease.

Wenn man sich die Bilder im Hostalibrary anschaut weiß man schon welchen "Look" die Pflanzen mit HVX haben. Wenn man so etwas im Baumarkt sieht bitte gleich den Verantwortlichen informieren, um die Sache aus dem Verkehr ziehen zu lassen.

Ansonsten sehe ich der Sache gelassen entgegen. Saubere gärtnerische Arbeit, ein gesundes Maß an Vorsicht beim Zukauf (wenn überhaupt nötig), beherztes Reagieren wenn man mal eine infizierte Pflanze sieht trägt dazu bei den Virus einzudämmen. Es gibt auch andere Pflanzengruppen die mit Virosen und Bakterien zu kämpfen hatten.

Schöne Ostern!!!!

LG planwerk



Gespeichert
Staudige Grüße vom Chiemsee!

cimicifuga

  • Gast
Re:Hosta-Virus
« Antwort #5 am: 15. April 2006, 12:48:46 »

wie wird denn der virus übertragen? nur direkt durch pflanzensaft?
Gespeichert

Elfriede

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2798
    • Meine Grüne Leidenschaft
Re:Hosta-Virus
« Antwort #6 am: 15. April 2006, 13:31:03 »

Ich zitiere:
Das Virus wird durch den Pflanzensaft übertragen. Meist mechanisch via Werkzeuge (Schere, Rasenmäher usw.) und Hände - nicht durch Insekten. Im Boden kann dieser Virus nicht überleben.

Was können wir als Hosta- und Pflanzenliebhaber tun?

Befallenen Pflanzen vernichten, am besten verbrennen. Geräte, Scheren, Handschuhe, die mit der kranken Pflanze in Kontakt waren, desinfizieren.
   
Gespeichert
LG Elfriede

feminist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28398
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re:Hosta-Virus
« Antwort #7 am: 11. August 2009, 00:44:19 »

eine Fortsetzung des Themas gibt es hier:

Hostavirus?

es ist interessant, dass sich die anfängliche Panik bei solchen Dingen immer etwas relativiert, obwohl man das Problem im Auge behalten muss. Es ist wie bei Aids. HVX und HIV sind sich in ihren Übertragungswegen ähnlich.
Gespeichert
"We should all be feminists" - Chimamanda Ngozi Adichie 12. April 2013

"This Is What a Feminist Looks Like" Barack Obama 4. August 2016

"I work toward the liberation of women but I'm not feminist. I'm just a woman," Buchi Emecheta died aged 72 on 25 January 2017

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21038
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re:Hosta-Virus
« Antwort #8 am: 11. August 2009, 09:36:33 »


es ist interessant, dass sich die anfängliche Panik bei solchen Dingen immer etwas relativiert, obwohl man das Problem im Auge behalten muss. Es ist wie bei Aids. HVX und HIV sind sich in ihren Übertragungswegen ähnlich.

Das ist jetzt aber nicht Dein Ernst? ???
Gespeichert
Garten pur!

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 28595
    • mein Park
Re:Hosta-Virus
« Antwort #9 am: 11. August 2009, 09:39:37 »

Übertragung von Körpersäften ...
Gespeichert

feminist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28398
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re:Hosta-Virus
« Antwort #10 am: 11. August 2009, 17:14:27 »

danke, Staudo. :D
Gespeichert
"We should all be feminists" - Chimamanda Ngozi Adichie 12. April 2013

"This Is What a Feminist Looks Like" Barack Obama 4. August 2016

"I work toward the liberation of women but I'm not feminist. I'm just a woman," Buchi Emecheta died aged 72 on 25 January 2017

feminist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28398
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re:Hosta-Virus
« Antwort #11 am: 11. August 2009, 17:18:13 »


es ist interessant, dass sich die anfängliche Panik bei solchen Dingen immer etwas relativiert, obwohl man das Problem im Auge behalten muss. Es ist wie bei Aids. HVX und HIV sind sich in ihren Übertragungswegen ähnlich.

Das ist jetzt aber nicht Dein Ernst? ???

deiner auch nicht?

Wenn doch, kann das sein, dass du medizinisch, also homozentrisch denkst, und ich denke naturwissenschaftlich, also biozentrisch? ;D

Natürlich meine ich mit der Ähnlichkeit diejenige, die in der Biologie des Virus besteht. Ein Virus, der nicht überleben kann, wenn er in der Erde oder in der Luft oder sonstwo rumschwirrt, weil er von physiologischen Bedingungen abhängig ist.
« Letzte Änderung: 11. August 2009, 17:18:38 von pearl »
Gespeichert
"We should all be feminists" - Chimamanda Ngozi Adichie 12. April 2013

"This Is What a Feminist Looks Like" Barack Obama 4. August 2016

"I work toward the liberation of women but I'm not feminist. I'm just a woman," Buchi Emecheta died aged 72 on 25 January 2017

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21038
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re:Hosta-Virus
« Antwort #12 am: 11. August 2009, 17:19:41 »

Übertragung von Körpersäften ...

Das ist mir auch klar. Dennoch hinkt der Vergleich.
Gespeichert
Garten pur!

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21038
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re:Hosta-Virus
« Antwort #13 am: 11. August 2009, 17:25:15 »

Mir ging es darum:


es ist interessant, dass sich die anfängliche Panik bei solchen Dingen immer etwas relativiert

Da bin ich dann eben homozentristischer als Du. Wahrscheinlich habe ich mich zu lange zu intensiv damit beschäftigt.
Gespeichert
Garten pur!

feminist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28398
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re:Hosta-Virus
« Antwort #14 am: 11. August 2009, 17:31:25 »

vielleicht auf einer anderen Ebene? Ich meine beschäftigt.
Gespeichert
"We should all be feminists" - Chimamanda Ngozi Adichie 12. April 2013

"This Is What a Feminist Looks Like" Barack Obama 4. August 2016

"I work toward the liberation of women but I'm not feminist. I'm just a woman," Buchi Emecheta died aged 72 on 25 January 2017
Seiten: [1] 2   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de