Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Man lebt deutlich entspannter, wenn man sich die eine oder andere Eitelkeit verkneift. (Staudo bei den gartenmenschen)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
06. April 2020, 06:16:52
Erweiterte Suche  
News: Entlastet das Gesundheitswesen und näht aus Stoffresten Mund-Nasen-Masken Hier gibt es eine Anleitung dazu.     :)

Neuigkeiten:

|12|8|Für Nichtlateiner: Das Leben ist kurz, die Kunst ist lang, die Gelegenheit flüchtig, die Erfahrung trügerisch, das Urteil schwierig. (Hippokrates)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Raupen auf Helleborus orientalis  (Gelesen 2929 mal)

Hannah

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
  • Ich liebe dieses Forum!
Raupen auf Helleborus orientalis
« am: 24. Februar 2004, 20:10:29 »

Noch ist es nicht so weit, aber nach der Blüte der Helleborus orientalis
fressen bei mir seit 2 Jahren kleine Raupen ( etwa 1,5 cm) mit gelbem Kopf und weißem Körper die neuen Blätter. Sie hängen in Massen an der Unterseite der Blätter und fressen und fressen , sodass nur mehr ein Gerüst übrigbleibt.
Ich habe noch kein Gift probiert ,nur die Tierchen abgeklaubt; im darauffolgenden Jahr waren es dann noch mehr. Die Pflanzen sehen schrecklich aus und können natürlich nicht mehr so gut wachsen.

Was soll ich tun ? Hannah
Gespeichert

Silvia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5398
Re:Raupen auf Helleborus orientalis
« Antwort #1 am: 24. Februar 2004, 20:40:33 »

Hallo Hannah,

das ist eine sehr interessante Beobachtung. Sind die Raupen sehr beweglich oder eher träge?

Wenn sie auftauchen, musst du unbedingt ein Foto machen.

LG Silvia
Gespeichert
Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst.

Susanne

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12707
Re:Raupen auf Helleborus orientalis
« Antwort #2 am: 24. Februar 2004, 20:47:18 »


Ich kann mit gutem Gewissen die raupentechnischen Koryphäen des Entomologie-Forums empfehlen...
Mach' mal ein scharfes Photo, oder eine gute Zeichnung und setze sie dort ins Forum. Wichtig sind Zahl und Anordnung der Beine, Zahl der Segmente, Größenangaben usw.

Gespeichert
Edel sei der Mensch, hilfreich und gut.

Albrecht

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 239
  • Wäre Langweilig, wenn Alle einer Meinung wären!
    • EcoGarden Ltd., Neem und mehr...
Re:Raupen auf Helleborus orientalis
« Antwort #3 am: 24. Februar 2004, 21:11:14 »

Ein Foto ist immer hilfreich, aber dann ist es wieder zuspät.... hmmm.
Falls du dich genau erinnerst und beschreiben kannst, dann könnte ich versuchen, den Käfer zu bestimmen.

Gruss
Albrecht
Gespeichert
greeting from southern Germany, the wild swabian's

Hans

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 482
  • Tagpfauenauge
Re:Raupen auf Helleborus orientalis
« Antwort #4 am: 24. Februar 2004, 21:50:10 »

Hallo Hannah,

die Bestimmung so aus der Ferne ist natürlich schwierig. Könnte eine Eulenart (Gammaeule ?) sein.

Durchsuche mal vorsichtig die oberen 10 cm Erde unter den Helleboren. Siehst du da kleine (weniger als ein Millimeter), evtl. weisse oder hellgrüne Eier?

Wenn ja, würde ich die Erde austauschen.

Schöne Grüße
Hans
Gespeichert
Es ist eine immerwährende Erfahrung, dass derjenige, der Macht besitzt, dazu neigt, diese zu mißbrauchen, bis er an seine Grenzen stößt. (Charles de Secondat)

Silvia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5398
Re:Raupen auf Helleborus orientalis
« Antwort #5 am: 24. Februar 2004, 21:52:28 »

Interessant finde ich, dass es Raupen sind. Ich werde in Zukunft meine angefressenen Helleboren besser unter die Lupe nehmen. Bisher hielt ich immer Schnecken für die Übeltäter.

LG Silvia
Gespeichert
Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst.

Elfriede

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2798
    • Meine Grüne Leidenschaft
Re:Raupen auf Helleborus orientalis
« Antwort #6 am: 25. Februar 2004, 06:50:06 »

Hallo!
Hier habe ich die Fotos dazu.
Die Abbildung links zeigt die erste Schädigung. Später sieht es dann wie am rechten Foto aus. Natürlich glaubt man dann, es wären Schnecken, sind es aber nicht.
Gespeichert
LG Elfriede

Elfriede

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2798
    • Meine Grüne Leidenschaft
Re:Raupen auf Helleborus orientalis
« Antwort #7 am: 25. Februar 2004, 06:55:01 »

Und hier die Unterseite der Blätter. Diese kleinen Dinger dürften die Raupen im Babystadium sein. Sie hängen in Mengen an den Blätter. Wachsen natürlich zu der von Hannah angegebenen Größe heran.
Also werden die Blätter von diesen "Kleinen" schon so geschädigt. Ich habe nämlich nach diesen Aufnahmen alle Blätter :'( abgeschnitten und entsorgt.
Wie das in diesem Jahr wird, kann ich derzeit noch nicht sagen.
LG
Elfriede

Leider eine schlechte Aufnahme aber man kann es sich ein wenig vorstellen
Gespeichert
LG Elfriede

mara

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1184
Re:Raupen auf Helleborus orientalis
« Antwort #8 am: 25. Februar 2004, 09:47:54 »

So weit ich auf dem Photo was erkennen kann, sehen die Viecher aus wie diejenigen, die früher und jahrelang in großer Zahl die Blätter meiner Stachys macrantha befallen haben. Allerdings sah ich nie ausgewachsene Raupen, sondern nur solche weißen Tütchen, die an der Unterseite der Blätter klebten und diese zerfraßen. Seitdem versuche ich, die Tierchen zu identifizieren - bisher ohne Erfolg.
Eine erfolgreiche Behandlungsmaßnahme kann ich aber vorschlagen: jeden Tag alle Blätter absuchen und alle Tütchen abpflücken. Das zwei Jahre lang. Hat bei mir geklappt. Erst viele Jahre später (im vergangenen Sommer) traten wieder einige wenige Viecher auf. Die wurden auch abgepflückt.
Gruß, Mara
Gespeichert

Christiane

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1366
  • Carpe diem!
Re:Raupen auf Helleborus orientalis
« Antwort #9 am: 25. Februar 2004, 19:37:34 »

Ich würde auch zum täglichen Abpflücken raten, später können die Kontrollen großzügiger werden. Mach´ ich bei Raupen immer, sonst hätte ich weder Clematis noch Salomonsiegel im Garten stehen ...

LG
Christiane
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de