Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer ist eigentlich darauf gekommen etwas so eigenartig schmeckendes wie Rhabarber zum Nahrungsmittel zu erheben? (Secret Garden)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
20. Juli 2024, 08:26:26
Erweiterte Suche  
News: Wer ist eigentlich darauf gekommen etwas so eigenartig schmeckendes wie Rhabarber zum Nahrungsmittel zu erheben? (Secret Garden)

Neuigkeiten:

|16|2|Humor ist der Knopf, der verhindert, daß einem der Kragen platzt. (Joachim Ringelnatz)

Seiten: 1 [2] 3   nach unten

Autor Thema: Tomaten u. Gurken im Gewächshaus  (Gelesen 33329 mal)

oidium

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1073
  • de gustibus non est disputandum
Re:Tomaten u. Gurken im Gewächshaus
« Antwort #15 am: 02. Mai 2006, 10:58:23 »

Ach wozu denn? ??? Hau ordentlich Kompost rein! ;)
Gespeichert
"Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt; durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen."
(Ernest Hemingway)

Elro

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8015
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Tomaten u. Gurken im Gewächshaus
« Antwort #16 am: 03. Mai 2006, 00:41:24 »

Kompost soll ausreichen?
Na hoffentlich ;D

Liebe Grüße Elke
Gespeichert
Liebe Grüße Elke

brennnessel

  • Gast
Re:Tomaten u. Gurken im Gewächshaus
« Antwort #17 am: 03. Mai 2006, 05:24:32 »

Kompost soll ausreichen?
Na hoffentlich ;D
wenn es guter Kompost ist, schon, Elke! Kompost ist auch nicht gleich Kompost..... kommt immer auf die Zusammensetzung an!
LG Lisl
Gespeichert

Elro

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8015
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Tomaten u. Gurken im Gewächshaus
« Antwort #18 am: 04. Mai 2006, 00:52:28 »

Mein Kompost ist ziemliches Mistzeug :(
Mein Vater wirft immer das ganze blühende Unkraut und auch die Wurzelunkräuter auf den Kompost. Wenn zwei im Garten mit unterschiedlichen Ansichten arbeiten ;)
Kannst Dir überhaupt nicht vorstellen was da alles keimt ::)
Ob die Inhaltsstoffe gut sind, keine Ahnung.
Aber die häppchenweise im Backofen sterilisieren, das dauert wohl Monate ;D
Wäre Blumenerde auch geeignet zum Erde im Gewächshaus auffrischen damit meine Gurken gedeien?

Liebe Grüße Elke
Gespeichert
Liebe Grüße Elke

Katalin

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 122
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Tomaten u. Gurken im Gewächshaus
« Antwort #19 am: 04. Mai 2006, 06:58:05 »

Hallo Elke,

wir holen jedes Jahr mehrere Anhänger Kompost, Sand und Rindenmulch, viel billiger als im Baumarkt. Frag einfach nach, woch bei Euch so was verkauft wird. ;) Viele Grüße Kati
Gespeichert

Wattemaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1500
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Tomaten u. Gurken im Gewächshaus
« Antwort #20 am: 04. Mai 2006, 07:57:50 »

Ich schmeiße zwar auch einiges an blühendem Wildkraut auf den Kompost, aber die Kanicheneinstreu landet auch dort.
Letztes Jahr habe ich die Erde ausgetauscht und eine sehr gute Gurkenernte gehabt.

Wieviele Gurken pflanzt ihr auf 3 Meter?

Gespeichert

Katalin

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 122
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Tomaten u. Gurken im Gewächshaus
« Antwort #21 am: 04. Mai 2006, 08:33:42 »

und auf 2,56 m? Ich möchte hinten im GW 4 Gurken an den Wand hinpfanzen. Oder ist dass schon zu viel? Viele Grüße Kati
Gespeichert

Aella

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11584
  • BaWü, Kreis LB, Klimazone 7b, ca. 220m ü. NN
Re:Tomaten u. Gurken im Gewächshaus
« Antwort #22 am: 04. Mai 2006, 10:02:49 »

hab zwar keine erfahrung mit gewächshäusern, aber meiner meinung nach ist das nicht zuviel, wenn man die gurken nach oben zieht und gewährleisten kann, daß der wind gut durchzieht, ansonsten hat man recht schnell probleme mit mehltau.
Gespeichert
Eigentlich kennen wir uns nur vom säen.

cobbler

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 97
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Tomaten u. Gurken im Gewächshaus
« Antwort #23 am: 04. Mai 2006, 10:30:25 »

Zitat
Wieviele Gurken pflanzt ihr auf 3 Meter?

6 Pflanzen kannste auf 3m ohne Probleme planzen

hatte im letzten Jahr auch 5-6 Pflanzen auf 2,50m gepflanzt, dass ging ganz gut ;D
Gespeichert
mfg
cobbler

Wattemaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1500
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Tomaten u. Gurken im Gewächshaus
« Antwort #24 am: 05. Mai 2006, 07:59:22 »

Und wenn man schon 3 Pflanzen im 9 cm Topf hat, dann darf ich nur 2 Töpfe.

Wohin sollen dann die andren 10 Töpfe? 8)
Gespeichert

Katalin

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 122
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Tomaten u. Gurken im Gewächshaus
« Antwort #25 am: 05. Mai 2006, 08:23:49 »

Und wenn man schon 3 Pflanzen im 9 cm Topf hat, dann darf ich nur 2 Töpfe.

Wohin sollen dann die andren 10 Töpfe? 8)
Hast du gedacht, passen dahin 30 Planzen :o
Ich finde schon 5-6 Pflanzen als tolle Aussicht ;D Du kannst einpaar noch auf schwarze Folie in Freiland versuchen, aber ich denke 6 Pflanzen tragen mehr als ich essen kann, da reicht auch für die Besucher :P Die meiste Platz gehört eh die Tomaten ;D
Gespeichert

Katalin

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 122
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Tomaten u. Gurken im Gewächshaus
« Antwort #26 am: 05. Mai 2006, 08:25:05 »

ich hab noch mal nachgezählt...es sind 36 Gurkenpflanzen :P
Gespeichert

mutabilis

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 689
Re:Tomaten u. Gurken im Gewächshaus
« Antwort #27 am: 05. Mai 2006, 09:03:08 »

ich hatte letztes jahr gurken, tomaten, melonen und paprika im gewächshaus, das ging sehr gut, ich hatte nur etwas weiße fleige an den tomaten.
(bei mir standen die pflanzen allerdings kuschlig, je 7 auf 2 m ;D )
Gespeichert

Aella

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11584
  • BaWü, Kreis LB, Klimazone 7b, ca. 220m ü. NN
Re:Tomaten u. Gurken im Gewächshaus
« Antwort #28 am: 05. Mai 2006, 09:45:08 »

gurken kann man nie genug haben ;D

in töpfen muß man, finde ich, eh ein paar mehr einplanen, denn da tragen sie nicht so üppig
Gespeichert
Eigentlich kennen wir uns nur vom säen.

Katalin

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 122
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Tomaten u. Gurken im Gewächshaus
« Antwort #29 am: 05. Mai 2006, 10:15:01 »

gurken kann man nie genug haben ;D

in töpfen muß man, finde ich, eh ein paar mehr einplanen, denn da tragen sie nicht so üppig

Hallo Marion,

jetzt bin ich aber richtig neugierig geworen. Wie groß müssen die Töpfe sein und wo drauf klettern die Gurken, auf Stäbe? Geht dass auch mit Melonen? Viele Grüße Kati
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de