Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer am längsten warten kann, erreicht sein Ziel oft als erster. (Chinesisches Sprichwort)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
27. Mai 2019, 12:08:53
Erweiterte Suche  
News: Wer am längsten warten kann, erreicht sein Ziel oft als erster. (Chinesisches Sprichwort)

Neuigkeiten:

|30|12|Essen ist ein Bedürfnis, genießen ist eine Kunst. (François VI. Duc de La Rochefoucauld)

Seiten: 1 2 [3]   nach unten

Autor Thema: Aprikose - Monilia oder was?  (Gelesen 9671 mal)

Weinbergeule

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 143
Re: Aprikose - Monilia oder was?
« Antwort #30 am: 06. Mai 2017, 18:25:25 »


Da hat der Frost und Regen die Bienen von ihrer Tätigkeit abgehalten. Trotzdem sind einige
Früchte zu sehen. Und dann verabschieden sie sich auf solche Art. Foto von heite.
Gespeichert

Karin L.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1444
  • Gruß aus Oberbayern
Re: Aprikose - Monilia oder was?
« Antwort #31 am: 19. Mai 2018, 08:23:43 »

Guten Morgen,

kennt jemand dieses Schadbild an meinen Aprikosen, die heuer mal nicht wie in den vergangenen Jahren vom Frost dahingerafft wurden?

Danke schon mal und schöne Pfingsttage!
Gespeichert

Kleopatra

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 47
  • Rheinland
Re: Aprikose - Monilia oder was?
« Antwort #32 am: 07. Januar 2019, 13:31:50 »

Bei unserer Apikose sind mir eben Stellen an Ästen aufgefallen, wo ein matschiges dunkles Zeug drauf klebt. Nimmt man das weg, ist die Rinde beschädigt. Dürre Triebspitzen sind im Sommer einige wenige aufgetreten, die hab eich rausgeschnitten. Die Zweige mit den Gammelstellen zeigen ganz normal Knospen bis zur Spitze.
Der Baum sthet seit 2012 frei ausgepflanzt gut 1m von der Hauswand weg, Südseite, dunkle Ziegelfassade, Lößboden. Nachmittags etwas Schatten durch nicht ganz 10m entfernte Uralt-Birke, Boden eher trocken.Gekauft wurde der Baum 2007, wir haben das erst als Spalier versucht (zu trocken).
Was ist das und was tun?
Gespeichert
Hunde haben Herrchen, Katzen Personal!

Wurmkönig

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 412
Re: Aprikose - Monilia oder was?
« Antwort #33 am: 07. Januar 2019, 14:13:31 »

Was ist das und was tun?

Gummifluss vermutlich verursacht durch Bakteriosen, ist dir im Sommer vermutlich nicht aufgefallen. Die Rinde löst sich an der Stelle auf, Ursache können auch schlechte Standortbedingungen sein. Ich habe es auf sämtlichen Bäumen - bei mir ist es in der Regel sehr nass und die Aprikosen mögen kein nasses Holz. Heuer im Sommer hat sich vieles ausgewachsen, jetzt im Winter zeigen sich wieder einige Stellen.

Ich kratze es so gut es geht ab weil ich befürchte, dass das Frieren und das Wiederauftauen dem Stamm nicht gut tut.

Es gibt in Mitteldeutschland auch Versuche mit Komplettüberdachung, da zeigen sich wohl deutlich gesündere Bäume. Meine 6 neuen Bäume (4 habe ich heuer verloren im 3ten bzw. 4ten Standjahr) stehen jetzt sehr nahe der Hauswand unter "leichter" Überdachung.
Gespeichert

Kleopatra

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 47
  • Rheinland
Re: Aprikose - Monilia oder was?
« Antwort #34 am: 07. Januar 2019, 21:58:53 »

Da werde ich mich mal ans abkratzen machen -jedenfalls da wo ich ran komme. Besonders nass war es nicht, hier hat es den hganzen Sommer nicht geregnet und jetzt ist das auch eher ein Befeuchten als richtiger ergiebiger Regen. Wind kommt gut an den Baum.
Gespeichert
Hunde haben Herrchen, Katzen Personal!
Seiten: 1 2 [3]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de