Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Die Spanner habe ich alle gefressen. (anonymes Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
25. April 2019, 12:05:35
Erweiterte Suche  
News: Die Spanner habe ich alle gefressen. (anonymes Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|6|9|Wie das Wetter am Magnustag (6.), so es vier Wochen bleiben mag.

Seiten: 1 ... 79 80 [81] 82   nach unten

Autor Thema: Bartlose Iris  (Gelesen 81123 mal)

Kasbek

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1638
  • … häufiger im Off- als im Onlinegarten: 7a, 175 m
Re: Bartlose Iris
« Antwort #1200 am: 06. Februar 2019, 15:57:31 »

Falls übrigens jemand am 1.6. noch nix vorhat (und sich ins Dann-vielleicht-Brexit-Territorium wagen will  ;)) – hier gibt's die Infos zum an selbigem Tag anstehenden Beardless Iris Day der Group for Beardless Irises:
www.beardlessiris.org/beardlessirisday.html
Gespeichert
Wer Saaten sät, wird Ernten ernten. (Sander Bittner)

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9041
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re: Bartlose Iris
« Antwort #1201 am: 06. Februar 2019, 16:22:29 »

... Passt zwar hier nicht ganz aber da Iris unguicularis ansonsten hier im Forum untergeht... was macht deine? Die müsste doch im Moment auch blühen.  :D

Heute war der Schnee endlich an der Stelle am Hang unter der Pseudolarix soweit weg, dass ich schauen konnte.
Sie hat ordentlich zugelegt, hat sich etwa verdoppelt seitdem sie hier als Geschenk Einzug hielt. Knospen kann ich bisher keine entdecken, aber vielleicht kommen die ja noch.
Geduld haben, mehr düngen (oder braucht sie ev. Kalk?) oder beides? Ich bin doch auf ihre Blüten schon so gespannt!
Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9041
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re: Bartlose Iris
« Antwort #1202 am: 10. Februar 2019, 09:28:38 »

Oliver, so sieht sie aus zur Zeit...
Iris unguicularis 'Peloponnese Snow' - eben halt noch ohne Blüten


Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

cornishsnow

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15129
  • Hamburg-Altona, Whz 8a
Re: Bartlose Iris
« Antwort #1203 am: 10. Februar 2019, 09:32:38 »

Sieht doch super aus!  :D

Ich würde ihr versuchsweise jetzt etwas Tomatenlangzeitdünger geben, damit sie zur Wachstumszeit gut mit Nährstoffen versorgt ist.
Gespeichert
Ein schattiger Garten ist mehr als ein Garten ohne Sonne.

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9041
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re: Bartlose Iris
« Antwort #1204 am: 10. Februar 2019, 09:37:07 »

Wird gemacht... Dünger und Geduld!  ;D :-*
Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11774
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Bartlose Iris
« Antwort #1205 am: 10. Februar 2019, 09:54:44 »

Sollte sie ganz vollsonnig stehen?
Meine steht etwas geschützt an einer Mauer, sonnig, aber nicht Prallsonne. Hat Blätter, aber auch noch nicht geblüht.
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

cornishsnow

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15129
  • Hamburg-Altona, Whz 8a
Re: Bartlose Iris
« Antwort #1206 am: 22. März 2019, 17:30:34 »

Iris unguicularis 'Peloponnese Snow'  :D
Gespeichert
Ein schattiger Garten ist mehr als ein Garten ohne Sonne.

cornishsnow

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15129
  • Hamburg-Altona, Whz 8a
Re: Bartlose Iris
« Antwort #1207 am: 22. März 2019, 17:32:06 »

Sollte sie ganz vollsonnig stehen?
Meine steht etwas geschützt an einer Mauer, sonnig, aber nicht Prallsonne. Hat Blätter, aber auch noch nicht geblüht.

Ich denke das ist schon richtig so.  :)

Gespeichert
Ein schattiger Garten ist mehr als ein Garten ohne Sonne.

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1460
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re: Bartlose Iris
« Antwort #1208 am: 22. März 2019, 19:07:28 »

oh, wie edel!  :D :D
Gespeichert
Ciao
Helga

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11774
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Bartlose Iris
« Antwort #1209 am: 22. März 2019, 19:30:31 »

Toll! :D

Da muss ich ja direkt mal nachsehen, ob meine vielleicht auch mal blühen will?
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

cornishsnow

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15129
  • Hamburg-Altona, Whz 8a
Re: Bartlose Iris
« Antwort #1210 am: 22. März 2019, 20:50:31 »

Die Knospen sind wie die ganze Pflanze sehr unscheinbar... bis sie aufgehen. 😀
Gespeichert
Ein schattiger Garten ist mehr als ein Garten ohne Sonne.

chris78

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 164
Re: Bartlose Iris
« Antwort #1211 am: 01. April 2019, 16:38:32 »

Iris japonica blüht - letztes Jahr als Ableger vom südlichen Gardasee mitgebracht. Wenn ich den entsprechenden thread hier richtig verstanden habe, muss sie wohl im Kübel bleiben. Na ja, kommt nicht drauf an...
Gespeichert

philippus

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1962
Re: Bartlose Iris
« Antwort #1212 am: 03. April 2019, 10:59:24 »

Hier haben meine 2 Iris unguicularis (angeschafft Ende 2016) noch nie geblüht, obwohl der Standort wirklich sehr sonnig, eher geschützt, der Boden schön porös ist.. Eine habe ich vor 2 Wochen versetzt und ich weiss nicht ob sie das überlebt hat, die Blätter sind überwiegend braun geworden.

Immerhin blüht Iris bucharica seit dem Wochenende.
« Letzte Änderung: 03. April 2019, 11:10:38 von philippus »
Gespeichert

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10097
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Bartlose Iris
« Antwort #1213 am: 03. April 2019, 13:00:22 »

Die blüht hier jetzt in einem weiteren kleinen Schub. Zwei Blüten im Laufe von 4 Tagen.



Die Pflanze leidet in jedem Winter unter der Abdeckung, unter der sie weich und manchmal matschig wird.
Ich habe ein paar Teilstücke in andere Ecken gesetzt und lasse sie dort künftig ungeschützt durch den Winter gehen. Nur der Mutter-Stock wird abgedeckt.
Dann gibt es vielleicht nach milden Wintern hin und wieder eine attraktive Blüte.

An der Stelle hier müssen die Tulpen weg, die sich immer derbe drüber legen.
Gespeichert

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10097
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Bartlose Iris
« Antwort #1214 am: 06. April 2019, 11:27:42 »

Tulpen sind weg, habe ich beiseite gedrückt.  :-X (Grabe ich kommende Woche ganz aus.)

Die dritte Blüte, immer schön eine nach der anderen.



Das war wohl der passgenaue Winter für Iris unguicularis.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 79 80 [81] 82   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de