Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Hagel, Dürre, Spätfrost oder Corona - irgendwas ist halt immer... (dmks)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
10. Juli 2020, 11:34:31
Erweiterte Suche  
News: Hagel, Dürre, Spätfrost oder Corona - irgendwas ist halt immer... (dmks)

Neuigkeiten:

|18|8|Ein kluger Mensch macht nicht alle Fehler selber, er gibt auch andern eine Chance.  Buzulus

Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Schwarze Blätter bei Birnen  (Gelesen 6604 mal)

b-hoernchen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3774
  • Oberbayerischer Alpenrand, 480m ü. NN.
Re: Schwarze Blätter bei Birnen
« Antwort #15 am: 05. September 2018, 21:39:02 »

Die hier steht bei einem Bauernhof und hat ihr Leiden fast hinter sich:
Gespeichert
Cum tacent, consentiunt.

Audiatur et altera pars!

b-hoernchen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3774
  • Oberbayerischer Alpenrand, 480m ü. NN.
Re: Schwarze Blätter bei Birnen
« Antwort #16 am: 05. September 2018, 21:41:40 »

Ein paar Blätter hängen noch dran - typische Symptome: Minderwuchs, Rötllich-Gelblichfärbung und schwarze Flecken:
Gespeichert
Cum tacent, consentiunt.

Audiatur et altera pars!

b-hoernchen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3774
  • Oberbayerischer Alpenrand, 480m ü. NN.
Re: Schwarze Blätter bei Birnen
« Antwort #17 am: 05. September 2018, 21:44:20 »

Auf der anderen Seite des Bauernhofs steht auch eine:
Gespeichert
Cum tacent, consentiunt.

Audiatur et altera pars!

b-hoernchen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3774
  • Oberbayerischer Alpenrand, 480m ü. NN.
Re: Schwarze Blätter bei Birnen
« Antwort #18 am: 05. September 2018, 21:47:46 »

Madame Verte auf Pyrodwarf in b-hoernchens Garten ist dieses Jahr nicht gewachsen:
Gespeichert
Cum tacent, consentiunt.

Audiatur et altera pars!

b-hoernchen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3774
  • Oberbayerischer Alpenrand, 480m ü. NN.
Re: Schwarze Blätter bei Birnen
« Antwort #19 am: 05. September 2018, 21:50:04 »

Kleine, gelblich-rötlich verfärbte Blätter mit schwarzen Flecken an Madame Verte:
Gespeichert
Cum tacent, consentiunt.

Audiatur et altera pars!

b-hoernchen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3774
  • Oberbayerischer Alpenrand, 480m ü. NN.
Re: Schwarze Blätter bei Birnen
« Antwort #20 am: 05. September 2018, 21:52:17 »

Das ist Josephine von Mecheln:
Gespeichert
Cum tacent, consentiunt.

Audiatur et altera pars!

b-hoernchen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3774
  • Oberbayerischer Alpenrand, 480m ü. NN.
Re: Schwarze Blätter bei Birnen
« Antwort #21 am: 05. September 2018, 21:53:54 »

.. und auch das:
Gespeichert
Cum tacent, consentiunt.

Audiatur et altera pars!

b-hoernchen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3774
  • Oberbayerischer Alpenrand, 480m ü. NN.
Re: Schwarze Blätter bei Birnen
« Antwort #22 am: 05. September 2018, 21:54:35 »

Die Tongern sieht etwas besser aus, aber auch hier evtl. etwas Befall:
Gespeichert
Cum tacent, consentiunt.

Audiatur et altera pars!

555Nase

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 832
  • 330m NN
Re: Schwarze Blätter bei Birnen
« Antwort #23 am: 06. September 2018, 05:01:31 »

Auf der anderen Seite des Bauernhofs steht auch eine:

Sicher, daß das keine Dörrobstplantage ist ?  8)

Gespeichert
Gruß aus Karl-Chemnitz-Murx

Ribisel

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 4177
  • Nördliches hessisches Hinterland
Re: Schwarze Blätter bei Birnen
« Antwort #24 am: 06. September 2018, 12:06:52 »

Dann wurde hier etwas beim dörren missverstanden ;D
Gespeichert
Twitter: (at)rib_esel

cydorian

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6974
Re: Schwarze Blätter bei Birnen
« Antwort #25 am: 06. September 2018, 21:53:46 »

Die Birnen auf den Plantage hier haben zu 60% schwarze Blätter. Grund ist die Hitze und Wassermangel. Manche Sorten stärker, manche schwächer. Mit dem Klimawandel wird wohl ein heftiger Sortenverlust einhergehen. Birnen auf Quitenunterlagen haben ganz klar höhere Schäden.



So sehen die Plantagen aus. Erwischt hats auch neue Sorten, z.B. Xenia.



Offensichtlich später verlegte Tropfbewässerung hat auch nichts mehr geholfen. Es handelt sich um eine Versuchspflanzung, um maschinell-automatischen Schnitt zu erforschen.
Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7020
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Schwarze Blätter bei Birnen
« Antwort #26 am: 07. September 2018, 07:36:18 »

Xenia sieht bei mir besser aus als andere Sorten. Conference sieht mit am schlimmsten aus.
Wasser haben alle mal bekommen.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

b-hoernchen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3774
  • Oberbayerischer Alpenrand, 480m ü. NN.
Re: Schwarze Blätter bei Birnen
« Antwort #27 am: 07. September 2018, 22:20:10 »

Das mit der Trockenheit lasse ich für den in # 13 und 14 gezeigten Baum gelten. Die anderen Bäume haben definitiv was anderes, zumal bei mir letztes Jahr schon Jungbirnen (Letztes Frühjahr aus Baumschule gekommen) gegen Sommerende mit ähnlichen Symptomen verstorben sind.
Gespeichert
Cum tacent, consentiunt.

Audiatur et altera pars!

Ralf

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 534
Schwarzfleckenkrankheit bei Birnen -> Peroxyessigsäure
« Antwort #28 am: 21. Mai 2020, 13:16:06 »

Ich habe dieses Jahr Peroxyessigsäure bei der Conference zum Zeitpunkt des Knospenschwellens ausprobiert. Bisher voller Erfolg, Schwarzfleckenkrankheit scheint weg zu sein.

Mischung wie bei der Kräuselkrankheit der Pfisiche.
Gespeichert

555Nase

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 832
  • 330m NN
Re: Schwarze Blätter bei Birnen
« Antwort #29 am: 21. Mai 2020, 16:22:27 »

...Da möchte man meinen, man könnte eigentlich alle Pilzkrankheiten beim Obst mit der billigen und ungiftigen Peroxyessichsäure erfolgreich behandeln !? Versuch macht gluch. ;)
Gespeichert
Gruß aus Karl-Chemnitz-Murx
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de