Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Der schlimmste aller Fehler ist, sich keines solchen bewußt zu sein.  (Thomas Carlyle)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
02. Dezember 2020, 04:56:22
Erweiterte Suche  
News: Der schlimmste aller Fehler ist, sich keines solchen bewußt zu sein.  (Thomas Carlyle)

Neuigkeiten:

|13|7|Der Kalk ruft! (Stellaria)

Seiten: [1] 2 3 ... 5   nach unten

Autor Thema: Königsblüte,Bunkerfrucht und Catfacing bei Tomaten  (Gelesen 26621 mal)

hpummer

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 89
    • Helmuts tomatenundanderes Seiten
Königsblüte,Bunkerfrucht und Catfacing bei Tomaten
« am: 21. Juni 2006, 14:34:04 »

Hallo,
Jeder der sich länger mit Tomaten beschäftigt kennt die Erscheinung das die erste Blüte bei Fleisch - und Ochsenherztomate sehr groß ist und daraus oft unförmige Früchte entstehen.
Ich hatte die erste Blüte -in Anlehnung an Paprika und Chili Peppers- Königsblüte genannt.
Asimina schrieb heute im Thema Tomaten 2006 Teil 3 Die Früchte wachsen
Zitat
Die erste, oft sehr große Tomatenfrucht bei Fleischtomaten die aus der Blüte am ersten Blütentrieb entsteht, heißt übrigens "Bunkerfrucht", hab ich gelernt. Ich hatte sie hier mal als "Königsblüte" bezeichnet.
Da die Frage der Bezeichnung der ersten Blüte schon öfters aufgeworfen wurde und dies in der Vielfältigkeit der Themen oft untergeht, habe ich einen eigenen Thread aufgemacht, um das hier auszudiskutieren.
Neben den Begriffen "Königsblüte","Bunkerfrüchte" gibt es in der amerikanischen Literatur auch den Ausdruck "Catfacing".
Siehe dazu:
http://blog.tomatenundanderes.at/index.php?/archives/210-Katzengesichtige-Catfacing-Tomaten.html
Es wäre schön wenn in der Diskusssion das Wesen der ersten Früchte bei Tomaten ergründet werden könnte.
Kann jemand Näheres über Bunkerfrüchte oder Catfacing(bei Tomaten) mitteilen oder seine eigenen Beobachtungen darüber berichten.
Helmut
Gespeichert

Asimina

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 256
  • Endlich mal was für die Seele !
Re:Königsblüte,Bunkerfrucht und Catfacing bei Tomaten
« Antwort #1 am: 21. Juni 2006, 14:59:26 »

Ja, dass die ersten Blüten oft größer sind ist mir schon oft aufgefallen, aber jetzt ist bei mir eine Frucht aus einer 1. Blüte mindestens ein Vierling mir Kelchblättern dazwischen. Bei der Rhodia F1. Ich befürchte allerdings, dass sie nicht durchhalten wird, sondern abfällt.
Bei Zakopane ist die erste Frucht riesig und mindestens 2mal so stark gefurcht wie die nächsten an der ersten Traube. Auch die Ananastomate und die gelb orange Fleischtomate von Lisl ist viel größer und wulstiger.
Aber Kälte ist glaub ich nicht beteiligt, denn die Anlage der ersten Blüte erfolgt ja schon direkt beim Wachsen und nicht erst wenn sie sichtbar aufgeht. außerdem ist es ja oft auch später im Jahr kühl und da hab ich es noch nie beobachtet. Zumindest nciht so ausgeprägt.
Ich tippe eher auf eine Veranlagung der Fleischtomaten, viel Kraft und Größe in die ersten Früchte zu stecken. Diese sind ja auch zuerst reif und dadurch ist die Erhaltung der Art gesichert, selbst wenn die Pflanze nicht die ganze Saison durchhalten sollte (Braunfäule !?)
Ist nur ne Theorie, ich bin ja keine Biologin, aber könnte ja sein, oder ? ;)
In diesem Sinne weiterhin frohe Diskussion

Gespeichert

Asimina

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 256
  • Endlich mal was für die Seele !
Re:Königsblüte,Bunkerfrucht und Catfacing bei Tomaten
« Antwort #2 am: 21. Juni 2006, 15:15:55 »

Hab grad noch nen Erklärungshinweis gefunden.
Klingt logisch find ich.
Zumindest klingts botanisch fundierter als meine Theorie. ;D

http://de.wikibooks.org/wiki/Handbuch_Gem%C3%BCsebau/_Tomate#Abiotische_Sch.C3.A4den

Unter abiotische Schäden" hatte ich ganz vergessen dazu zu schreiben.
« Letzte Änderung: 21. Juni 2006, 15:18:37 von Asimina »
Gespeichert

hpummer

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 89
    • Helmuts tomatenundanderes Seiten
Re:Königsblüte,Bunkerfrucht und Catfacing bei Tomaten
« Antwort #3 am: 21. Juni 2006, 15:45:54 »

Ganz kann ich mich von der Erklärung von "wiki" nicht anfreunden. Es scheint bei den Fleischtomaten ,das die erste Blüte oft auch ein Doppel- oder Mehrfachblüte sein kann , wo dann oft Zwillings- oder Mehrlingsfrüchte entstehen. Der Auslöser ist dann wahrscheinlich eine Mehrfachbefruchtung wobei die Früchte zusammenwachsen.
Möglicherweise haben Bunkerfrüchte andere Ursachen und existieren eigenständing zu dem Erstblütenproblem.
Helmut
Gespeichert

nr109

  • Gast
Re:Königsblüte,Bunkerfrucht und Catfacing bei Tomaten
« Antwort #4 am: 21. Juni 2006, 19:58:14 »

fleischtomaten sind ansich mehrkämmrige tomaten. da kann es ja mal sein, dass sie auch in der blüte verzweigen.


verzweigen ist ansich ein fürchterliches wort; aber entpricht dem sinn des ganzen ;)
Gespeichert

nr109

  • Gast
Re:Königsblüte,Bunkerfrucht und Catfacing bei Tomaten
« Antwort #5 am: 21. Juni 2006, 20:03:50 »

@hpummer: das thema hatte mich schon immer interessiert; vielleicht krame ich mal ein paar fotos von sorten heraus, die verschwiegen wurden.

Gespeichert

brennnessel

  • Gast
Re:Königsblüte,Bunkerfrucht und Catfacing bei Tomaten
« Antwort #6 am: 21. Juni 2006, 20:16:49 »

Bei mir entwickelten sich die ersten drei Stupicefrüchte zu einem "Siamesischen Drilling":
Gespeichert

hpummer

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 89
    • Helmuts tomatenundanderes Seiten
Re:Königsblüte,Bunkerfrucht und Catfacing bei Tomaten
« Antwort #7 am: 21. Juni 2006, 20:36:03 »

@hpummer: das thema hatte mich schon immer interessiert; vielleicht krame ich mal ein paar fotos von sorten heraus, die verschwiegen wurden.
Nur zu, her mit den Fotos. Bilder sagen oft mehr als viele Worte aus.
Helmut
« Letzte Änderung: 21. Juni 2006, 21:13:27 von hpummer »
Gespeichert

hpummer

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 89
    • Helmuts tomatenundanderes Seiten
Re:Königsblüte,Bunkerfrucht und Catfacing bei Tomaten
« Antwort #8 am: 21. Juni 2006, 20:43:37 »

Bei mir entwickelten sich die ersten drei Stupicefrüchte zu einem "Siamesischen Drilling":
Stupice zählt zwar nicht zu den Fleischtomaten, trotzdem.......
Schlussfolgerung bisher
a) an der Temperatur allein liegts nicht
b) nicht nur Fleischtomaten haben den Effekt der ersten Blüte
c) abiotischer Schaden ??. Die Beschreibung ist nicht ganz stimmig .....eine der ersten Blüten......die Beobachtung sagt es ist immer besonders die erste Blüte
Helmut
« Letzte Änderung: 22. Juni 2006, 05:28:06 von hpummer »
Gespeichert

brennnessel

  • Gast
Re:Königsblüte,Bunkerfrucht und Catfacing bei Tomaten
« Antwort #9 am: 21. Juni 2006, 21:07:31 »

Hier noch einmal Stupice - die zweite mehrteilige Frucht stammt von meiner Zweit-Stupice:

LG Lisl
Gespeichert

Huschdegutzje

  • Gast
Re:Königsblüte,Bunkerfrucht und Catfacing bei Tomaten
« Antwort #10 am: 22. Juni 2006, 00:50:40 »

Hier noch einmal Stupice - die zweite mehrteilige Frucht stammt von meiner Zweit-Stupice:

LG Lisl

Hallo Lisl,
kannst du der Geschmacksbeschreibung Feder´s beipflichten und wie hoch ist die Pflanze bei dir geworden?

Gruß Karin
Gespeichert

oidium

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1073
  • de gustibus non est disputandum
Re:Königsblüte,Bunkerfrucht und Catfacing bei Tomaten
« Antwort #11 am: 22. Juni 2006, 14:41:43 »

Kann sich dieses Phänomen fortpflanzen, wenn man gerade aus dieser "Bunkerfrucht" die Samen nimmt oder ist das Wurscht?
Ich glaube auch nicht wirklich, dass es nur Fleischtomaten sind, die davon betroffen sind(siehe Stupice, Blooy Butcher, sib. Frühe,...). Vielleicht eher die wirklich frühen und etwas kälteverträglichen?
Werde das ebenfalls im Auge behalten! Auch eine eventuelle Vererbbarkeit! ;)
Gespeichert
"Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt; durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen."
(Ernest Hemingway)

brennnessel

  • Gast
Re:Königsblüte,Bunkerfrucht und Catfacing bei Tomaten
« Antwort #12 am: 22. Juni 2006, 16:35:38 »

Gerade diese zusammengesetzten Blüten sollen ja sehr empfänglich sein fürs Verkreuzen. Vielleicht ist es besser, sie nicht zur Samengewinnung zu nehmen.... ?
LG Lisl
Gespeichert

hpummer

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 89
    • Helmuts tomatenundanderes Seiten
Re:Königsblüte,Bunkerfrucht und Catfacing bei Tomaten
« Antwort #13 am: 22. Juni 2006, 16:49:43 »

Eine neue Definition "Terminalblüte"
Auszug aus:
Andrea Heistinger/Arche Noah/Pro Specie Rara(Hrg.):Handbuch Samengärtnerei, Seite 318
Zitat
Fleischtomaten entwickeln als Terminalblüte eines Blütenstandes oft doppelte Blüten, die zu einer Frucht zusammenwachsen. Dadurch entstehen für viele Fleischtomaten typische Narben. Dies sind kein Symptom einer Verkreuzung oder einer Missbildung. Diese Blüten sollen gegenüber einer Fremdbestäubung viel empfindlicher sein.
Nach meiner Meinung gibt es nun folgende Effekte
a) Vielgestaltigkeit duch Doppel-/Mehrfachblüten
b) Katzengesichtigkeit (Catfacing) bei niederen Temperaturen bei der Befruchtung
c) abiotische Störungen (Bunkerfrüchte)
die ähnliches bewirken aber unabhängig von einander auftreten können........oder doch nicht.
Helmut
Gespeichert

brennnessel

  • Gast
Re:Königsblüte,Bunkerfrucht und Catfacing bei Tomaten
« Antwort #14 am: 22. Juni 2006, 16:57:57 »

Wäre dann diese Frucht meiner "Züricher Original" katzengesichtig, Helmut? Oder was ist damit gemeint?
LG Lisl
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 ... 5   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de