Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Unsere Süßkirschen könnten wir zur Wurst verarbeiten, soviel tierische Bestandteile haben die. (Staudo)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
07. Juli 2022, 13:31:52
Erweiterte Suche  
News: Unsere Süßkirschen könnten wir zur Wurst verarbeiten, soviel tierische Bestandteile haben die. (Staudo)

Neuigkeiten:

|25|6|Weise erdenken neue Gedanken, und Narren verbreiten sie.  (Heinrich Heine)

Anzeige Spürck
Seiten: 1 ... 114 115 [116]   nach unten

Autor Thema: Fundstücke und Schätze aus der Erde  (Gelesen 236015 mal)

Kasbek

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3259
  • Leipziger Tieflandsbucht, 175 m, 7a
Re: Fundstücke und Schätze aus der Erde
« Antwort #1725 am: 28. April 2022, 12:24:22 »

Der vom Lord ins Spiel gebrachte Marder wäre zumindest hier der erste Kandidat. Der verschleppt bisweilen sogar die Ton- bzw. Plasteeier von den Nestern  :-X
Gespeichert
Wer Saaten sät, wird Ernten ernten. (Sander Bittner)

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24706
Re: Fundstücke und Schätze aus der Erde
« Antwort #1726 am: 28. April 2022, 19:52:59 »

es müssen nicht unbedingt hühner sein, stockenten legen auch eier ;)
Einfarbig hellbraune? Das Ei sah aus wie das klassische braune Supermarkt-Ei, relativ groß. Ich habe noch nie eine Ente bei uns im Garten gesehen, aber die Ecke mit dem Kompost ist etwas versteckt, die sieht man vom Haus aus nicht so gut. Seit bei Freunden mal eine Ente auf dem Balkon gebrütet hat, relativ weit weg vom nächsten Gewässer, traue ich denen bei der Nistplatzwahl ziemlich viel Blödheit zu.
hellbraun war haushuhn, war das ei beschädigt?
Gespeichert
Sonne ist schönes Wetter
Regen ist   gutes   Wetter

Rantanplan

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 98
Re: Fundstücke und Schätze aus der Erde
« Antwort #1727 am: 28. April 2022, 22:23:49 »

Wir haben auch ein ganz besonderes Schätzchen gefunden, oder vielmehr der Gartenbauer, der letztes Jahr bei uns alle Sandstein-Platten und -Mauern gesetzt hat. Eines Tages stand er wieder an der Tür und sagte:"Das müssen Sie sich ansehen." "Muss ich den Kampfmittelräumdienst rufen?" "Nein, so schlimm ist es nicht."

Man sieht es sofort, ein NSU Autoroller - eine Lambretta!. Zum Restaurieren war das dann doch nichts, nur das Markenschild und das Rücklicht habe ich aufgehoben.  ;D
Daneben gab es u.a. noch die völlig verrottete Motorhaube eines Käfers, einen Fahrradrahmen und einen Damenschuh. Wir waren ja schon froh, dass darin nicht noch ein Fuß steckte. 
Gespeichert

Starking007

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8032
  • Alles im gruenen Bereich!
Re: Fundstücke und Schätze aus der Erde
« Antwort #1728 am: 28. April 2022, 22:37:49 »

Ein Teil eines versteinerten Engelflügels....

könnte so aussehen.
Schon vor Jahren ausgebuddelt.
Ist aber natürlicher Stein, der Gruppe der Ortsteine zuzurechnen,
Eisenlösungen verfestigen Sand.
Hier ist die einstige Unterseite oben.
Normale sind hier immer wieder regional zu finden.
Gespeichert
Gruß Arthur

Rieke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3667
  • Klimazone 7a
Re: Fundstücke und Schätze aus der Erde
« Antwort #1729 am: 28. April 2022, 23:20:48 »

hellbraun war haushuhn, war das ei beschädigt?
Das Ei war unbeschädigt.

Wenn Quendulas Krähen Hühnereier transportieren können, schaffen meine das wohl auch.

Man sieht es sofort, ein NSU Autoroller - eine Lambretta!. Zum Restaurieren war das dann doch nichts, nur das Markenschild und das Rücklicht habe ich aufgehoben.  ;D
Daneben gab es u.a. noch die völlig verrottete Motorhaube eines Käfers, einen Fahrradrahmen und einen Damenschuh. Wir waren ja schon froh, dass darin nicht noch ein Fuß steckte. 
So dramatisch sind die Fundstücke in meinem Garten nicht. Normalerweise finde ich vor allem Glasscherben, hier war vor hundert Jahren eine Gärtnerei.
Gespeichert
So many beaches, so little time.

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11824
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Fundstücke und Schätze aus der Erde
« Antwort #1730 am: 28. April 2022, 23:28:58 »

es müssen nicht unbedingt hühner sein, stockenten legen auch eier ;)
Einfarbig hellbraune? Das Ei sah aus wie das klassische braune Supermarkt-Ei, relativ groß. Ich habe noch nie eine Ente bei uns im Garten gesehen, aber die Ecke mit dem Kompost ist etwas versteckt, die sieht man vom Haus aus nicht so gut. Seit bei Freunden mal eine Ente auf dem Balkon gebrütet hat, relativ weit weg vom nächsten Gewässer, traue ich denen bei der Nistplatzwahl ziemlich viel Blödheit zu.

Ich habe das schon bei den Gartenvögeln erzählt: Das Bild ist von meinem Balkon, die Eier waren ca. 1m vom ursprünglichen Platz verschleppt worden. Und aus einem Körbchen am Tisch waren vier bunte Ostereier restlos verschwunden. Da kommt nur eine Krähe infrage. Gesehen hätte ich den Transport ja gern  8)
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

lassmal

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 58
Re: Fundstücke und Schätze aus der Erde
« Antwort #1731 am: 05. Mai 2022, 17:31:55 »

Ein Teil eines versteinerten Engelflügels....

könnte so aussehen.
Schon vor Jahren ausgebuddelt.
Ist aber natürlicher Stein, der Gruppe der Ortsteine zuzurechnen,
Eisenlösungen verfestigen Sand.
Hier ist die einstige Unterseite oben.
Normale sind hier immer wieder regional zu finden.

Der Stein ist richtig toll.  :)
Gespeichert

Hawu

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 538
Re: Fundstücke und Schätze aus der Erde
« Antwort #1732 am: 31. Mai 2022, 20:43:23 »

Das Rätsel der Glasscheiben (https://forum.garten-pur.de/index.php/topic,12987.msg3851201.html#msg3851201)
ist gelöst. :D
Heute habe ich zufällig die ehemalige Nachbarin getroffen. Hab sie natürlich gleich nach den Glasscheiben gefragt. Ihr Vater hat die vor Jahrzehnten von einer Werft in Bremerhaven mitgebracht, es sind alte Bullaugengläser.
Gespeichert

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16476
    • garten-pur
Re: Fundstücke und Schätze aus der Erde
« Antwort #1733 am: 31. Mai 2022, 21:01:21 »

Das ist ja toll!  :D
Gespeichert

Lilo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3032
  • Ich liebe meinen Garten
    • Der Kräutergarten am Sonnenhang
Re: Fundstücke und Schätze aus der Erde
« Antwort #1734 am: 02. Juni 2022, 20:17:48 »

Diese Flasche war in einer Trockenmauer verbaut
« Letzte Änderung: 02. Juni 2022, 20:26:33 von Lilo »
Gespeichert

Lilo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3032
  • Ich liebe meinen Garten
    • Der Kräutergarten am Sonnenhang
Re: Fundstücke und Schätze aus der Erde
« Antwort #1735 am: 02. Juni 2022, 20:18:27 »

Kein Etikett aber Prägung.
Gespeichert

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11495
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Fundstücke und Schätze aus der Erde
« Antwort #1736 am: 02. Juni 2022, 20:37:30 »

Mineralwasser anno 19. Jahrhundert?
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Lilia

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 2061
Re: Fundstücke und Schätze aus der Erde
« Antwort #1737 am: 02. Juni 2022, 21:11:02 »

eine sog. klickerwasserflasch'. oben kam ein klicker, eine murmel drauf, damit die ev. kohlensäure nicht entweicht bzw. nix in's wasser fällt.
Gespeichert

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18516
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|70
Re: Fundstücke und Schätze aus der Erde
« Antwort #1738 am: 02. Juni 2022, 22:29:50 »

auch toll! :D
Gespeichert
pro luto esse

moin

"(…) die abstrakten worte, deren sich doch die zunge naturgemäß bedienen muß, um irgend welches urteil an den tag zu geben, zerfielen mir im munde wie modrige pilze." hugo von hofmannsthal – der brief des lord chandos

störfall

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9265
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Fundstücke und Schätze aus der Erde
« Antwort #1739 am: 02. Juni 2022, 22:46:11 »

Dass solch ein intakter Krug in eine Trockenmauer eingebaut wird, ist ja schon erstaunlich genug. Schön, dass du ihn geborgen hast!
.
Das Rätsel der Glasscheiben (https://forum.garten-pur.de/index.php/topic,12987.msg3851201.html#msg3851201)
ist gelöst. :D
Heute habe ich zufällig die ehemalige Nachbarin getroffen. Hab sie natürlich gleich nach den Glasscheiben gefragt. Ihr Vater hat die vor Jahrzehnten von einer Werft in Bremerhaven mitgebracht, es sind alte Bullaugengläser.
Endlich die Auflösung des Rätsels/Bestätigung der Vermutung :D
Aber es ist wirklich schade, dass die Gläser doch nicht den künstlerischen/gestalterischen Ambitionen von PUR zur Verfügung stehen. Und es tut mir für dich leid, dass du soviel Arbeit damit hattest.
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho
Seiten: 1 ... 114 115 [116]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de