Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (Immanuel Kant)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
15. Oktober 2019, 04:08:54
Erweiterte Suche  
News: Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (Immanuel Kant)

Neuigkeiten:

|12|8|Vita brevis, ars longa, occasio praeceps, experientia fallax, iudicium difficile.  (Hippokrates)

Lubera Partnerprogramm
Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Feigen werden nicht reif  (Gelesen 5453 mal)

sky-frog

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
  • Ich liebe dieses Forum!
Feigen werden nicht reif
« am: 09. Juli 2006, 10:54:39 »

Hallo @ alle,
hab jetzt schon seit drei Jahren einen Feigenbaum, der bestimmt jetzt schon so um die 3,50meter hoch ist. Er trägt momentan ca. 50-80 Früchte, die aber leider irgendwie nicht reif werden wollen. das geht jetzt jedes jahr so. irgendwann werden die früchte zwar weich, aber wenn man sie aufschneidet, sind sie innen noch koplett weiß, nur von der spitzt, bis in die mitte zieht sich ein brauner streifen, der sehr nach fäulnis aussieht.
woran liegt das?

hab hier nochmal ein bild von einer aufgeschnitten Feige gemacht:
http://michl.torres-online.de/P7090028.JPG

Hoffe ihr könnt mir helfen.
MFG sky-frog
Gespeichert

Manfred

  • Gast
Re:Feigen werden nicht reif
« Antwort #1 am: 09. Juli 2006, 11:47:09 »

Kann leider nicht helfen, aber hier der reparierte Link:

http://michl.torres-online.de/P7090028.JPG

(Ist ein Riesenbild, und für Modem-Leute dauert der Aufbau ewig, deshalb hab ich es nicht direkt reingestellt.)

VG Manfred
« Letzte Änderung: 09. Juli 2006, 11:48:14 von Manfred »
Gespeichert

brennnessel

  • Gast
Re:Feigen werden nicht reif
« Antwort #2 am: 09. Juli 2006, 13:34:02 »

Vielleicht liegt es an der Sorte, sky-frog?
Gespeichert

max.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8355
Re:Feigen werden nicht reif
« Antwort #3 am: 09. Juli 2006, 16:33:02 »

denke ich auch. und/oder am klima. weinbauklima sollte es schon sein. und zusätzlich eine der gegend angepaßte sorte.
Gespeichert

Irisfool

  • Gast
Re:Feigen werden nicht reif
« Antwort #4 am: 09. Juli 2006, 16:50:29 »

Die ersten Früchte dieses Jahres sahen bei mir genau so aus. Ist ungefähr einen Monat her. Die daraufvolgenden Früchte reifen aber herrlich. Siehe : ( habt ihr schon was geerntet) :D :D LG Irisfool
Gespeichert

Ralf

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 530
Re:Feigen werden nicht reif
« Antwort #5 am: 10. Juli 2006, 01:10:44 »

Unser Feigenbaum hatte in den ersten Jahren auch solche Früchte, es wurde dann von alleine gut. Ein anderer Baum in der Nachbarschaft scheint immer solche Früchte zu bekommen. Vielleicht verzögerte Anpassung an den Standort, vielleicht Sorte.
VG Ralf
Gespeichert

Pablito

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Feigen werden nicht reif
« Antwort #6 am: 12. Juli 2006, 01:59:25 »


...Früchte, die aber leider irgendwie nicht reif werden wollen. das geht jetzt jedes jahr so. irgendwann werden die früchte zwar weich, aber wenn man sie aufschneidet, sind sie innen noch koplett weiß, nur von der spitzt, bis in die mitte zieht sich ein brauner streifen, der sehr nach fäulnis aussieht.
woran liegt das?

Leider schreibst Du nichts über Region, Klima, Standort etc. Ganz generell braucht die Feige Sonne, Sonne, Sonne, je heißer, desto besser. Die ersten Feigen taugen nie etwas, selbst hier auf den Kanarischen Inseln fehlt bei denen die Süße und das Aroma. Deswegen heißen sie hier auch "loco-Feigen" (die verrückten Feigen). In Deutschland hast Du nur Chancen im südwestlichsten Raum (Weinbauklima, mit geschützter Südwest Lage. Wachsen tut die Feige natürlich überall, solange sie keinen Frost bekommt. Was es für (angepaßte) Sorten bei Euch gibt, weiß ich nicht.
Die braune Stelle hat mit dem unreifen Zustand nichts zu tun. Ist die Stelle matschig? Hast Du mal genau hiingeschaut, ob Würmer (Maden) drin sind? Die Blüte befindet sich ja quasi in der Frucht, mit einem winzigen Zugang vorne. Kleine Spezialisten unter den Insekten kommen da hinein und können ihre Eier reinlegen.
Schreib' mal Näheres und stell mal ein Bild vom Standort rein, dann kann man Dir mehr sagen.
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de