Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Der Idealismus eines Menschen wächst mit der Entfernung zum Problem. (John Galsworthy, 1867-1933)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
25. Mai 2019, 05:42:32
Erweiterte Suche  
News: Der Idealismus eines Menschen wächst mit der Entfernung zum Problem. (John Galsworthy, 1867-1933)

Neuigkeiten:

|8|9|Wie sich das Wetter an Maria Geburt (8.) verhält, so ist es noch vier Wochen bestellt.

Seiten: 1 2 [3]   nach unten

Autor Thema: Erdbeerpflanzen welken, vertrocknen von außen und gehen schließlich ein  (Gelesen 1317 mal)

Witan

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33

Die von mir auf einem vorherigen Bild rot eingekreiste Lambada habe ich jetzt sicherheitshalber mit etwas Erde aus dem Bestand entfernt und auch hier erneut Mal einen Rhizomquerschnitt vorgenommen.

Direkt nach dem Aufschneiden war die Pflanze innen hellgelb, leider ist sie nach nur sehr kurzer Zeit direkt in einen dunkleren Ton gewächselt.

Vielleicht könnte ja jemand, der sich mit Verticillium-Welke auskennt bzw. an sich mit Erdbeerkrankheiten etwas zu dem Durchschnitt sagen:
Gespeichert

Witan

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33

Hier dasselbe erneut für eine Hummi Praline, die heute vollständig vertrocknet ist.
Hier hat sich aber farblich nicht sonderlich viel seit dem Durchschnitt geändert:
Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4706
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald

Der Schnitt sollte gerade sein, also quer, die Schnittfläche so klein wie möglich. Nicht aufschlitzen.

Das was du zeigst, ist bei gesunden Erdbeeren rein weiss.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität
Seiten: 1 2 [3]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de