Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Werde ich auf Hörner genommen, sind diese mir stets willkommen. Das Horn in fester Hand gerät zum formidablen Turngerät. (Peter Graedel)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
31. Oktober 2020, 23:40:50
Erweiterte Suche  
News: Werde ich auf Hörner genommen, sind diese mir stets willkommen. Das Horn in fester Hand gerät zum formidablen Turngerät. (Peter Graedel)

Neuigkeiten:

|24|10|im backrohr wärmt sich grade ein reh auf (lord waldemoor in der Gartenküche)

Seiten: [1] 2 3   nach unten

Autor Thema: Tomaten- Zufallssämling stabilisieren  (Gelesen 6584 mal)

Anne Rosmarin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2394
Tomaten- Zufallssämling stabilisieren
« am: 22. Juli 2006, 00:26:22 »

Hallo Ihr :),

ich habe 2004 im Garten einen Zufallsämling gefunden, die Früchte schmeckten sehr gut(süß, mild-würzig, saftig). Vor allem fand ich interessant, daß es sich um eine dunkelbraune Tomate handelte, denn 2003(da hatten wir den Garten neu aktiviert) hatte ich keine braune Tomate angebaut und wir hatten auch keine braune Tomate gegessen, deren Samen in den Kompost gelangt sein könnte.

Die Pflanze blieb auch lange von der Fäule verschont.

Voriges Jahr hatte ich keine eigenen Tomaten und dieses Jahr habe ich auch 10 Pflanzen (aus den Samen des Zufallssämlings, Arbeitstitel "Maltitzer Braune") gezogen. Davon sind noch 8 übrig, eine ist verschenkt und eine Mäuseopfer geworden.

In der F2 Generation hatte ich eine Streuung erwartet, aber 7 der 8 Pflanzen sehen optisch gleich aus, momentan sind sie noch grün, wie fast alle meine Tomaten. Die 8. hat weniger gekammerte Früchte.

Die Pflanzen sind kräftig, schon die Sämlinge waren die größten meiner etwa 15(?) Sorten. Pro Fruchtstand hängen etwa 10-14 mittelgroße Früchte, die noch am Wachsen sind. Ziemlich ertragreich also.

Einige der Pflanzen habe ich mit "Verhüterli" versehen, bei allen habe ich es nicht geschafft.

Nun bin ich gespannt, wie die Früchte schmecken, und ob sie braun werden. Von der Form her ist es wohl eine Fleischtomate, vielkammerig und stark eingebuchtet. Ziemlich flach. Unten gucken an manchen Früchten Beulen und Zipfel vor.

Hat jemand von euch schon mal einen Zufallssämling über mehrere Generationen stabilisiert? Wie lange(wieviele Generationen) könnte es etwa dauern, bis man eine reine Sorte hat? Vorausgesetzt, sie schmecken, natürlich ;D, sonst lasse ich es wohl lieber.

Foto kann ich leider nicht liefern, da ich keine Kamera habe, derzeit, hoffe aber auf meinen Geburtstag nächste Woche. Und nach ein bißchen Übuung sollte es klappen, mit dem Einstellen.

Hab schon wieder einen interessanten Sämling entdeckt, zumindest von der Form her, die Früchte sind sehr lang und schmal. Sowas hatte ich auch noch nicht angebaut.

Ich dachte, auf die Weise bekomme ich vielleicht Sorten, die gut hier zum Standort passen.

Würde mich über Meinungen und Erfahrungen freuen.

Liebe Grüße,

Anne
Gespeichert
Liebe Grüße, Anne

ich bin die/der ich bin

pocoloco

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1808
  • Ich liebe alles, was im Garten eßbar ist.
Re:Tomaten- Zufallssämling stabilisieren
« Antwort #1 am: 22. Juli 2006, 06:07:12 »

.....Einige der Pflanzen habe ich mit "Verhüterli" versehen, bei allen habe ich es nicht geschafft.
Ich hoffe, Du hast nur die Blüten eingetütet, denn die Ganzkörperkondome für Tomnaten bescheren Dir einen ganz schnellen Fäulnistod Deiner Tomatenstauden.
Eine neue, eigenständige Sorte im Sinne des Sortenrechtes setzt einzigartige neue Eigenschaften vorraus, die es in dieser Zusammensetzung noch nicht gibt. Eine Sorte im Sinne einer Haussorte ist es aber allemal. Nur hier ist auf sinnvolle Selektion zu achten, das heißt möglichst nur Saatgut von Exemplaren mit günstigen Eigenschaften zu nehmen. Da Tomaten Selbstbestäuber sind, dürfte man recht schnell zu stabilen Nachkommen kommen.
LG
Uwe
Gespeichert
Wer Rechtschreibefehler findet, darf sie gerne behalten.

Anne Rosmarin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2394
Re:Tomaten- Zufallssämling stabilisieren
« Antwort #2 am: 22. Juli 2006, 07:54:49 »

Hallo Uwe :),

die "Verhüterli" waren größere Teebeutel für die Blütenstände oder Teile der Blütenstände.

Ja, es sollte eine Haussorte werden. Ich werde die Pflanzen weiter beobachten, auch wie sie sich weiterentwickeln und die (eventuellen :P)Samen erst mal getrennt lagern, mit Pflanzenbeschreibung. Ich hoffe nur, daß ich die Disziplin aufbringe ::)

Sobald ich ernte, werde ich weiter berichten.

Vielen Dank für die Infos!

Liebe Grüße,

Anne
« Letzte Änderung: 22. Juli 2006, 09:23:14 von Anne Rosmarin »
Gespeichert
Liebe Grüße, Anne

ich bin die/der ich bin

Nina

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15444
    • garten-pur
Re:Tomaten- Zufallssämling stabilisieren
« Antwort #3 am: 22. Juli 2006, 09:14:29 »

Das klingt spannend Anne! :D

Hoffentlich klappt das mit dem Geburtstagsgeschenk... bin schon ganz neugierig auf die Beulen und Zipfel . ;)
Gespeichert

Anne Rosmarin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2394
Re:Tomaten- Zufallssämling stabilisieren
« Antwort #4 am: 22. Juli 2006, 09:24:59 »

ja, Nina,

die sehen nicht so ganz ordentlich aus untenrum ;D, aber interessant.

Liebe Grüße,
Anne
Gespeichert
Liebe Grüße, Anne

ich bin die/der ich bin

Nina

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15444
    • garten-pur
Re:Tomaten- Zufallssämling stabilisieren
« Antwort #5 am: 22. Juli 2006, 09:37:23 »

Klingt wirklich lustig! ;D
Gespeichert

Huschdegutzje

  • Gast
Re:Tomaten- Zufallssämling stabilisieren
« Antwort #6 am: 22. Juli 2006, 15:50:45 »

Hallo Anne Rosmarin :)

na, dann mach mal schön, damit wir im nächsten Jahr ( vorausgesetzt deine Tomaten schmeckt auch in diesem Jarh so lecker )
auch welche davon anbauen können :D

du kannst den Samen dann ja mit uns tauschen, im Herbst.

Auf die Bilder bin ich auch gespannt, schau nur, dass du auch wirklich eine Kamera geschenkt bekommst ;D ;)

Gruß karin
Gespeichert

Anne Rosmarin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2394
Re:Tomaten- Zufallssämling stabilisieren
« Antwort #7 am: 22. Juli 2006, 16:09:36 »

Hallo,

@Nina ;D :D

@Karin, bei Interesse tausche ich gerne. Hoffe mal, daß sie auch entsprechend werden. Heute schien mir, bei einer schon eine leichte Verfärbung dazusein.

Wegen der Kamera hab ich meine großen Söhne in die Spur geschickt, denen macht das Spaß, sowas zu kaufen...und die Familie legt zusammen.

Ich melde mich, wenn ich Bilder hab oder was Neues zu berichten ist.

Liebe Grüße,

Anne

Gespeichert
Liebe Grüße, Anne

ich bin die/der ich bin

Anne Rosmarin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2394
Re:Tomaten- Zufallssämling stabilisieren
« Antwort #8 am: 26. Juli 2006, 22:59:25 »

Hallo Ihr :),

jetzt hat sich doch tatsächlich die erste gefärbt und ich hab sie heute geerntet, bißchen früh vielleicht, naja, die Ungeduld :P ;D.

Jedenfalls wurde sie tatsächlich braun, ging von grün direkt in braun über. Schmckte noch bißchen unreif, ehrlich gesagt, daß ich zum Geschmack jetzt noch nichts weiter sagen kann.

Ich übe jetzt ein bißchen mit meiner neuen Kamera :D, und sobald ichs kann, kommen Fotos hierher.

Liebe Grüße,

Anne
Gespeichert
Liebe Grüße, Anne

ich bin die/der ich bin

Anne Rosmarin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2394
Re:Tomaten- Zufallssämling stabilisieren
« Antwort #9 am: 31. Juli 2006, 18:06:50 »

Hallo,

hab grade die Tomaten fotografiert und versuche mich mal im Hochladen. Kann allerdings ein paar Versuche dauern. Bin erst am Üben mit der kamera, hab jahrelang nicht fotografiert.

Hier erst mal die Früchte von nahem, die Farbe stimmt allerdings nicht, sie sind brauner.

Liebe Grüße,

Anne
« Letzte Änderung: 31. Juli 2006, 18:14:14 von Anne Rosmarin »
Gespeichert
Liebe Grüße, Anne

ich bin die/der ich bin

Anne Rosmarin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2394
Re:Tomaten- Zufallssämling stabilisieren
« Antwort #10 am: 31. Juli 2006, 18:13:33 »

und hier eine größere Ansicht von 2 der Pflanzen, bitte um Entschuldigung für die Bildqualität. Man sieht die großen Früchtstände. Demnächst werd ich mal noch Früchte von nahem zeigen.

LG, Anne
« Letzte Änderung: 31. Juli 2006, 18:15:40 von Anne Rosmarin »
Gespeichert
Liebe Grüße, Anne

ich bin die/der ich bin

Huschdegutzje

  • Gast
Re:Tomaten- Zufallssämling stabilisieren
« Antwort #11 am: 31. Juli 2006, 18:15:19 »

Na, hat doch geklappt mir dem Bild. :D
Die sehen aber interessant aus ;D ;)

Wenn sie lecker schmeckt, hätt ich mich gerne angemeldet für ein paar Samenkörnchen für´s nächste Jahr ;D 8)

Gruß Karin
Gespeichert

brennnessel

  • Gast
Re:Tomaten- Zufallssämling stabilisieren
« Antwort #12 am: 31. Juli 2006, 18:17:00 »

 8) hat ja sofort und prima geklappt ;D ! bravo!
kannst du die Tomaten immer direkt im Freiland setzen vom Klima her?


« Letzte Änderung: 31. Juli 2006, 18:18:09 von brennnessel »
Gespeichert

Anne Rosmarin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2394
Re:Tomaten- Zufallssämling stabilisieren
« Antwort #13 am: 31. Juli 2006, 18:17:03 »

du bist ja schnell, Karin! Ich berichte dann weiter und gebe gerne Samen ab.
Gespeichert
Liebe Grüße, Anne

ich bin die/der ich bin

Huschdegutzje

  • Gast
Re:Tomaten- Zufallssämling stabilisieren
« Antwort #14 am: 31. Juli 2006, 18:24:24 »

Oh ja,
bei den Tomatensüchtigen muss man schnelle sein, dass man noch ein Körnchen der beliebtesten Tomaten abbekommt.

du wirst schon sehn, im Herbst geht es hier rund mit der Tauscherei, ich geb dir natürlich auch gerne was ab, von meinen Samen, die ich hoffentlcih noch ernten werden. ;)
Ich hab so ca. 65 Sorten anbebaut, aber die wenigsten sind bis jetzt reif. :'(
Wo wohnst du denn, dass die großen Früchte bei dir schon reif sind, ich hab erst kleine zu ernten :-\

Gruß Karin
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de