Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Soviele Gehege wie ich für die Männer brauche, kann ich bald nicht mehr im Garten unter bringen. (Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
28. Oktober 2020, 12:27:31
Erweiterte Suche  
News: Soviele Gehege wie ich für die Männer brauche, kann ich bald nicht mehr im Garten unter bringen. (Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|29|12|Ein Herz hat keine Falten. (Aus Frankreich)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Tomaten ausbrechen für Dummies  (Gelesen 6967 mal)

jackie

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 313
  • Ich liebe dieses Forum!
Tomaten ausbrechen für Dummies
« am: 09. August 2006, 06:37:49 »

Meine Tomaten sind ungefähr zwei Meter hoch. Wahnsinnig viel grün.
Ich komm nicht mehr zwischen den Beeten durch. Wahrscheinlich hätte ich sie ausbrechen sollen, keine Ahnung wie. Soll ich da jetzt noch was machen? Sie blühen schon und es hängst schon eine grüne Tomate dran. Und wie mach ichs das nächste mal??
(so dass ichs auch verstehe)
« Letzte Änderung: 09. August 2006, 21:22:49 von Admin »
Gespeichert

cimicifuga

  • Gast
Re:Tomaten ausbrechen für Dummes
« Antwort #1 am: 09. August 2006, 21:16:25 »

schneide das weg, was dich stört.

fürs nächste mal:
 1) kleine tomatenpflanze besteht aus einem stängel mit blättern. dies ist der haupttrieb.

 2) an diesem haupttrieb entstehen beim längenwachstum in den blattachseln seitentriebe. diese werden (wenn sie noch klein und handlich sind) ausgebrochen.

 3) der haupttrieb wird eine lange wackelige angelegenheit und braucht deshalb eine stütze.

 4) ist eigentlich kinderleicht - warum denkst du dass es kompliziert sei?
« Letzte Änderung: 09. August 2006, 21:17:10 von cimicifuga »
Gespeichert

Wirle Wupp

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1113
    • Gartentagebuch
Re:Tomaten ausbrechen für Dummies
« Antwort #2 am: 09. August 2006, 22:22:40 »

Und die Details hat Kartoffel auf seiner Web Seite sehr ausführlich beschrieben und bebildert. Schau mal hier

LG Susanne
Gespeichert

mensa

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 363
  • Wien-nächstes Jahr kommt ein Rasen und Stauden.
Re:Tomaten ausbrechen für Dummies
« Antwort #3 am: 10. August 2006, 20:33:51 »

"2 Meter hoch " "Sie blühen schon und es hängst schon eine grüne Tomate dran."
Und das heute 10. August 2006

Bei 2 Meter muß man ja fleißig beim Hinaufbinden gewesen sein, sonst fallt das wegen der Schwerkraft um, auch ohne Wind.
Und - nür eine Grüne drann, bei dieser Länge ? Und - sie blühen schon ?

Irdendwas stimmt da nicht. was weis ich nicht, habe aber eine Ahnung.
Ich glaube das Ganze stimmt nicht.
Gruß
mensa
Gespeichert

mensa

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 363
  • Wien-nächstes Jahr kommt ein Rasen und Stauden.
Re:Tomaten ausbrechen für Dummies
« Antwort #4 am: 10. August 2006, 20:38:32 »

Verzeihung:
Dort ist ja Brisbane, Australien
Also ein Spassmacher.
Gruß
mensa
Gespeichert

jackie

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 313
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Tomaten ausbrechen für Dummies
« Antwort #5 am: 11. August 2006, 08:52:18 »

also die Anleitung hört sich einfach an: alle Seitentriebe weg! Ich versuchs gleich nochmal, bevor es so warm wird da ist es dann schwer mit den Tomaten. Naja das mit den zwei metern ist vielleicht übertrieben aber so gross wie ich sind sie schon.
Ja bei uns ist es noch Winter aber so richtig blick ichs mit den Jahreszeiten hier noch nicht. lasst ihr eigentlich die Tomaten wachsen, die aus dem Kompost aufsprossen? Oder lieber richtig vorziehen?
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de