Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Unsere Süßkirschen könnten wir zur Wurst verarbeiten, soviel tierische Bestandteile haben die. (Staudo)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
07. Juli 2020, 19:53:55
Erweiterte Suche  
News: Unsere Süßkirschen könnten wir zur Wurst verarbeiten, soviel tierische Bestandteile haben die. (Staudo)

Neuigkeiten:

|29|2|Ein Tag mehr in 2016 - wir haben ein Schaltjahr

Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Stecklinge von Lavendel...  (Gelesen 4278 mal)

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7007
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Stecklinge von Lavendel...
« Antwort #15 am: 04. Mai 2020, 17:41:25 »

Wenn einer sagt `kostet unnötig Kraft´ und der andere sagt `egal´ sehe ich mich gezwungen 2 Reihen zu entspitzen und 2 Reihen unbehandelt zu lassen.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Starking007

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4940
  • Alles im gruenen Bereich!
Re: Stecklinge von Lavendel...
« Antwort #16 am: 04. Mai 2020, 17:45:53 »

Zuvor und danach jeweils wiegen, dokumentieren.
Trockenmasse wäre noch aussagekräftiger..................
Gespeichert
Gruß Arthur

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7007
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Stecklinge von Lavendel...
« Antwort #17 am: 04. Mai 2020, 17:47:24 »

Nein, es wird nur ein Foto geben. Wurde ja nicht randomisiert angelegt und das Beet taugt nicht als Vesuchsstandort.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8759
    • Meriangaerten.ch
Re: Stecklinge von Lavendel...
« Antwort #18 am: 04. Mai 2020, 18:24:45 »

Ich finde auch, dass sie sich besser verzweigen, wenn sie jetzt geschnitten werrden.
Gespeichert
Alle Menschen werden Flieder

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7007
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Stecklinge von Lavendel...
« Antwort #19 am: 04. Mai 2020, 22:56:09 »

Sie sind schon geköpft. Teilweise hatten sie auch schon 5 Blütentriebe drauf. Vielleicht gibt das dann auch zuviel Verzweigung. Mal abwarten und beobachten.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Felcofan

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 189
Re: Stecklinge von Lavendel...
« Antwort #20 am: 04. Mai 2020, 23:13:23 »

ich hatte mal gelernt, dass Blüten ja die Pflanze hormonell umstellen,

eine gestreßte Pflanze (egal, ob Mimulus, Rhode oä) möchte quasi noch einmal blühen, Saat ausstreuen und "kann dann beruhigt sterben",


Blüten abschneiden verändert anscheinend die Hormonlage, das vegetative Wachstum kommt dann eher in Schwung.

dann schönes Beobachten,

F

ps: und das wär auch der Grund, warum gepushte Baumarktstauden im 3-L-Topf in Vollblüte,
wie ein no-name-Delphinium, Chrysanthemum, irgendwatt

sozusagen mehrfach keine Chance haben, einzuwurzeln und den Winter zu überstehen
Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7007
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Stecklinge von Lavendel...
« Antwort #21 am: 04. Mai 2020, 23:18:25 »

Sicher ein relevantes Thema das viel zu wenig beachtet wird, ich möchte hier für den konkreten Fall nur zusätzlich den Faktor Zeitpunkt einwerfen. Zu Beginn der Saison sollte eher wenig auf absterben gepolt sein.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de