Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Leute, die Dinge tun, die zählen, halten sich nie damit auf, sie zu zählen. (unbekannt)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
15. Januar 2021, 18:24:25
Erweiterte Suche  
News: Leute, die Dinge tun, die zählen, halten sich nie damit auf, sie zu zählen. (unbekannt)

Neuigkeiten:

|15|12|Der Winter ist die einzige Zeit im Jahr in der der Gärtner sich der Illusion hingeben kann den Garten im Griff zu haben. (Ingeborg)

Seiten: [1] 2   nach unten

Autor Thema: blaue Rosen - empfindlicher als andere?  (Gelesen 11175 mal)

Pinguin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2899
  • Standort Lünebuger Heide
    • der-versteckte-garten.de
blaue Rosen - empfindlicher als andere?
« am: 22. August 2006, 09:57:00 »

Hallo,
ich habe von Gärtnerseite gehört, daß die sogenannten "blauen" Rosen wie 'Blue River', 'Rhapsody in Blue' oder auch 'Shocking Blue' generell empfindlicher sein sollen als andere Rosen - könnt Ihr diese Aussage bestätigen oder sind hier lediglich Vorurteile bzw. Antipathien am Werk?
Gespeichert
LG Pinguin
der-versteckte-garten.de

Mathilda1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3443
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:blaue Rosen - empfindlicher als andere?
« Antwort #1 am: 22. August 2006, 10:26:08 »

allgemein kann ich nichts sagen. Rhapsody in blue hat den ruf was ich so gelesen habe, im topf macht sie sich seit dem frühjahr aber ziemlich gut. ist mit freiland natürlich nicht ganz zu vergleichen
Gespeichert

bianca

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2364
Re:blaue Rosen - empfindlicher als andere?
« Antwort #2 am: 22. August 2006, 10:27:01 »

kann ich weder bestätigen noch verneinen ;). Ich habe momentan selber nur Blue River und Raphsody in Blue. Blue River mickert hier so vor sich hin :-\. Aber Raphsody in Blue hat sich hier zu einem sehr wüchsigen und gesunden Strauch entwickelt :D. Ich Herbst werden hier wohl noch ein paar blaue Einzug halten. Da bin ich auch schon sehr gespannt, wie die sich entwickeln.
Gespeichert

Amelia

  • Gast
Re:blaue Rosen - empfindlicher als andere?
« Antwort #3 am: 22. August 2006, 11:24:12 »

Bei mir steht nur Veilchenblau. Und die ist alles andere als empfindlich :).
Gespeichert

Mathilda1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3443
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:blaue Rosen - empfindlicher als andere?
« Antwort #4 am: 22. August 2006, 11:56:18 »

im grunde wär es auch durchaus logisch, daß die blauen empfindlicher sind. nachdem die farbe offensichtlich schwerer zu erzielen ist, haben züchter wahrscheinlich sorten mit schwächerer gesundheit trotzdem in den handel gebracht,die sie, wenn sie zb gelb oder rosa gewesen wären nie rausgebracht hätten, .. aber bei der besonderen farbe investiert man manchmal halt auch gern etwas mehr pflegeaufwand.
Gespeichert

rorobonn †

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16456
  • ...einfach einmal lachen!
Re:blaue Rosen - empfindlicher als andere?
« Antwort #5 am: 22. August 2006, 12:49:38 »

die meisten "blauen" gelten als eher frostempfindlicher im vergleich zu anderen ...ebenso sind sie meist nicht so kräftige pflanzen, wie man landläufig sagt

...das paradebeispiel dafür ist die mainzer fastnacht, denke ich...es ist wohl auch immer noch die bekannteste in dieser farbgebubng neben rhapsody in blue in dunkel-lila:
mainzer fastnacht frierte gerne zurück, treibt nicht so ideal locker flockig nach und mag gerne sich mit krankheiten plagen....aber wenn man die blüte sieht ist alles vergessen und vergeben irgendwie :D ::) man kannes schlecht beschreiben, habe aber diese effekt bei viele gesehen und bemerkt in beríchten.

also in meinen beet haben sich die speziell die blauen rosen (tarde gris, mainzer fastnacht, nil bleu) recht heftig überwuchern/ unterdrücken lassen in der zeit meiner abwesenheit ::) :-\...das kann aber auch daran liegen, dass sie erst im vergangen herbst gepflanzt wurden und die pflanzen noch nicht kräftig genug waren...mein morbides beet ist aber wirklich...äh...anders geworden, als ich dachte ::)
« Letzte Änderung: 22. August 2006, 12:53:35 von rorobonn »
Gespeichert
"Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es!" (Bertrand Russell)

Pinguin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2899
  • Standort Lünebuger Heide
    • der-versteckte-garten.de
Re:blaue Rosen - empfindlicher als andere?
« Antwort #6 am: 22. August 2006, 14:07:06 »

Du machst uns neugierig, rorobonn! ;D erzähl doch mal! oh, bitte, bitte
Sind die blauen Rosen bei Dir Bestandteil des "morbiden Beetes"? ???
Gespeichert
LG Pinguin
der-versteckte-garten.de

Pinguin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2899
  • Standort Lünebuger Heide
    • der-versteckte-garten.de
Re:blaue Rosen - empfindlicher als andere?
« Antwort #7 am: 23. August 2006, 08:29:52 »

wie schätzt Ihr 'Blue Boy' (Kordes 1958) ein?
Gespeichert
LG Pinguin
der-versteckte-garten.de

sonnenschein

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5286
    • Stauden und Rosen
Re:blaue Rosen - empfindlicher als andere?
« Antwort #8 am: 23. August 2006, 08:58:01 »

In Sangerhausen ist sie nicht blau - und ziemlich kränklich! Dort steht Blue neben Black Boy, Black Boy, die Moosrose ist kräftig und Blue ist ein Minimickerding....
Gespeichert
Es wird immer wieder Frühling

Irisfool

  • Gast
Re:blaue Rosen - empfindlicher als andere?
« Antwort #9 am: 23. August 2006, 09:28:25 »

Bei mir hat die Nil Blue immer und immer wieder den Geist aufgegeben, obwohl ich nicht in "Hintersibirien" wohne ;D. Bei roro, muss sie sich erst noch bewähren ;D ;D ;D ;D ;). Wir sprechen uns nächstes Frühjahr :D ;). Der rest der "Blauen"geht prima 8)
Gespeichert

Pinguin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2899
  • Standort Lünebuger Heide
    • der-versteckte-garten.de
Re:blaue Rosen - empfindlicher als andere?
« Antwort #10 am: 23. August 2006, 10:19:57 »

Hallo Irisfool,
da ich mich noch nicht so gut auskenne: könntest Du bitte den "Rest der Blauen" einmal namentlich benennen? Dann habe ich eine Vorstellung davon, welche der Blauen vielleicht doch ganz robust sein könnten. Danke! :D
Gespeichert
LG Pinguin
der-versteckte-garten.de

Irisfool

  • Gast
Re:blaue Rosen - empfindlicher als andere?
« Antwort #11 am: 23. August 2006, 10:37:26 »

So viele sind es nicht, bis jetzt!!!! Es ist Azubis , als Kletterer und Indigoletta , ebenfalls , wobei ich immer noch fest behaupte, dass das auch 2 verschiedene Rosensorten sind. Stehen nebeneinander und sind wirklich verschieden...., Rhapsody in Blue, Mamy Blue, Cardinal de Richelieu ( finde sie eher weinrot!) und Veilchenblau, hab sie als Steckling, weiss aber dass sie sehr gut ist ;)Florenz Delattre , war auch ein Stecklingsgeschenk, die muss sich aber erst noch den Winter über bewähren. Dann habe ich noch Waltz Time, aber die finde ich zu rosa nach meinem Geschmack! Andere Blaue werden erst im Herbst angeschafft. Frag mal Roro, er hat bestimmt mehr blaue. LG Irisfool
Gespeichert

Pinguin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2899
  • Standort Lünebuger Heide
    • der-versteckte-garten.de
Re:blaue Rosen - empfindlicher als andere?
« Antwort #12 am: 23. August 2006, 12:10:42 »

danke, Irisfool! :D
Ich muß gestehen, die meisten Namen kannte ich bisher noch gar nicht!
Aber man ist ja lernwillig. ;D
Die 'Veilchenblau' finde ich sehr schön, die steht nun ganz oben auf meiner Wunschliste. :D
Wie sieht's denn mit 'Shocking Blue' aus, die hat mir im Katalog von Kordes auch ganz gut gefallen? ???
Gespeichert
LG Pinguin
der-versteckte-garten.de

Beate

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3415
Re:blaue Rosen - empfindlicher als andere?
« Antwort #13 am: 23. August 2006, 13:48:18 »

Hier kannst Du Dir einige dieser Rosen ansehen und anschmachten 8) ;D:

http://forum.garten-pur.de/Rosarium--23/Die-fliederfarbenen-Rosen-bzw_-12712_0A.htm

Shocking Blue ist nicht sooo Blue, scheint mir sehr wärmeliebend zu sein und steht wohl gern den ganzen Tag in der Sonne ::).

Bei mir lebt Nile Bleu übrigens immer noch, Heidi :D.

 
Gespeichert
VLG - Beate

sonnenschein

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5286
    • Stauden und Rosen
Re:blaue Rosen - empfindlicher als andere?
« Antwort #14 am: 23. August 2006, 14:17:55 »

Aber Shocking Blue ist trotzdem wunderschön! Habe sie seit etwa 10 Jahren, allerdings nur ein Hochstamm hat so lange überlebt und ganz selten, etwa alle 3 Jahre, sah sie auch mal so aus


Ansonsten bester Hochstamm den ich je hatte!! zu sehen hier: http://www.stauden-und-rosen.de/index.php?seite=rosen&id=108
Gespeichert
Es wird immer wieder Frühling
Seiten: [1] 2   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de