Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Gedanken sind wie Flöhe: sie springen von einem zum anderen, sie beißen nur nicht jeden. (George Bernhard Shaw)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
26. Januar 2021, 06:40:09
Erweiterte Suche  
News: Gedanken sind wie Flöhe: sie springen von einem zum anderen, sie beißen nur nicht jeden. (George Bernhard Shaw)

Neuigkeiten:

|11|3|Bringt Rosamunde Schnee und Sturm, so steckt im Frühling noch der Wurm.

Seiten: [1] 2 3   nach unten

Autor Thema: Hilfe, unser Maulwurf dreht durch  (Gelesen 19643 mal)

kerstinx

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 72
  • Niedersachsen
Hilfe, unser Maulwurf dreht durch
« am: 23. August 2006, 20:45:48 »

Moin Moin,
seit ca. 2 Monaten haben wir einen Maulwurf. Anfangs grub er nur unser neuangelegtes Staudenbeet um, dann erweiterte er sein Gebiet und ackerte auch unter den Büschen. Konnten wir mit leben, hießt ja letztlich, daß unsere Kompoststrategie aufgeht und es mehr Regenwürmer gibt.
Seit 3 Tagen dreht er jetzt aber total durch und buddelt im kompletten Garten meterlange halb oberirdische Gänge. :o Das ist uns etwas zuviel. Kann man Buddelflink irgendwie wieder beruhigen ? Gibt es einen Grund für die verstärkte Buddelei ?
Bitte jetzt keine Tipps wie ich das Kerlchen mit dem Spaten o.ä. erledigen könnte, das bringe ich nicht und habe deshalb den Katern mal den Auftrag gegeben. Eine für Kinder und Kater ungefährliche Methode, die den Maulwurf zum Auswandern bewegt, wäre aber schon interessant.
Viele Grüße
Kerstin
Gespeichert

potz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2966
Re:Hilfe, unser Maulwurf dreht durch
« Antwort #1 am: 23. August 2006, 21:00:59 »

interessant bestimmt, aber nicht existent ... hmm ... asphaltieren ?
Gespeichert

Kittycat

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 75
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Hilfe, unser Maulwurf dreht durch
« Antwort #2 am: 23. August 2006, 21:02:38 »

Moin Kerstin!

Viellleicht hast Du eine Wühlmaus dazu bekommen.
Ganz typisch für den Nager die halbhohen Gänge.

Wäre so meine Idee!
Gespeichert
Liebe Grüße Kittycat

Crispa †

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2195
Re:Hilfe, unser Maulwurf dreht durch
« Antwort #3 am: 23. August 2006, 21:03:23 »

Ja da weiss ich was du tun kannst.

Wende dich mal vertrauensvoll an den Rattenfänger von Hameln. Mit Ratten hat er es geschafft. Evtl reagieren ja auf seine Flöte auch Maulwürfe.

Aber immer schön das geforderte Honorar bezahlen, sonst bist du nicht nur die Maulwürfe los sondern auch deine Kinder.

Hier seine Adresse:

http://www.hameln.de/tourismus/rattenfaenger/sage.htm

Viel Spaß dabei.
Gespeichert
Liebe Grüsse Crispa

kerstinx

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 72
  • Niedersachsen
Re:Hilfe, unser Maulwurf dreht durch
« Antwort #4 am: 23. August 2006, 21:16:59 »

Wirkliche Mittel scheint es wohl nicht zu geben. Also werde ich nochmal mit den KAtern drüber eden, hat bei den Kirschen bzw. den Staren ja auch geholfen.
Das mit der Wühlmaus will ich nicht hoffen. Im Gegensatz zum Maulwurf macht die ja nicht nur optischen Schaden :( Kann man das irgendwie genau erkennen ?
Ich werde dann mal das Kind mit einer Pfeife in den Garten schicken, wenn es den Maulwurf nicht vertreibt, dann wenigstens die Nachbarn ;D

Viele Grüße
Kerstin
Gespeichert

Fionelli.

  • Gast
Re:Hilfe, unser Maulwurf dreht durch
« Antwort #5 am: 23. August 2006, 22:05:46 »

Zitat
Viellleicht hast Du eine Wühlmaus dazu bekommen.
Ganz typisch für den Nager die halbhohen Gänge.
Das habe ich auch immer gedacht.
Nachdem mein im Herbst gepflanztes, gerade eingewachsenes Staudenbeet
völlig chaotisch durchwühlt war - oberirdische Gänge
mit einigen Ein- oder Ausstiegslöchern - , habe ich mich Sonntags
verärgert auf die Lauer gelegt.
Gewappnet mit den allerletzten Karbidreserven habe ich das Tier erwischt
(von Neudorff...ist aber wohl nicht mehr erlaubt).
Doch ein Maulwurf! Sie wühlen wohl ähnlich wie Wühlmäuse...
Die vorletzten Reserven habe ich nämlich vorher benutzt,
um meine Taglilien vor Wühlmäusen zu bewahren.
Auch hier kam ein luftschnappender Maulwurf heraus,
den ich dann umgesetzt habe.
Zum Dank hat er dann unsere "wilde Ecke" flächendeckend
durchwühlt ;D
Gespeichert

Raphanus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2035
Re:Hilfe, unser Maulwurf dreht durch
« Antwort #6 am: 23. August 2006, 22:30:58 »

Ups, sind die immer so pummelig? ::)




 ;D
Gespeichert
Viele Grüße - Radisanne

Fionelli.

  • Gast
Re:Hilfe, unser Maulwurf dreht durch
« Antwort #7 am: 23. August 2006, 22:42:21 »

Meine schon ;D
Gespeichert

Raphanus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2035
Re:Hilfe, unser Maulwurf dreht durch
« Antwort #8 am: 23. August 2006, 22:52:51 »

Unglaublich, das Tierchen sieht irgendwie krotesk aus... ;)
Gespeichert
Viele Grüße - Radisanne

max.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8355
Re:Hilfe, unsere wühlmaus dreht durch
« Antwort #9 am: 23. August 2006, 22:56:26 »

@kerstinx
denn ich vermute, darum handelt es sich.
« Letzte Änderung: 23. August 2006, 22:58:43 von sauzahn »
Gespeichert

Fionelli.

  • Gast
Re:Hilfe, unser Maulwurf dreht durch
« Antwort #10 am: 23. August 2006, 23:46:52 »

Die Vermutung, daß die Maulwürfe die Gänge der Wühlmäuse
benutzen, hatte ich anfangs, sauzahn.
Wie kommst Du darauf, daß es sich um Wühlmäuse handeln muß?
Gespeichert

max.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8355
Re:Hilfe, unser Maulwurf dreht durch
« Antwort #11 am: 23. August 2006, 23:49:39 »

deshalb:
Zitat
buddelt im kompletten Garten meterlange halb oberirdische Gänge

wollte es schon im ersten post zitieren und hab´s vergessen.
Gespeichert

Fionelli.

  • Gast
Re:Hilfe, unser Maulwurf dreht durch
« Antwort #12 am: 23. August 2006, 23:54:23 »

Mein oben erwähntes Beet war frisch oberirdisch
durchwühlt - von Sonnabend zu Sonntag:
Mauli Sonntag frisch getötet...danach Ruhe.
Punkt.
Die Theorie der oberirdischen Gänge= ganz sicher Wühlmaus!
ist definitiv falsch.

« Letzte Änderung: 24. August 2006, 00:00:58 von Fionelli. »
Gespeichert

Fionelli.

  • Gast
Re:Hilfe, unser Maulwurf dreht durch
« Antwort #13 am: 23. August 2006, 23:57:41 »

Nach gerettetem Mauli ==> s.o., war unsere Wildecke oberidisch
komplett durchwühlt.
Schön. Kann zufällig 'ne Wühlmaus gewesen sein.
Ich bin aber sicher, daß es der Dicke ;D da oben war.
Gespeichert

max.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8355
Re:Hilfe, unser Maulwurf dreht durch
« Antwort #14 am: 24. August 2006, 00:01:08 »

Zitat
Die Theorie der oberirdischen Gänge ist definitiv falsch
das ist bei mir leider, leider keine theorie sondern bittere wirklichkeit. mein garten ist das epizentrum der deutschen wühlmauskatastrophe.
maulwürfe habe ich nicht und weiß deshalb nicht, ob deren gänge anders aussehen. ich weiß nur, daß die erdhaufen deutlich größer sind.
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de