Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Manche denken gern, manche schreiben gern. Leider sind es nicht immer dieselben Leute. :-X :-X :-X (Callis)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. April 2019, 18:46:03
Erweiterte Suche  
News: Manche denken gern, manche schreiben gern. Leider sind es nicht immer dieselben Leute. :-X :-X :-X (Callis)

Neuigkeiten:

|8|12|Ein Langweiler ist ein Mensch, der redet, wenn du wünscht, daß er zuhört.  (Ambrose Bierce)

Banner Gartenrot
Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Kann man Salbeiblätter haltbar machen?  (Gelesen 11188 mal)

Lilo

  • Gast
Re:Kann man Salbeiblätter haltbar machen?
« Antwort #15 am: 15. Dezember 2006, 18:10:15 »

Hallo Lamisa,

du hast recht S. officinalis enthält das Nervengift Thujon und S. lavandulifolia nicht.
Ich habe bei Führungen durch den Kräutergarten auch immer darauf hingewiesen, dass Salbeitee kein Getränk für den Dauergebrauch ist.
Aber dann bin ich mit meinem Chef dem Apotheker diesbezüglich aneinandergeraten.
Daraufhin hat er mir Kopien von medizinischen Abhandlungen in die Hand gedrückt. Darin war zu lesen, dass bisher in Deutschland nur ein einziger Vergiftungsfall durch Thujon mit Salbei bekannt ist.
Es handelte sich dabei um einen jungen Mann, der unter schwerer Akne litt und dagegen Salbeiöl, also das konzentrierte Extrakt oral einnahm.

LG Lilo
« Letzte Änderung: 15. Dezember 2006, 18:11:02 von Lilo »
Gespeichert

Eva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9234
  • OÖ Nähe Linz 6b
Re:Kann man Salbeiblätter haltbar machen?
« Antwort #16 am: 15. Dezember 2006, 18:14:00 »

Na, eigenlich sind die meisten Kräutertees nicht als Haustees für täglichen Gebrauch gedacht, sondern dafür, dass man sie gelegentlich nach Lust und Laune, oder als Teekur über einige Wochen hinweg täglich trinkt und dann wieder absetzt.

Haustees sind eher sowas wie Hagebutte, Früchtetee, Himbeer-und Erdbeerblättertee....

Gespeichert
ich habe noch keine Internetdiskussion gesehen, die einen Sieger hatte (Quelle: Klartext Hund Blog)

Günther

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8632
  • Ich liebe dieses Forum
Re:Kann man Salbeiblätter haltbar machen?
« Antwort #17 am: 15. Dezember 2006, 18:21:17 »

"Das ätherische Öl (1 bis 2.5%) ist in verschiedenen Salbeiarten ziemlich verschieden zusammengesetzt. „Dalmatinischer Salbei“ (S. officinalis ssp. minor) enthält vor allem Thujon (35 bis 60%), 1,8-Cineol (15%), Kampfer (18%), Borneol (16%), Bornylester, α-Pinen und Salven.

Dem „Spanischen Salbei“ (ssp. lavandulifolia) dagegen fehlt das Thujon, er enthält vor allem Cineol (29%) und Kampfer (34%); diese Unterart gilt als minderwertig. Dieser Art fehlt der Bitterstoff Carnosol in den Blättern (siehe Ysop).
...........................

Über die Giftigkeit des Thujons (das weiters auch in Eberraute auftritt) siehe bei Beifuß. "

Aus:
http://www.uni-graz.at/~katzer/germ/Salv_off.html

Gespeichert
"Science is the belief in the ignorance of the experts" – Richard Feynman

mensa

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 364
  • Wien-nächstes Jahr kommt ein Rasen und Stauden.
Re:Kann man Salbeiblätter haltbar machen?
« Antwort #18 am: 15. Dezember 2006, 18:36:24 »

Zitat:
"Kann man Salbeiblätter haltbar machen?"
Was für eine Frage.

im Schatten trocknen ! klaro?

Komische Frage, es sei denn mann(frau) will für spätere GUTE ZEITEN die Blätter in altersknausiger Besitztumabsicht weitervererben.

Ab in die Badewanne mit den ganzen grünen SalbeiBusch, dann stellt sich diese Frage erst gar nicht.

Gruß
mensa
Gespeichert

Eva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9234
  • OÖ Nähe Linz 6b
Re:Kann man Salbeiblätter haltbar machen?
« Antwort #19 am: 15. Dezember 2006, 18:40:21 »

Ich geh lieber mit einigen Ästen Lavendel baden, den Salbei gieße ich auch zum Baden lieber auf, gibt mehr Aroma.

Trocknet ihr den Salbei vorschriftsmäßig im Sommer vor der Blüte, oder jetzt im Herbst, wenn einem auffällt, dass noch zuviel davon da ist?
Gespeichert
ich habe noch keine Internetdiskussion gesehen, die einen Sieger hatte (Quelle: Klartext Hund Blog)

Immerwasneues

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Re: Kann man Salbeiblätter haltbar machen?
« Antwort #20 am: 28. September 2018, 22:22:39 »

Bin ganz neu hier - habe das Forum über eine Suche nach "Salbei haltbar machen" gefunden - danke für die vielen Tipps, die ich hier schon lesen konnte (in wenigen zig Minuten).
LG, Immerwasneues
Gespeichert

sunrise

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 502
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Kann man Salbeiblätter haltbar machen?
« Antwort #21 am: 23. Februar 2019, 13:24:41 »

Ich habe , allerdings nur Salbeiblüten letztes Jahr frisch geerntet und in Honig eingelegt,
war jetzt genau richtig zur Erkältungszeit,toller Salbeihonig,hat tollen Geschmack

Salbei ansonsten lasse ich wachsen und ernte immer so,wenn er zurück geschnitten wird nehme ich die Blätter und trockne sie,
jetzt hatten wir erkältung und ich nehme sie ständig zum inhalieren ;)
Gespeichert
Liebe Grüße
sunrise

Yogini

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 122
  • Münsterland, 7b-8a
Re: Kann man Salbeiblätter haltbar machen?
« Antwort #22 am: 25. Februar 2019, 06:59:31 »

Ich mache auch gern einen selbstgemachten Aufguss für die Sauna (einfach mit heißem Wasser überbrühen und dann abseihen) aus Salbei (oder Rosmarin .....) oder ich nehme getrocknete Salbeiblätter zum Verräuchern auf dem Räucherstövchen - des Duftes wegen wirklich toll.
Gespeichert
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de