Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Falls ihr eure Weihnachtseinkäufe sowieso online tätigt, dann schaut mal bitte bei unseren Partnerprogrammen rein.  :)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
14. Dezember 2019, 07:15:38
Erweiterte Suche  
News: Falls ihr eure Weihnachtseinkäufe sowieso online tätigt, dann schaut mal bitte bei unseren Partnerprogrammen rein.  :)

Neuigkeiten:

|4|4|hab ich bestimmt schon 15 Jahre, geht so mit dem Zuwachs. (Ulrich über Hosta Tattoo)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Tomatillo - Physalis ixocarpa  (Gelesen 3040 mal)

Simon

  • *
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2419
    • Garten-Pur
Tomatillo - Physalis ixocarpa
« am: 27. März 2004, 19:21:14 »

Hi!

Nachdem ja momentan mehrere Exotenthreads laufen starte ich gleich
auch noch einen 8)

Ich hab dieses Jahr zum ersten mal Tomatillos angebaut.
Die Samen hatte ich von eBay.
Leider sind bis jetzt nur 2 Stück gekeimt.

Eine Pflanze ist schon 15 cm groß.

Hat jemand ein paar Tipps für mich ?
Standort/Wasser/Pflege ?
Mache ich veil falsch wenn ich sie wie Physalis kultiviere ?

Danke ;)

Bye, Simon
« Letzte Änderung: 27. März 2004, 20:34:53 von Simon »
Gespeichert

brennnessel

  • Gast
Re:Tomatillo - Physalis ixocarpa
« Antwort #1 am: 27. März 2004, 19:45:59 »

Hallo Simon!
Von 2 Tomatilopflanzen wirst du sicher für den normalen Hausgebrauch reichlich genug ernten können, also kränke dich nicht, wenn keine weiteren keimen!
Nun schreibe ich dir zur Kultur mal was aus dem Bohl-Sortenbuch ab:
Vorkultur wie bei Tomaten. Pfosten als Tütze zu empfehlen. Pflanzen neigen dazu, sich aufgrund des Fruchtgewichtes auf den Boden zu legen. Ernte der noch grünen Früchte, sobald der Lampion spannt. T. wachsen in der Sonne und im leichtenSchatten gut. Sie können über 2 m hoch werden und fast einen qm Standraum benötigen. Meist sehr reicherErtrag - auch in schlechten Sommern. Es gnügen wenige Pflanzen je Haushalt. Durch Ausgeizen und Zuschneiden lassen sich hübsche Hochstämmchen aus den Pflanzen machen, die dann als robust Kübelpflanzen Balkon und Terrasse zieren. Unkomplizierte einjährige Kultur oder auch Übewinterung (´hell undkühl) möglich. Herkunft: Texas, Mexiko, östl.USA ......
Gespeichert

Simon

  • *
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2419
    • Garten-Pur
Re:Tomatillo - Physalis ixocarpa
« Antwort #2 am: 27. März 2004, 20:36:49 »

Danke brenessel ;)

Hat die schonmal jemand selbst angebaut ?
Was macht man eigentlich mit den geernteten Beeren leckeres ?
Ich hab die mir eigentlich nur mal wieder als Zierde angeschafft 8)

Bye, Simon
Gespeichert

bea

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2732
Re:Tomatillo - Physalis ixocarpa
« Antwort #3 am: 27. März 2004, 21:31:47 »

Hallo Simon,
das Rezept ist leider auf englisch. Da ich weder Lust noch Zeit hatte es abzutippen habe ich gerade gegoogelt, bis ich genau dasselbe Rezept gefunden habe. Manchmal, aber nur manchmal, sind Computer was tolles!

http://www.foodtv.com/food/recipes/recipe/0,1977,FOOD_9936_19280,00.html

LG Bea
Gespeichert

Simon

  • *
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2419
    • Garten-Pur
Re:Tomatillo - Physalis ixocarpa
« Antwort #4 am: 27. März 2004, 21:43:58 »

Danke :D

Bye, Simon
« Letzte Änderung: 27. März 2004, 21:45:32 von Simon »
Gespeichert

bea

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2732
Re:Tomatillo - Physalis ixocarpa
« Antwort #5 am: 27. März 2004, 21:49:27 »

Hallo Simon,
irgendwas stimmt mit dem link nicht, darum hab ichs nochmal über Google gesucht und kopiert.

Rezept gelöscht,
wie das aber mit dem "Link hier" funzt, blick ich nicht!

LG Bea
« Letzte Änderung: 27. März 2004, 22:07:05 von bea »
Gespeichert

Simon

  • *
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2419
    • Garten-Pur
Re:Tomatillo - Physalis ixocarpa
« Antwort #6 am: 27. März 2004, 21:54:10 »

Hi!

Ja, wenn der Link Sonderzeichen enthält geht er hier manchmal kaputt...
Dagegen hilft es den Link so zu setzen:
[url=http://www.adresse.de/bla......]Link zu xyz[/url]
Das ganze sieht dann so aus: Link zu xyz

Ich weiss nicht wie das mit Rezepten und Copyright ist...
Nimm den Text besser wieder raus ...
Nicht das da irgendwer auf die Idee kommt uns abzumahnen :(

Bye, Simon
Gespeichert

brennnessel

  • Gast
Re:Tomatillo - Physalis ixocarpa
« Antwort #7 am: 02. Mai 2004, 07:59:13 »

ich habe Tomatillos früher für G.Bohl (f.Samen) angebaut und sie halt der Tomatensoße unter gejubelt - da merkt man sie nicht .... ;) !
Auch Jahre später kommt manchmal wieder wo ein Pflänzchen zum Vorschein ( durch den Kompost?). Wenn ´s mich freut, ziehe ich es auf, aber nicht immer (aus Platznot!)
Gruß Lisl
« Letzte Änderung: 02. Mai 2004, 08:43:36 von brennnessel »
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de